Aktueller Inhalt:

Nachrichtenarchiv 2016

 

Dezember

  • 01Dez
    2016
    Chancen und Risiken der Digitalisierung der Arbeitswelt

    Die zunehmende Digitalisierung verändert weite Teile der Arbeitswelt. Mit Blick auf die Geschlechtergleichheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten sich sowohl neue Chancen, als auch neue Risiken.

    Zur Meldung "Chancen und Risiken der Digitalisierung der Arbeitswelt"

September

  • 01Sep
    2016
    Arbeitszeitwünsche und ihre kurzfristige Realisierung

    Die Präferenz für kurze oder lange Arbeitszeiten ist individuell und je nach Lebenslage unterschiedlich. Während vor allem Frauen zu Beginn der Familienphase ihre Arbeitsstunden häufig reduzieren, ist eine Teilzeitstelle auf Dauer für viele gut qualifizierten Fachkräfte unattraktiv. Auf der anderen Seite stehen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit überlangen Arbeitszeiten, die sich mehr Freiraum für Familie und Freizeit wünschen. Im Rahmen eines aktuellen Forschungsprojektes der Hans-Böckler-Stiftung wird untersucht, ob es Beschäftigten gelingt, ihre Wunscharbeitszeit zu realisieren.

    Zur Meldung "Arbeitszeitwünsche und ihre kurzfristige Realisierung"

Juli

  • 29Jul
    2016
    Employer Branding für kleine und mittlere Unternehmen

    Nicht nur bei der Suche nach neuen Fachkräften profitieren Unternehmen von einem Image als attraktiver Arbeitgeber. Auch die Mitarbeiterbindung und das Engagement lassen sich steigern, wenn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Unternehmen positiv erleben und bewerten. Mit dem Wissen um geschlechtsspezifische Unterschiede bei der Wahrnehmung der Arbeitgeberattraktivität können zudem zielgruppengenaue Rekrutierungsmaßnahmen gesteuert werden. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen können hier durch gezieltes Employer Branding ihre Stärken ausspielen.

    Zur Meldung "Employer Branding für kleine und mittlere Unternehmen"

Mai

  • 18Mai
    2016
    Monitor "Fachkräftesicherung und -bindung"

    Die Sicherung und Bindung von gut qualifizierten Fachkräften stellt Betriebe zunehmend vor Herausforderungen. Ein aktueller Bericht des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales analysiert anhand der Ergebnisse der repräsentativen Betriebs- und Beschäftigtenbefragung die Fachkräftesicherungsstrategien und Mitarbeiterbindungsinstrumente der Unternehmen.

    Zur Meldung "Monitor "Fachkräftesicherung und -bindung""

April

  • 26Apr
    2016
    Mittelstand steht bei der Fachkräftesicherung in den Startlöchern

    Im Wettbewerb um Fachkräfte gewinnen für kleine und mittlere Unternehmen gezielte Maßnahmen zur Familienfreundlichkeit, Aus- und Weiterbildung sowie die verstärkte Rekrutierung von Frauen an Bedeutung. Diese Ergebnisse des KfW-Mittelstandspanels 2014 zeigen, dass das Thema Fachkräftesicherung in den Unternehmen angekommen ist. Unterstützung erhalten KMU dabei durch die Kompetenzzentren Frau und Beruf.

    Zur Meldung "Mittelstand steht bei der Fachkräftesicherung in den Startlöchern"

März

  • 24Mar
    2016
    Familienfreundlichkeit in Unternehmen – Status Quo in Deutschland und Forschungsstand

    Das Bewusstsein für Familienfreundlichkeit hat in deutschen Unternehmen in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Eine Studie des DIW Berlin gibt einen Überblick über den Status Quo und beleuchtet den Zusammenhang zwischen dem Angebot von familienfreundlichen Maßnahmen und der Zufriedenheit von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

    Zur Meldung "Familienfreundlichkeit in Unternehmen – Status Quo in Deutschland und Forschungsstand"

  • 17Mar
    2016
    Betriebliche Unterstützung bei der Kinderbetreuung steigert die Zufriedenheit bei Müttern

    Das Angebot einer betrieblich unterstützten Kinderbetreuung steigert die Zufriedenheit von Frauen deutlich. Da eine Verbindung zwischen Produktivität und geringen Fehlzeiten und einer höheren Arbeitszufriedenheit besteht, profitieren auch Unternehmen von der Investition in familienfreundliche Maßnahmen.

    Zur Meldung "Betriebliche Unterstützung bei der Kinderbetreuung steigert die Zufriedenheit bei Müttern"

  • 09Mar
    2016
    Foto-Aktion #WomeninBusiness

    Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März zeigt die Aktion #WomeninBusiness echte Frauen in ihrem Arbeitsumfeld abseits aller Stereotype.

    Zur Meldung "Foto-Aktion #WomeninBusiness"

  • 04Mar
    2016
    Mehr Frauen für Technikunternehmen begeistern

    Die MINTtoolbox stellt kleinen und mittleren Unternehmen aus dem Bereich Technik, IT und Naturwissenschaft Informationen und Praxistipps zur Verfügung, um ihr Unternehmen für weibliche Fach- und Nachwuchskräfte attraktiver zu gestalten.

    Zur Meldung "Mehr Frauen für Technikunternehmen begeistern"

Februar

Januar

  • 27Jan
    2016
    Frauen und Männer wählen weiterhin geschlechtertypische Berufe

    Nach wie vor arbeiten Frauen mehrheitlich in Frauenberufen, Männer in Männerberufen. Weniger als ein Zehntel der Männer und Frauen arbeiten in einem Beruf, in dem das andere Geschlecht dominiert. Die Tendenz verstärkt sich im Laufe des Erwerbslebens.

    Zur Meldung "Frauen und Männer wählen weiterhin geschlechtertypische Berufe"

  • 27Jan
    2016
    Familiengipfel NRW

    Familiengipfel mit Ministerin Kampmann in NRW. Gemeinsame Erklärung von Wirtschaft, Gewerkschaften und Verbänden soll Vereinbarkeit von Familie und Beruf deutlich stärken.

    Zur Meldung "Familiengipfel NRW"

Zusatzinformationen: