Aktueller Inhalt:

Veranstaltungen aller Kompetenzzentren

Veranstaltungen

19Okt
2017
14. Treffen des Netzwerks FAMILIENBEWUSSTE UNTERNEHMEN Bonn/Rhein-Sieg
Sankt Augustin

Unternehmensinteressen versus Work-Life-Balance? – Lösungen gemeinsam gestalten! Sind flexible Arbeitszeiten nur für die Arbeitnehmenden ein Gewinn? Legen Führungskräfte die Unternehmenskultur im stillen Kämmerlein fest? Wie kann ein Veränderungsprozess hin zu mehr Familienbewusstsein im Unternehmen gemeinsam mit den Mitarbeitenden gestaltet werden? Was ist zu beachten, wenn die Bedürfnisse der Beschäftigten und die Unternehmensinteressen gemeinsam in den Fokus genommen werden. Antworten erhalten Sie von Elena de Graat, die als Mitentwicklerin des Audits über 200 Auditierungsprozesse „berufundfamilie“ geleitet hat. Darüber hinaus erfahren Sie aus erster Hand von den Erfahrungen in einem unserer Mitgliedsunternehmen, das der Belegschaft grundlegende Möglichkeiten zur Einleitung und Druchführung von Veränderungsprozessen einräumt.

Zur Veranstaltung "14. Treffen des Netzwerks FAMILIENBEWUSSTE UNTERNEHMEN Bonn/Rhein-Sieg"

19Okt
2017
ZUSAMMEN IST ES EINFACH LEICHTER - Sprechstunde für Unternehmen
Viersen

Sie wollen Ihr Unternehmen familienfreundlicher gestalten? Dann vereinbaren Sie doch einen Termin mit uns. Wir informieren und beraten Sie gern, getreu unserem Motto "Beraten lassen kostet nichts - Fachkräftemangel schon".

Zur Veranstaltung "ZUSAMMEN IST ES EINFACH LEICHTER - Sprechstunde für Unternehmen"

19Okt
2017
Hand.Werk.Frau Zukunft mit Fachfrauen: Auszeichnung 2017
Castrop-Rauxel

Erstmals in diesem Jahr erhalten fünf Betriebe in der Emscher-Lippe-Region die Auszeichnung Hand.Werk.Frau. Zukunft mit Fachfrauen. Besonders für männlich geprägte Handwerksberufe Fachfrauen auszubilden, zu gewinnen und zu binden, ist für eine Reihe von Unternehmen heute schon angesichts des Fachkräftemangels eine betriebliche Notwendigkeit.

Zur Veranstaltung "Hand.Werk.Frau Zukunft mit Fachfrauen: Auszeichnung 2017"

19Okt
2017
„NATÜRLICH ÜBERZEUGE ICH!“ Absolventinnen im Job-Speed-Dating! 1. Teil
Siegen

Zum zweiten Mal in diesem Jahr gibt das Kompetenzzentrum Frau & Beruf den Absolventinnen der letzten beiden Semester die Gelegenheit, sich als „Marketing-Expertin in eigener Sache“ fit zu machen. Im Kompaktseminar „Selbstmarketing“ am 19. Oktober werden Grundlagen vermittelt, die beim anschließenden Job-Speed-Dating, am 26. Oktober, in der Praxis erprobt werden können. Beide Veranstaltungen finden in der Zeit von 9-16 Uhr im Kulturhaus Lyz in Siegen statt. „Natürlich überzeuge ich“ wird mit Mitteln des europäischen Strukturfonds und Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Am ersten Tag erhalten die Teilnehmerinnen Informationen zu Selbstmarketing und Selbstpräsentation, zur Zusammenstellung ihrer Bewerbungsunterlagen und zur Vorbereitung des Vorstellungsgesprächs. Die Teilnehmerinnen erhalten Einblicke in die Vermarktung vorhandener Stärken und über die kommunikative Positionierung im Bewerbungsprozess. Im zweiten Teil, dem Job-Speed-Dating, besteht die Möglichkeit, Erfahrungen im Gespräch mit Unternehmerinnen und Unternehmern der Region zu sammeln, und zu erfahren, was der Arbeitsmarkt von Berufseinsteigerinnen erwartet. Die angehenden Akademikerinnen erhalten hier die Möglichkeit, das vorab erworbene Wissen anzuwenden und sich in Kurz-Vorstellungsgesprächen mit regionalen Personalverantwortlichen auf den Wettbewerb im Berufsleben vorzubereiten. Die jungen Frauen können sich in einer wirklichkeitsnahen Situation erproben und werden darin bestärkt, selbstbewusst in den Arbeitsmarkt einzusteigen. Sie können Arbeitsbereiche kennenlernen und ggf. Tätigkeitsbereiche identifizieren, die sie zunächst nicht stringent aus dem Studium abgeleitet hätten. Die Unternehmen haben die Möglichkeit, sich als attraktive Arbeitgeber/in zu präsentieren und interessante Stellen und Aufgaben zu beschreiben. Das Kompetenzzentrum für Frau und Beruf Siegen-Wittgenstein/Olpe bietet die-ses Angebot in Zusammenarbeit mit dem Career Service der Universität Siegen, der IHK-Siegen, der Regionalagentur der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe und dem Portal karriere-suedwestfalen.de an.

Zur Veranstaltung "„NATÜRLICH ÜBERZEUGE ICH!“ Absolventinnen im Job-Speed-Dating! 1. Teil"

23Okt
2017

bis
24Okt
2017
Unternehmensplanspiel - Entrepreneurship -
Siegen

Das 2-tägige Planspielseminar mit Eventcharakter für Frauen zum Thema "Entrepreneurship" hat das Ziel, die Teilnehmerinnen an Fragen des Unternehmerinnentums heranzuführen. In diesem Zusammenhang werden auch die Soft Skills (Teamarbeit, Kommunikation, Präsentation) der Teilnehmenden weiterentwickelt. In dem Planspielseminar werden Business-Simulationen eingesetzt, die eine Brücke zwischen betriebswirtschaftlicher Theorie und betrieblicher Praxis schlagen. Den Business-Simulationen liegt das didaktische Konzept des "learning by doing" zugrunde. Sie stellen eine modelhafte Abbildung der Realität dar und bieten damit für die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, schnell, risikolos und nachhaltig praxisbezogen Erfahrungen zu sammeln.

Zur Veranstaltung "Unternehmensplanspiel - Entrepreneurship -"

24Okt
2017
Sprechstunde: Wettbewerbs- und Prädikatsberatung für kleine und mittelständische Unternehmen
Dortmund

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf berät kleine und mittelständische Unternehmen zur Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben oder Prädikatsvergaben zum Thema Chancengleichheit.

Zur Veranstaltung "Sprechstunde: Wettbewerbs- und Prädikatsberatung für kleine und mittelständische Unternehmen"

25Okt
2017
Baby & Business - Erfolgreich selbstständig mit Familie - so kann"s gehen?!
Bochum

Selbstständiges Arbeiten mit Kind, geht das und vor allem wie? In der Veranstaltung „Baby & Business - Erfolgreich selbstständig mit Familie - so kann"s gehen?!“ erfahren Sie, wie der Spagat zwischen eigenem Unternehmen und Familie ganz individuell gelingen kann.

Zur Veranstaltung "Baby & Business - Erfolgreich selbstständig mit Familie - so kann"s gehen?!"

26Okt
2017
Vernetzungstreffen am Vorabend der Total E-Quality Prädikatsverleihung
Gelsenkirchen

Die Initiative TOTAL E-QUALITY in der Metropole Ruhr hat für die diesjährige Prädikatsvergabe ein Vernetzungstreffen am Vorabend der Prädikatsverleihung in Gelsenkirchen organisiert. Eingeladen sind alle Prädikatsträger sowie Unternehmen und Personalverantwortliche, die sich über das Unternehmens-Prädikat für Chancengleichheit informieren möchten.

Zur Veranstaltung "Vernetzungstreffen am Vorabend der Total E-Quality Prädikatsverleihung"

26Okt
2017
Job Speed-Dating
Siegen

In 10-minütigen Kurzvorstellungsgesprächen mit Personalverantwortlichen kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) der Regionen Siegen-Wittgenstein und Olpe haben Sie die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Erproben Sie Ihr erlerntes Wissen rund um das Selbstmarketing in eigener Sache in einer ungezwungenen Atmosphäre. Sie treffen auf kleine und mittlere Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie bspw. der Metall-, Elektro- oder Automobil(zuliefer-)Industrie, dem Verkauf, dem Marketing oder der Steuer- und/oder Unternehmensberatung. Nutzen Sie die Gelegenheit, um wertvolle Kontakte zu diesen Unternehmen zu knüpfen. Erhalten Sie ein persönliches Feedback, welches Sie auf Ihrem Bewerbungsweg ein Stück weiter bringt. Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Zur Veranstaltung "Job Speed-Dating"

26Okt
2017
„NATÜRLICH ÜBERZEUGE ICH!“ Absolventinnen im Job-Speed-Dating! 2. Teil
Siegen

REGIONALE UNTERNEHMEN IM JOB-SPEED-DATING MIT ANGEHENDEN HOCHSCHULABSOLVENTINNEN Wie auch im letzten Jahr gibt das Kompetenzzentrum Frau & Beruf den Absolventinnen der letzten beiden Semester die Gelegenheit, sich als „Marketing-Expertin in eigener Sache“ fit zu machen. Im Kompaktseminar „Selbstmarketing“ am 19. Oktober werden Grundlagen vermittelt, die beim anschließenden Job-Speed-Dating, am 26. Oktober, in der Praxis erprobt werden können. Beide Veranstaltungen finden in der Zeit von 9-16 Uhr im Kulturhaus Lyz in Siegen statt. „Natürlich überzeuge ich“ wird mit Mitteln des europäischen Strukturfonds und Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Am ersten Tag erhalten die Teilnehmerinnen Informationen zu Selbstmarketing und Selbstpräsentation, zur Zusammenstellung ihrer Bewerbungsunterlagen und zur Vorbereitung des Vorstellungsgesprächs. Die Teilnehmerinnen erhalten Einblicke in die Vermarktung vorhandener Stärken und über die kommunikative Positionierung im Bewerbungsprozess. Im zweiten Teil, dem Job-Speed-Dating, besteht die Möglichkeit, Erfahrungen im Gespräch mit Unternehmerinnen und Unternehmern der Region zu sammeln, und zu erfahren, was der Arbeitsmarkt von Berufseinsteigerinnen erwartet. Die angehenden Akademikerinnen erhalten hier die Möglichkeit, das vorab erworbene Wissen anzuwenden und sich in Kurz-Vorstellungsgesprächen mit regionalen Personalverantwortlichen auf den Wettbewerb im Berufsleben vorzubereiten. Die jungen Frauen können sich in einer wirklichkeitsnahen Situation erproben und werden darin bestärkt, selbstbewusst in den Arbeitsmarkt einzusteigen. Sie können Arbeitsbereiche kennenlernen und ggf. Tätigkeitsbereiche identifizieren, die sie zunächst nicht stringent aus dem Studium abgeleitet hätten. Die Unternehmen haben die Möglichkeit, sich als attraktive Arbeitgeber/in zu präsentieren und interessante Stellen und Aufgaben zu beschreiben. Das Kompetenzzentrum für Frau und Beruf Siegen-Wittgenstein/Olpe bietet dieses Angebot in Zusammenarbeit mit dem Career Service der Universität Siegen, der IHK-Siegen, der Regionalagentur der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe und dem Portal karriere-suedwestfalen.de an.

Zur Veranstaltung "„NATÜRLICH ÜBERZEUGE ICH!“ Absolventinnen im Job-Speed-Dating! 2. Teil"

26Okt
2017
Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“
Castrop-Rauxel

Personalverantwortliche haben ab sofort einen direkten Draht zu den Expertinnen des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Emscher-Lippe. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr kostet es Sie nur einen Telefonanruf unter Rufnummer 02305/92150-50 und Sie bekommen direkt Antworten auf Ihre Fragen rund um Vereinbarkeit Beruf und Familie, Gewinnung und Bindung weiblicher Fachkräfte sowie dazu passende Angebote in Ihrer Nähe.

Zur Veranstaltung "Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“"

07Nov
2017
„Mut zur Selbständigkeit“
Rheinberg

Sie denken häufiger daran, sich selbständig zu machen? Der Workshop unterstützt Sie bei folgenden Fragen: Reichen meine Idee und persönlichen Voraussetzungen zur Umsetzung? Was sind die ersten Schritte von der Idee zum Konzept? Was befördert meinen Plan und wo lauern die Fallen und Hürden? Referentin: Alexa Jünkering, Beratungsbüro Selbständigkeit, Dortmund Gründerinnen – Special im Rahmen des FrauenInformationsTages

Zur Veranstaltung "„Mut zur Selbständigkeit“"

08Nov
2017
Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen"
Velbert

Sie wollen Ihr Unternehmen familienfreundlich positionieren? Dann sollten wir miteinander sprechen!

Zur Veranstaltung "Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen""

08Nov
2017
Mit Frauen in Führung: Austauschzirkel für weiblichen Führungsnachwuchs und Führungskräfte
Gelsenkirchen

Besonders in Zeiten immer rasanterer Veränderungsprozesse werden ein starkes Selbstbewusstsein, Durchsetzungsstärke, hohe Kommunikationsfähigkeit und vor allem gut funktionierende Netzwerke zu Schlüsselfaktoren des persönlichen und betrieblichen Erfolgs. Diese Faktoren können Frauen durch einen strukturierten Austausch untereinander und weiteren Fachinput systematisch stärken.

Zur Veranstaltung "Mit Frauen in Führung: Austauschzirkel für weiblichen Führungsnachwuchs und Führungskräfte"

08Nov
2017
Arbeitgeberattraktivität für weibliche Beschäftigte: Elemente eines erfolgreichen Personalmarketings in der Gesundheits- und Pflegebranche
Löhne

Im Wettbewerb um Kundinnen und Kunden, zuweisende Institutionen sowie Mitarbeiterinnnen müssen Unternehmen und Einrichtungen heute kreativ und innovativ vorgehen. Klassische Maßnahmen greifen oft nicht mehr oder gehen in der Informationsflut unter. Eine hohe Arbeitgeberattraktivität verschafft daher einen wertvollen Wettbewerbsvorteil – gerade bei der Sicherung des wichtigen Fachkräftepotenzials von Frauen.

Zur Veranstaltung "Arbeitgeberattraktivität für weibliche Beschäftigte: Elemente eines erfolgreichen Personalmarketings in der Gesundheits- und Pflegebranche"

08Nov
2017
Unternehmensnetzwerk Bergisch-kompetent: Beruf & Familie/ Pflege
Wuppertal

Sie möchten Ihre Führungskräfte sensibilisieren oder die Vereinbarkeit bei sich im Unternehmen voranbringen? Das Netzwerk Bergisch-kompetent: Beruf & Familie/ Pflege ist offen für kleine und mittlere Unternehmen im Bergischen, die den Erfahrungsaustausch mit andern Unternehmen suchen und neue Ideen entwickeln wollen. Das nächste Treffen beleuchtet die Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege für Führungskräfte als auch ihre Rolle, die sie im Aushandlungsprozess mit den Beschäftigten um eine familienorientierte Personalpolitik spielen. Für das nächste Treffen hat uns die Store Managerin von IKEA Wuppertal, Frau Schweitzer für den 8.November 2017 um 15.30 Uhr in ihr Haus eingeladen. Sie wird uns berichten, wie sie das Thema „Führung“ praktisch umsetzt. Darüber hinaus werden Netzwerkunternehmen ihre Erfahrungen und Führungsleitlinien vorstellen.

Zur Veranstaltung "Unternehmensnetzwerk Bergisch-kompetent: Beruf & Familie/ Pflege"

08Nov
2017
Treffer, eingestellt! Mit der richtigen Ansprahe mehr qualifiziertes Personal gewinnen
Viersen

Der Experte Prof. Dr. Alexander Cisik von der Hochschule Niederrhein erläutert in seinem Kurzvortrag, wie Sie durch zielgruppenspezifische Rekrutierung schneller und effizienter die richtigen Bewerberinnen und Bewerber erreichen. Profitieren Sie von Lösungen, mit denen Tamara Gross, B.A., Personalverantwortliche des Sanitätshauses Lettermann GmbH, auf die neuen Herausforderungen im eigenen Unternehmen bereits reagiert hat.

Zur Veranstaltung "Treffer, eingestellt! Mit der richtigen Ansprahe mehr qualifiziertes Personal gewinnen"

09Nov
2017
FIT für Familie - 09.11.2017
Eschweiler

Ist Ihr Unternehmen schon Fit für Familie? Machen Sie den Check!

Zur Veranstaltung "FIT für Familie - 09.11.2017"

09Nov
2017
Pflegescout-Workshop - Implementierung einer Ansprechperson für pflegende Angehörige aus Ihrem Unternehmen
Bonn

Die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege gewinnt in der Personalpolitik zunehmend an Bedeutung. Benennen Sie in Ihrem Unternehmen eine Ansprechperson für alle Fragen und Informationen rund um dieses Thema. So leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Enttabuisierung der Doppelbelastung, von der meist mehr Mitarbeitende betroffen sind, als den Führungskräften bewusst ist. In einem fünfstündigen Workshop erhalten Sie umfassende Informationen, die bei der Implementierung eines Pflegescouts wichtig sind. Speziell geht es um das Verständnis für die Situation der pflegenden Beschäftigten, um die gesetzlichen Rahmenbedingungen (kurzzeitige Arbeitsverhinderung, Pflegeunterstützungs-Geld, Familienpflegezeit- und Pflegezeitgesetz, Pflegestärkungsgesetze) sowie um den Umgang mit dem Pflegekoffer, der eigens vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg für kleine und mittlere Unternehmen zusammengestellt wurde. Er enthält eine Auswahl von relevanten Informationen, Broschüren und Links sowie Adressen von kommunalen Institutionen zu diesem Thema, die Ihren Beschäftigten die ersten Schritte erleichtern. Gemeinsam werden in diesem Workshop mögliche innerbetriebliche Hilfestellungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege erörtert. Darüber hinaus gibt es Anregungen für eine offene Kommunikation im Unternehmen, damit die Bedürfnisse von pflegenden Angehörigen und die des Unternehmens gleichermaßen Beachtung finden können. Tipps zur unternehmensexternen Kommunikation zu diesem Thema dienen dem Aufbau des Images als attraktives Unternehmen für Ihre (potentiellen) Fachkräfte.

Zur Veranstaltung "Pflegescout-Workshop - Implementierung einer Ansprechperson für pflegende Angehörige aus Ihrem Unternehmen"

09Nov
2017
Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“
Castrop-Rauxel

Personalverantwortliche haben ab sofort einen direkten Draht zu den Expertinnen des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Emscher-Lippe. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr kostet es Sie nur einen Telefonanruf unter Rufnummer 02305/92150-50 und Sie bekommen direkt Antworten auf Ihre Fragen rund um Vereinbarkeit Beruf und Familie, Gewinnung und Bindung weiblicher Fachkräfte sowie dazu passende Angebote in Ihrer Nähe.

Zur Veranstaltung "Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“"

11Nov
2017
15. FOM Frauen-Forum Essen "Netzwerken als Schlüsselkompetenz"
Essen

Frauen sind heute in allen Branchen erfolgreich tätig. Sie gründen Unternehmen, leiten Konzerne und besetzen immer mehr Aufsichtsratspositionen. Sie definieren selbst, was ihren Karriereweg erfolgreich macht. Gibt es spezielle Strategien, die Frauen verfolgen? Was können Frauen voneinander lernen? Und wie können sie sich gegenseitig unterstützen? Das FOM Frauen-Forum ist Plattform und Netzwerk zugleich: In Workshops, Vorträgen und Diskussionen erhalten die Teilnehmerinnen Impulse zu aktuellen Wirtschaftsthemen und haben zudem die Möglichkeit, in starken Netzwerken neue Kontakte zu knüpfen und sich über ihre Ideen und Ziele auszutauschen.

Zur Veranstaltung "15. FOM Frauen-Forum Essen "Netzwerken als Schlüsselkompetenz""

13Nov
2017
Workshop: "Erfolgsfaktoren für mehr Vielfalt und Innovationskraft in Fach- und Führungspositionen“
Bielefeld

Gemischte Teams erzielen in der Regel bessere Ergebnisse und machen ein Unternehmen zukunftsfähig. Sie erleichtern den Zugang zu neuen Märkten, steigern die Kreativität und Innovation. Aber Vielfalt kommt nicht von allein, es braucht „Treiber“, um das Thema im Unternehmen anzustoßen und die Entwicklung zu begleiten. Welche Instrumente zur Weiterentwicklung von Personalmanagement, Führung und Zusammenarbeit gibt es in diesem Zusammenhang und wie können diese strategisch eingesetzt werden, um die Diversität in Fach- und Führungspositionen zu erhöhen?

Zur Veranstaltung "Workshop: "Erfolgsfaktoren für mehr Vielfalt und Innovationskraft in Fach- und Führungspositionen“"

13Nov
2017
Inklusion im Unternehmen – alles kein Problem?!
Bad Oeynhausen

Hätten Sie´s gewusst? 96 % aller Behinderungen werden im Laufe des Lebens erworben. Viele Betroffene haben langjährige Berufserfahrung und spezielles Knowhow und sind fest in Unternehmen integriert. Finanzielle Förderung sowie regionale Beratungs- und Unterstützungsangebote ermöglichen die betriebliche Inklusion dieser Fachkräfte. Im Rahmen der Informationsveranstaltung möchten wir Ihnen zeigen, wie Unternehmen diese Herausforderung meistern und auch das häufig verkannte Potential von Frauen mit Behinderung ausschöpfen.

Zur Veranstaltung "Inklusion im Unternehmen – alles kein Problem?!"

14Nov
2017
Gründerinnenseminare OWL: Netzwerken für die Karriere
Herford

Wer als Gründerin und Unternehmerin erfolgreich sein will, braucht Netzwerke. Wer viele Kontakte hat, kann viele Antworten auf seine Fragen bekommen und von vielen Erfahrungen profitieren. Wie sehen Netzwerke erfolgreicher Gründerinnen und Gründer typischerweise aus? Wie kann ich ein solches Netzwerk aufbauen und nutzen (z. B. zur Kundenakquise, zum Informationsaustausch mit Kunden und Lieferanten etc.)? Wie netzwerke ich erfolgreich und nachhaltig?

Zur Veranstaltung "Gründerinnenseminare OWL: Netzwerken für die Karriere"

14Nov
2017
Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld
Bottrop

Auch in Emscher-Lippe klagen immer mehr Unternehmen, dass sie offenen Stellen und Ausbildungsplätze nicht mehr oder nicht in der gewohnten Qualität besetzen können. Wie sie gut als Arbeitgeber oder Arbeitgeberin mit ihrer eigenen „Marke“ sichtbar werden können, darum geht es an drei Workshop-Tagen.

Zur Veranstaltung "Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld"

14Nov
2017
Wenn´s passt, dann passt´s! Finde Unternehmen aus der Region, die so ticken wie Du, 14.11.2017
Aachen

Du bist Studentin der Ingenieurswissenschaften, Berufseinsteigerin oder berufserfahrene Ingenieurin? Nutze die Chance und lerne spannende Unternehmen aus der Region kennen.

Zur Veranstaltung "Wenn´s passt, dann passt´s! Finde Unternehmen aus der Region, die so ticken wie Du, 14.11.2017"

15Nov
2017
Zu Gast bei: Sparkasse Bielefeld
Bielefeld

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zu Gast bei:“ werden Verantwortliche aus kleinen und mittelständischen Unternehmen aus den Bereichen Personal und Führung eingeladen, sich über verschiedene Strategien der Personalentwicklung und die Gestaltung von fachlichen Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten von Frauen auszutauschen.

Zur Veranstaltung "Zu Gast bei: Sparkasse Bielefeld"

15Nov
2017
Arbeitgeberattraktivität steigern - Zukunftsfähig mit familienfreundlicher Personalpolitik
Herzogenrath

Impulsvortrag mit praktischen Tipps wie Unternehmen durch die Umsetzung einer familienfreundlichen Personalpolitik (noch) attraktivere Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber werden. Ann Kristin Schneider, Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik Münster

Zur Veranstaltung "Arbeitgeberattraktivität steigern - Zukunftsfähig mit familienfreundlicher Personalpolitik"

16Nov
2017
Familienbewusste Personalpolitik vor Ort - Impulse am Mittag
Eitorf

Immer mehr kleine und mittlere Unternehmen in der Region positionieren sich durch innovative Personalpolitik als attraktives Unternehmen und punkten so im Wettbewerb um gute Fachkräfte. Dabei ist eine familienbewusste Ausrichtung ein wesentlicher Baustein, um vor allem weibliche Beschäftigte zu binden und zu gewinnen. Welche Möglichkeiten bestehen, um als familienbewusster Betrieb den Mitarbeiterinnen die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zu erleichtern und wie die Umsetzung in Ihrem Unternehmen aussehen kann, wird bei einem Mittagsimbiss im Landcafe Dröppelminna vorgestellt und diskutiert. Darüber hinaus gibt es Hinweise zu kostenfreien Unterstützungsmöglichkeiten, die das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg den kleinen und mittleren Unternehmen in der Region hierzu anbietet.

Zur Veranstaltung "Familienbewusste Personalpolitik vor Ort - Impulse am Mittag"

16Nov
2017
ZUSAMMEN IST ES EINFACH LEICHTER - Sprechstunde für Unternehmen
Viersen

Sie wollen Ihr Unternehmen familienfreundlicher gestalten? Dann vereinbaren Sie doch einen Termin mit uns. Wir informieren und beraten Sie gern, getreu unserem Motto "Beraten lassen kostet nichts - Fachkräftemangel schon".

Zur Veranstaltung "ZUSAMMEN IST ES EINFACH LEICHTER - Sprechstunde für Unternehmen"

16Nov
2017
3 Impulsveranstaltung - Zertifikat Familienfreundliches Unternehmen
Olpe

Zertifikat FFU

Zur Veranstaltung "3 Impulsveranstaltung - Zertifikat Familienfreundliches Unternehmen"

22Nov
2017
Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld
Bottrop

Auch in Emscher-Lippe klagen immer mehr Unternehmen, dass sie offenen Stellen und Ausbildungsplätze nicht mehr oder nicht in der gewohnten Qualität besetzen können. Wie sie gut als Arbeitgeber oder Arbeitgeberin mit ihrer eigenen „Marke“ sichtbar werden können, darum geht es an drei Workshop-Tagen.

Zur Veranstaltung "Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld"

23Nov
2017
Gründerinnenseminare OWL: Netzwerken für die Karriere
Detmold

Wer als Gründerin und Unternehmerin erfolgreich sein will, braucht Netzwerke. Wer viele Kontakte hat, kann viele Antworten auf seine Fragen bekommen und von vielen Erfahrungen profitieren. Wie sehen Netzwerke erfolgreicher Gründerinnen und Gründer typischerweise aus? Wie kann ich ein solches Netzwerk aufbauen und nutzen (z. B. zur Kundenakquise, zum Informationsaustausch mit Kunden und Lieferanten etc.)? Wie netzwerke ich erfolgreich und nachhaltig?

Zur Veranstaltung "Gründerinnenseminare OWL: Netzwerken für die Karriere"

23Nov
2017
Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“
Castrop-Rauxel

Personalverantwortliche haben ab sofort einen direkten Draht zu den Expertinnen des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Emscher-Lippe. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr kostet es Sie nur einen Telefonanruf unter Rufnummer 02305/92150-50 und Sie bekommen direkt Antworten auf Ihre Fragen rund um Vereinbarkeit Beruf und Familie, Gewinnung und Bindung weiblicher Fachkräfte sowie dazu passende Angebote in Ihrer Nähe.

Zur Veranstaltung "Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“"

24Nov
2017
Zurück in den Beruf – Mein ganz persönlicher Wiedereinstieg
Lübbecke

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL bietet für Frauen, die in den Beruf zurückkehren wollen, einen zweitägigen Praxisworkshop zur Ermittlung und Gestaltung beruflicher Wiedereinstiegsstrategien in Lübbecke an.

Zur Veranstaltung "Zurück in den Beruf – Mein ganz persönlicher Wiedereinstieg"

25Nov
2017
Selbstmarketing für Frauen - Erarbeitung und Vermarktung persönlicher Stärken
Soest

Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr.“ Diese unternehmerische Weisheit ist vielen Frauen fremd. Doch gekonntes Selbstmarketing ist für den unternehmerischen Erfolg unerlässlich. Der Workshop gibt individuelle Hilfestellung dabei, sich seiner Stärken bewusst zu werden und sie gut zu „verpacken“, dabei gleichzeitig authentisch und glaubwürdig zu bleiben. Inhalte des Workshops: - Fachliche Kompetenzen sowie persönliche Stärken erarbeiten - Wissenswertes zur nonverbalen Kommunikation und so genannten „Power-Posen“ - Praktische Anwendungsbeispiele (Elevator Pitch / Selbstpräsentation) Referentin: Heide Liebmann, Düsseldorf

Zur Veranstaltung "Selbstmarketing für Frauen - Erarbeitung und Vermarktung persönlicher Stärken"

28Nov
2017
FIT für Familie - 28.11.2017
Heinsberg

Ist Ihr Unternehmen schon Fit für Familie? Machen Sie den Check!

Zur Veranstaltung "FIT für Familie - 28.11.2017"

29Nov
2017
Talentmanagement in KMU – Neuer Wein in alten Schläuchen?
Euskirchen

Impulsvortrag zum Thema Talentmanagement mit anschließender Podiumsdiskussion Stefanie Setz, Lilge, Setz & Partner, Personal- und Organisationsberatung

Zur Veranstaltung "Talentmanagement in KMU – Neuer Wein in alten Schläuchen?"

29Nov
2017
Moderne Praxisorganisation 2020 – EVAs und VERAHs als wichtige Partnerinnen in der ambulanten Versorgung
Herne

Informationsveranstaltung für Ärztinnen und Ärzte sowie für Medizinische Fachangestellte

Zur Veranstaltung "Moderne Praxisorganisation 2020 – EVAs und VERAHs als wichtige Partnerinnen in der ambulanten Versorgung"

29Nov
2017
Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld
Bottrop

Auch in Emscher-Lippe klagen immer mehr Unternehmen, dass sie offenen Stellen und Ausbildungsplätze nicht mehr oder nicht in der gewohnten Qualität besetzen können. Wie sie gut als Arbeitgeber oder Arbeitgeberin mit ihrer eigenen „Marke“ sichtbar werden können, darum geht es an drei Workshop-Tagen.

Zur Veranstaltung "Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld"

29Nov
2017
Erfolgreich.Familienbewusst!
Viersen

Erfahren Sie, wie auch Ihr Unternehmen von der Umsetzung familienfreundlicher Konzepte profitieren kann. Die Expertin Zuzana Blazek vom Institut der deutschen Wirtschaft und die Unternehmerin Kristiane Guth, Geschäftsführung der CGW GmbH, berichten über den Nutzen, die praktische Umsetzung und die Möglichkeiten der Förderung familien-freundlicher Maßnahmen.

Zur Veranstaltung "Erfolgreich.Familienbewusst!"

05Dez
2017
Flexibles Arbeiten. Eine Win-win-Situation für Unternehmen und Beschäftigte
Viersen

Erfahren Sie von unserem Experten Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Ralf Wimmer von der Unternehmerschaft Niederrhein e. V. und von Klaus Schmitz, Betriebsleiter der NetteVital GmbH, alles über den Nutzen und die konkrete Umsetzung verschiedener Arbeits(zeit)-modelle.

Zur Veranstaltung "Flexibles Arbeiten. Eine Win-win-Situation für Unternehmen und Beschäftigte"

05Dez
2017
Kopfkino - Woran Frauen bei „Karriere“ denken!
Aachen

Vorbildfrauen u.a. aus kleinen und mittleren Unternehmen der Region Aachen erzählen welche Karrierewege sie eingeschlagen haben und geben Einblicke in ihren persönlichen Berufs- und Lebensweg.

Zur Veranstaltung "Kopfkino - Woran Frauen bei „Karriere“ denken!"

05Dez
2017
15. Treffen des Netzwerks FAMILIENBEWUSSTE UNTERNEHMEN Bonn/Rhein-Sieg
Bonn

Steuerliche und rechtliche Aspekte der familienbewussten Personalpolitik - Ob Warengutscheine oder einmalig gezahlte Beträge zur Geburt des Kindes – viele Unterstützungen, die Sie Ihren Mitarbeitenden anbieten, sind als Betriebsausgaben absetzbar. Welche Leistungen das sind und welche Grenzen beachtet werden müssen, erfahren Sie bei unserem 15. Netzwerktreffen. Darüber hinaus beleuchten wir rechtliche Rahmenbedinungen bei der Umsetzung von familienbewussten Angeboten, beispielsweise bei der Arbeitszeit- oder Arbeitsortgestaltung, bei der unternehmensnahen Kinderbetreuung oder auch bei der Unterstützung von pflegenden Beschäftigten. Für beide Themen haben wir Experten eingeladen, die jeweils zu ihrem Fachgebiet referieren und für Ihre Fragen zur Verfügung stehen werden.

Zur Veranstaltung "15. Treffen des Netzwerks FAMILIENBEWUSSTE UNTERNEHMEN Bonn/Rhein-Sieg"

07Dez
2017
Mit Frauen in Führung: Austauschzirkel für weiblichen Führungsnachwuchs und Führungskräfte
Gelsenkirchen

Besonders in Zeiten immer rasanterer Veränderungsprozesse werden ein starkes Selbstbewusstsein, Durchsetzungsstärke, hohe Kommunikationsfähigkeit und vor allem gut funktionierende Netzwerke zu Schlüsselfaktoren des persönlichen und betrieblichen Erfolgs. Diese Faktoren können Frauen durch einen strukturierten Austausch untereinander und weiteren Fachinput systematisch stärken.

Zur Veranstaltung "Mit Frauen in Führung: Austauschzirkel für weiblichen Führungsnachwuchs und Führungskräfte"

07Dez
2017
Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen"
Mettmann

Sie wollen Ihr Unternehmen familienfreundlich positionieren? Dann sollten wir miteinander sprechen!

Zur Veranstaltung "Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen""

07Dez
2017
Dortmunder Unternehmerinnen-Frühstück feiert 10-jähriges Bestehen
Dortmund

Einladung zum Netzwerken für Unternehmerinnen. Zum Jahresabschluss lädt die Wirtschaftsförderung Dortmund zum Jubiläums-Frühstück. Das 4. Unternehmerinnen-Frühstück in diesem Jahr und das 44. Frühstück insgesamt steht ganz unter dem Motto “Feiern, was war, was ist und was kommt.“

Zur Veranstaltung "Dortmunder Unternehmerinnen-Frühstück feiert 10-jähriges Bestehen"

07Dez
2017
MI(N)T Durchblick in Unternehmen
Stolberg

MI(N)T Durchblick – Studentinnen geben Impulse für die Arbeitswelt von morgen

Zur Veranstaltung "MI(N)T Durchblick in Unternehmen"

07Dez
2017
Betriebliches Familienbewusstsein - Was nutzt es und wie kann es gelingen?
Bochum

Gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen wie der Demografische Wandel und der Fachkräftemangel stellen auch kleine und mittelständische Unternehmen vor die Aufgabe ein zeitgemäßes Personalmanagement zu etablieren. Durch familienbewusste Maßnahmen, die zu einer leichteren Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben beitragen, profitieren beide Seiten gleichermaßen.

Zur Veranstaltung "Betriebliches Familienbewusstsein - Was nutzt es und wie kann es gelingen?"

13Dez
2017
Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen"
Düsseldorf

Sie wollen Ihr Unternehmen familienfreundlich positionieren? Dann sollten wir miteinander sprechen!

Zur Veranstaltung "Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen""

14Dez
2017
Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“
Castrop-Rauxel

Personalverantwortliche haben ab sofort einen direkten Draht zu den Expertinnen des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Emscher-Lippe. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr kostet es Sie nur einen Telefonanruf unter Rufnummer 02305/92150-50 und Sie bekommen direkt Antworten auf Ihre Fragen rund um Vereinbarkeit Beruf und Familie, Gewinnung und Bindung weiblicher Fachkräfte sowie dazu passende Angebote in Ihrer Nähe.

Zur Veranstaltung "Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“"

10Jan
2018
Mit Frauen in Führung: Austauschzirkel für weiblichen Führungsnachwuchs und Führungskräfte
Gelsenkirchen

Besonders in Zeiten immer rasanterer Veränderungsprozesse werden ein starkes Selbstbewusstsein, Durchsetzungsstärke, hohe Kommunikationsfähigkeit und vor allem gut funktionierende Netzwerke zu Schlüsselfaktoren des persönlichen und betrieblichen Erfolgs. Diese Faktoren können Frauen durch einen strukturierten Austausch untereinander und weiteren Fachinput systematisch stärken.

Zur Veranstaltung "Mit Frauen in Führung: Austauschzirkel für weiblichen Führungsnachwuchs und Führungskräfte"

28Feb
2018
Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld
Gelsenkirchen

Auch in Emscher-Lippe klagen immer mehr Unternehmen, dass sie offenen Stellen und Ausbildungsplätze nicht mehr oder nicht in der gewohnten Qualität besetzen können. Wie sie gut als Arbeitgeber oder Arbeitgeberin mit ihrer eigenen „Marke“ sichtbar werden können, darum geht es an drei Workshop-Tagen.

Zur Veranstaltung "Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld"

07Mar
2018
Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld
Gelsenkirchen

Auch in Emscher-Lippe klagen immer mehr Unternehmen, dass sie offenen Stellen und Ausbildungsplätze nicht mehr oder nicht in der gewohnten Qualität besetzen können. Wie sie gut als Arbeitgeber oder Arbeitgeberin mit ihrer eigenen „Marke“ sichtbar werden können, darum geht es an drei Workshop-Tagen.

Zur Veranstaltung "Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld"

13Mar
2018

bis
14Mar
2018
Die Frauen Akademie Energie
Essen

Vorankündigung zur Veranstaltung am 13. und 14. März 2018 Kaum eine andere Branche ist aktuell einem ähnlich starken Strukturwandel unterworfen wie die Energiewirtschaft. Erneuerbare Energien, Klima- und Umweltschutz entwickeln sich zunehmend zu Zukunftsmärkten, die hochinteressante Perspektiven für gut ausgebildete Mitarbeiter bieten. Die neue Energiewelt birgt unzählige Chancen – und immer mehr Frauen wollen sie auch für ihren Karriereweg nutzen. Was bietet dieser Arbeitsmarkt und welche Strategien müssen Frauen planen, um erfolgreich und in einem überschaubaren Zeitraum auf der Karriereleiter zu steigen? Sind Netzwerke hilfreich? Und ganz praktisch: Welche Führungs- und Sozialkompetenzen muss Frau mitbringen, um eine Führungsrolle zu übernehmen?

Zur Veranstaltung "Die Frauen Akademie Energie"

14Mar
2018
Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld
Gelsenkirchen

Auch in Emscher-Lippe klagen immer mehr Unternehmen, dass sie offenen Stellen und Ausbildungsplätze nicht mehr oder nicht in der gewohnten Qualität besetzen können. Wie sie gut als Arbeitgeber oder Arbeitgeberin mit ihrer eigenen „Marke“ sichtbar werden können, darum geht es an drei Workshop-Tagen.

Zur Veranstaltung "Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld"

Zusatzinformationen: