Aktueller Inhalt:

Veranstaltungen aller Kompetenzzentren

Veranstaltungen

22Aug
2017
Arbeitgebermarketing - Wie werde ich Magnet für Fachkräfte?
Lüdenscheid

Arbeitgebermarketing-Training

Zur Veranstaltung "Arbeitgebermarketing - Wie werde ich Magnet für Fachkräfte?"

22Aug
2017
Sprechstunde: Wettbewerbs- und Prädikatsberatung für kleine und mittelständische Unternehmen
Dortmund

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf berät kleine und mittelständische Unternehmen zur Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben oder Prädikatsvergaben zum Thema Chancengleichheit.

Zur Veranstaltung "Sprechstunde: Wettbewerbs- und Prädikatsberatung für kleine und mittelständische Unternehmen"

24Aug
2017
Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“
Castrop-Rauxel

Personalverantwortliche haben ab sofort einen direkten Draht zu den Expertinnen des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Emscher-Lippe. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr kostet es Sie nur einen Telefonanruf unter Rufnummer 02305/92150-50 und Sie bekommen direkt Antworten auf Ihre Fragen rund um Vereinbarkeit Beruf und Familie, Gewinnung und Bindung weiblicher Fachkräfte sowie dazu passende Angebote in Ihrer Nähe.

Zur Veranstaltung "Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“"

30Aug
2017
Anmeldeschluss für die Seminarreihe "Fit in Führung"
Bochum

Wenn Ihr Unternehmen das Thema Frauen in Führungspositionen stärker angehen möchte, bewerben Sie sich bis zum 30. August 2017 für unser Angebot.

Zur Veranstaltung "Anmeldeschluss für die Seminarreihe "Fit in Führung""

31Aug
2017
"Wenn die Eltern alt werden - Kümmern ohne krank zu werden"
Siegen

Vortrag der Autorin Birgit Lambers: „Wenn die Eltern alt werden – Kümmern ohne krank zu werden“ Eines Tages ist es soweit: Die eigenen Eltern können ihr Leben nicht mehr alleine meistern, und die Kinder sind plötzlich in der Pflicht. Anfänglich ist die Unterstützung der alten Eltern selbstverständlich. Doch mit der Zeit wird sie für viele zur physischen und emotionalen Überforderung. Diese Lebenssituation hat die Sozialpädagogin und Psychotherapeutin Birgit Lambers zum Thema ihres Buches „Wenn die Eltern alt sind – Wie wir ihnen helfen können, ohne uns selbst zu überfordern“ gemacht. Martina Böttcher, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Siegen-Wittgenstein, hat die Autorin jetzt zu einem Vortrag nach Siegen eingeladen. Dieser findet am Donnerstag, 31. August 2017, von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr im Kulturhaus Lÿz statt.

Zur Veranstaltung ""Wenn die Eltern alt werden - Kümmern ohne krank zu werden""

31Aug
2017
Wenn die Eltern alt werden - Kümmern ohne krank zu werden
Siegen

Vortrag der Autorin Birgit Lambers: „Wenn die Eltern alt werden – Kümmern ohne krank zu werden“ Eines Tages ist es soweit: Die eigenen Eltern können ihr Leben nicht mehr alleine meistern, und die Kinder sind plötzlich in der Pflicht. Anfänglich ist die Unterstützung der alten Eltern selbstverständlich. Doch mit der Zeit wird sie für viele zur physischen und emotionalen Überforderung. Diese Lebenssituation hat die Sozialpädagogin und Psychotherapeutin Birgit Lambers zum Thema ihres Buches „Wenn die Eltern alt sind – Wie wir ihnen helfen können, ohne uns selbst zu überfordern“ gemacht. Martina Böttcher, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Siegen-Wittgenstein, hat die Autorin jetzt zu einem Vortrag nach Siegen eingeladen. Dieser findet am Donnerstag, 31. August 2017, von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr im Kulturhaus Lÿz statt.

Zur Veranstaltung "Wenn die Eltern alt werden - Kümmern ohne krank zu werden"

02Sep
2017
funDAMENta 2017 – Die Messe für Unternehmerinnen, Gründerinnen und Frauen, die Pläne haben
Meschede

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerlandlädt zu einem Tag voller Kontakte und Impulse ein. Träger des Kompetenzzentrums ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hochsauerlandkreis mbH mit der wfg Kreis Soest GmbH. Unser Ziel ist es, Unternehmerinnen miteinander bekannt zu machen, Gründerinnen zu vernetzen und dafür zu sorgen, dass das weibliche Unternehmertum noch mehr Präsenz bekommt. Meschede, Welcome-Hotel am Hennesee, 11 – 16 Uhr Mehr Infos auf www.fundamenta-messe.de

Zur Veranstaltung "funDAMENta 2017 – Die Messe für Unternehmerinnen, Gründerinnen und Frauen, die Pläne haben"

02Sep
2017
Frauen starten durch - jetzt bin ich dran
Remscheid

Immer mehr kleine und mittlere Unternehmen sind auf gute Fachkräfte angewiesen. Hier kommen Sie ins Spiel! Wir informieren Sie über Bildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten und Sie erhalten Informationen über familienbewusste kleine und mittelständische Unternehmen im Bergischen Städtedreieck. Zwei Referentinnen sensibilisieren Sie für Fragen des beruflichen Wiedereinstiegs und geben Ihnen Einblicke in den Wiedereinstieg aus Arbeitgebersicht. Die VHS Remscheid gibt Ihnen einen Überblick über die relevanten Kursangebote und das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bergisches Städtedreieck wird Sie über familienbewusste Unternehmen in der Region informieren. Die Veranstaltung wird in Kooperation zwischen der VHS Remscheid und dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bergisches Städtedreieck durchgeführt. Die VHS Remscheid bietet vielfältige Bildungsmöglichkeiten für Frauen und Männer – auch im Beruf - an. Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bergisches Städtedreieck setzt sich für die fachliche Entwicklung von Frauen ein und unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen bei der Etablierung einer frauenfördernden Personalpolitik.

Zur Veranstaltung "Frauen starten durch - jetzt bin ich dran"

04Sep
2017
"Betriebliche Kinderbetreuung unter 3" für Unternehmensvertreter/innen
Düsseldorf

Einladung zur Informationsveranstaltung für Unternehmensvertreter/innen. Einfach, preiswert und gut für Mitarbeiter/innen und Unternehmern: Die "betriebliche Kinderbetreuung unter 3" am 04.09.2017 von 17-19 Uhr in der IHK-Düsseldorf.

Zur Veranstaltung ""Betriebliche Kinderbetreuung unter 3" für Unternehmensvertreter/innen"

05Sep
2017
Sie sind es wert! Über die Kunst, mehr Geld zu genießen
Schwerte (Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zu erreichen)

Sie arbeiten zu viel für Ihr Geld? Geld ist immer wieder auch mit Stress verbunden? Eigentlich hätten Sie längst mehr verdient?! Das DONNA Unternehmerinnen Netzwerk Westfälisches Ruhrgebiet und die Wirtschaftsförderung im Kreis Unna widmen sich dem heiklen Thema „Frauen und Geld“ und wie Sie entspannter damit umgehen können.

Zur Veranstaltung "Sie sind es wert! Über die Kunst, mehr Geld zu genießen"

06Sep
2017
Workshopreihe "Gestaltung beruflicher Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten"
Essen

Im Rahmen der Reihe „Gestaltung beruflicher Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten“ führt das Kompetenzzentrum Frau und Beruf MEO den nächsten Workshop mit dem Titel „Der Blick in den Spiegel“ durch.

Zur Veranstaltung "Workshopreihe "Gestaltung beruflicher Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten""

06Sep
2017
Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen"
Düsseldorf

Sie wollen Ihr Unternehmen familienfreundlich positionieren? Dann sollten wir miteinander sprechen!

Zur Veranstaltung "Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen""

06Sep
2017
Vereinbarkeit 4.0
Euskirchen

Familienbedingte Ausfallzeiten erfolgreich managen – vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten von Elternzeit, Elterngeld und ElterngeldPlus im Dialog mit den Beschäftigten passgerecht ausloten – so lautet der Titel des nächsten Seminars aus dem Unternehmensprogramm „Vereinbarkeit 4.0 - die Zukunft der Arbeit“ des Wirtschaftsstandorts Euskirchen

Zur Veranstaltung "Vereinbarkeit 4.0"

07Sep
2017
3. Unternehmerinnen-Frühstück 2017
Dortmund

Frau.Innovation.Wirtschaft (FIW) von der Wirtschaftsförderung Dortmund lädt Sie herzlich zum Netzwerken, Erfahrungs- und Informationsaustausch beim 3. Unternehmerinnen-Frühstück in diesem Jahr ein. Am 07. September 2017 findet das Unternehmerinnen-Frühstück im Dortmunder Schultenhof statt. Hier wird ein Kooperationsprojekt verschiedener Dortmunder Unternehmerinnen am Beispiel der Umgestaltung des Schultenhofs vorgestellt.

Zur Veranstaltung "3. Unternehmerinnen-Frühstück 2017"

11Sep
2017
Talente jenseits der Jobbeschreibung - Wie Arbeitgebende das Potential ihrer Beschäftigten erkennen können
Bonn

Kennen Sie die Talente Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Ob das neue Firmenvideo, das nahende Betriebsjubiläum oder der Facebook-Auftritt, viele Fachkräfte verfügen über Begabungen jenseits des Stellenprofils. Abhilfe schafft der erstmals stattfindende Workshop „Wie Arbeitgebende das Potential ihrer Beschäftigten erkennen können“, der am 11. September 2017 ab 10 Uhr im Bildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg stattfindet. Hier lernen Arbeitgebende und Personalverantwortliche von kleinen und mittleren Unternehmen wissenschaftlich basierte Instrumente zur Identifikation und Bilanzierung der neu entdeckten Ressourcen kennen. Arbeitgebende und Personalverantwortliche erhalten so Informationen für einen passgenauen Einsatz ihrer Mitarbeitenden. Veranstaltet wird der Workshop vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg in Kooperation mit der Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein-Sieg mbH. Interessierte Arbeitgebende können sich noch bis zum 1. September per E-Mail an info@kompetenzzentrum-frau-beruf.de anmelden. Es können maximal 20 Personen teilnehmen.

Zur Veranstaltung "Talente jenseits der Jobbeschreibung - Wie Arbeitgebende das Potential ihrer Beschäftigten erkennen können"

11Sep
2017

bis
12Sep
2017
Die dritte Karriere - Beruf, Familie, Wiedereinstieg
Wilnsdorf-Wilgersdorf

Liebe Berufsrückkehrende und Wiedereinsteiger, Sie möchten nach Ihrer Berufspause, Elternzeit, Familienphase oder Pflegezeit wieder zurück in den Beruf und wissen nicht so richtig, wie Sie das angehen sollen? Dann lassen Sie sich dabei unterstützen, motivieren und begleiten. Sie sind herzlich eingeladen zur kostenfreien Teilnahme an dem 2-tägigen Workshop im Kath. Familienzentrum St. Josef, Wilnsdorf-Wilgersdorf. Das Ziel: Die Workshops unterstützen Sie bei der Beschäftigungssuche und beim Erstellen der Bewerbungsunterlagen auf den Weg in Ihren neuen Job. Nähere Informationen finden Sie hier:

Zur Veranstaltung "Die dritte Karriere - Beruf, Familie, Wiedereinstieg"

12Sep
2017
Frauen starten durch - mit EDV und Social Media zurück in den Beruf
Wuppertal

Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen sind auf gute Fachkräfte angewiesen. Hier kommen Sie ins Spiel! Wir bieten Ihnen sowohl Informationen zu Bildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten als auch Informationen über familienbewusste kleine und mittelständische Unternehmen im Bergischen Städtedreieck. Dörte Stahl gibt Einblicke in das Thema „Social Media für den Beruf nutzen“ und Ulla Hartmann informiert zum „Xpert-Europäischer ComputerPass“. Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bergisches Städtedreieck gibt Informationen über familienbewusste Unternehmen in der Region. Die Veranstaltung wird in Kooperation zwischen der Bergischen VHS Solingen/Wuppertal und dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bergisches Städtedreieck durchgeführt. Die VHS Solingen/Wuppertal bietet vielfältige Bildungsmöglichkeiten für Frauen und Männer – auch im Beruf – an. Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bergisches Städtedreieck setzt sich für die fachliche Entwicklung von Frauen ein und unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen bei der Etablierung einer frauenfördernden Personalpolitik.

Zur Veranstaltung "Frauen starten durch - mit EDV und Social Media zurück in den Beruf"

13Sep
2017
Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen"
Monheim am Rhein

Sie wollen Ihr Unternehmen familienfreundlich positionieren? Dann sollten wir miteinander sprechen!

Zur Veranstaltung "Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen""

14Sep
2017
Gesundheitsberufe haben Zukunft! - Große Messe in Oberhausen
Oberhausen

Unter dem Motto „Gesundheitsberufe haben Zukunft?“ findet im Technologie Zentrum Umwelt (TZU) Oberhausen eine große Job-, Ausbildungs- und Studienmesse statt.

Zur Veranstaltung "Gesundheitsberufe haben Zukunft! - Große Messe in Oberhausen"

14Sep
2017
Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung rechnet sich!
Kleve

Was passt zu Ihrem Betrieb? Welche Kosten entstehen? Wie hoch ist der organisatorische Aufwand? Was sind erste Umsetzungsschritte? Gibt es Förderungen? Im Rahmen der Veranstaltung gibt Monika Stier von Impuls Soziales Management GmbH & Co. KG einen Überblick über verschiedene Formen der Kinderbetreuung und geht auf diese und weitere Fragestellungen ein. In dem sich anschließenden Praxisaustausch können Sie von den Erfahrungen der Anwesenden profitieren und weitere Hinweise zur Umsetzung einer betrieblichen Kinderbetreuung erhalten.

Zur Veranstaltung "Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung rechnet sich!"

14Sep
2017
1 Impulsveranstaltung - Zertifikat Familienfreundliches Unternehmen
Siegen

Zertifikat FFU

Zur Veranstaltung "1 Impulsveranstaltung - Zertifikat Familienfreundliches Unternehmen"

14Sep
2017
Parents@work - Echte Flexibilisierung dank Digitalisierung?
Aachen

Business – Breakfast mit Impulsvortrag und Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch

Zur Veranstaltung "Parents@work - Echte Flexibilisierung dank Digitalisierung?"

14Sep
2017
Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“
Castrop-Rauxel

Personalverantwortliche haben ab sofort einen direkten Draht zu den Expertinnen des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Emscher-Lippe. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr kostet es Sie nur einen Telefonanruf unter Rufnummer 02305/92150-50 und Sie bekommen direkt Antworten auf Ihre Fragen rund um Vereinbarkeit Beruf und Familie, Gewinnung und Bindung weiblicher Fachkräfte sowie dazu passende Angebote in Ihrer Nähe.

Zur Veranstaltung "Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“"

18Sep
2017

bis
29Sep
2017
Gründerinnenakademie OWL 2017 - Jetzt bewerben!
Bielefeld

Sie haben eine Geschäftsidee, die Sie gerne umsetzen möchten? Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich für die „ Gründerinnenakademie OWL“. Freuen Sie sich auf die Gelegenheit, spannende Inhalte rund um die Unternehmensgründung in abwechslungsreichen Methoden zu erarbeiten. In dieser erstmaligen Gründerinnenakademie OWL bietet das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Ostwestfalen-Lippe mit Unterstützung regionaler Kooperationspartner und -partnerinnen fachlichen Input und Feedback zu Ihrer geplanten Unternehmensgründung.

Zur Veranstaltung "Gründerinnenakademie OWL 2017 - Jetzt bewerben!"

21Sep
2017
BABPkompakt – Das Rüstzeug für betriebliche Ansprechpersonen für berufstätige Pflegende
Castrop-Rauxel

Vereinbarkeit von Beruf & Pflege in kleinen und mittleren Unternehmen verbessern: Was sollten Ansprechpersonen für die Soforthilfe wissen?

Zur Veranstaltung "BABPkompakt – Das Rüstzeug für betriebliche Ansprechpersonen für berufstätige Pflegende"

21Sep
2017
Geschlechtersensible Kommunikation - Mitarbeiterinnengespräche richtig und erfolgreich führen!
Herne

Wie unterscheiden sich weibliche und männliche Kommunikationsmuster und welche Bedeutung haben sie für den beruflichen Alltag? Anhand praxisnaher Beispiele lernen Sie verschiedene Kommunikationsmuster zu erkennen und für eine zielorientierte Gesprächsführung zu nutzen.

Zur Veranstaltung "Geschlechtersensible Kommunikation - Mitarbeiterinnengespräche richtig und erfolgreich führen!"

23Sep
2017
"Meine Rolle als Unternehmerin" - Standortbestimmung, Stärken und Durchstarten
Siegen

Sie stehen kurz vor der Gründung ihres eigenen Unternehmens, doch letzte Zweifel hindern sie am nächsten Schritt? Dann kann Ihnen dieses Seminar weiterhelfen! Die aktuelle, persönliche Standortbestimmung und das dazugehörige Rollenverständnis zu erkennen, bilden die Basis, Situationen erfolgreich zu meistern und Chancen positiv zu ergreifen. Mit verschiedenen Methoden aus dem ganzheitlichen Coaching werden Ressourcen und Potentiale gestärkt, um die Umsetzung eines Vorhabens zu realisieren. Anhand von Arbeitsmaterialien werden konkrete Schritte in Richtung der neuen Selbstständigkeit erarbeitet. Insgesamt unterstützt dieser Workshop bei dem Prozess, die eigene Vision eines Projektes zu verwirklichen.

Zur Veranstaltung ""Meine Rolle als Unternehmerin" - Standortbestimmung, Stärken und Durchstarten"

25Sep
2017
Angebot und Nachfrage bei Minijobs in der Wertschöpfungskette Pflege in Emscher-Lippe. Kann durch Aufstockung der Arbeitszeit der Fachkräftemangel gelindert werden?
Castrop-Rauxel

Vorstellung und Diskussion der Zwischenergebnisse der Studie „Arbeitszeiten aufstocken. Vom Minijob zur sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung in der Wertschöpfungskette Pflege – Chancen für Frauen und kleine und mittlere Unternehmen in Emscher-Lippe“

Zur Veranstaltung "Angebot und Nachfrage bei Minijobs in der Wertschöpfungskette Pflege in Emscher-Lippe. Kann durch Aufstockung der Arbeitszeit der Fachkräftemangel gelindert werden?"

26Sep
2017
Sind wir ein familienfreundlicher Betrieb?
Gladbeck

Selbsttest, Anregungen und Beratungsangebot rund um die Zertifizierung und Auszeichnung „Vorbildlicher familienfreundlicher Arbeitgeber 2017 in Gladbeck“

Zur Veranstaltung "Sind wir ein familienfreundlicher Betrieb?"

27Sep
2017
Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen"
Düsseldorf

Sie wollen Ihr Unternehmen familienfreundlich positionieren? Dann sollten wir miteinander sprechen!

Zur Veranstaltung "Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen""

27Sep
2017
Einladung zum 2. Netzwerktreffen familienorientierter Unternehmen
Mülheim a. d. Ruhr

Formel F - Führungskultur messbar machen Sie können den Gewinn Ihres Unternehmens berechnen und kalkulieren, Sie können Investitionen abwägen und Risiken einschätzen. Zur Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie zur Sicherung Ihres (weiblichen) Fachkräftepotenzials gehört jedoch auch eine betriebswirtschaftlich nicht messbare Größe: Die Führungskultur.

Zur Veranstaltung "Einladung zum 2. Netzwerktreffen familienorientierter Unternehmen"

28Sep
2017
Empfang für Wirtschaftsfrauen
Gelsenkirchen

Unsere Region braucht das Potenzial guter Frauen in allen Bereichen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern und lebenswert zu bleiben. Und es gibt sie auch in Emscher-Lippe, die Frauen mit Kompetenz, Motivation, Führungsstärke, Neugier, Flexibilität und Durchhaltevermögen. Sie wollen ihre Stärken ins Blickfeld rücken, Netzwerke zur gegenseitigen Unterstützung aufbauen, Verbündete finden, Koalitionen schließen und Aufmerksamkeit erregen. Der jährliche Empfang bietet hierzu Gelegenheit.

Zur Veranstaltung "Empfang für Wirtschaftsfrauen"

28Sep
2017
Weibliche Azubis Fehlanzeige
Bergkamen

Weibliche Azubis Fehlanzeige? – Was Sie dagegen tun können! Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Westfälisches Ruhrgebiet lädt zu einem Workshop mit Nachspiel für kleine und mittlere Unternehmen. Hier werden Rekrutierungsstrategien mit dem Ziel unter die Lupe genommen, künfig mehr weibliche, qualifizierte Auszubildende zu gewinnen.

Zur Veranstaltung "Weibliche Azubis Fehlanzeige"

28Sep
2017
Fachforum für Wirtschaftsfrauen
Gelsenkirchen

Veränderungen von Strukturen, Prozessen und Arbeitskulturen sind erforderlich, um weibliche Karrieren zu forcieren. Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Fachforum Chancen gleich nutzen: Persönlichkeit(en) stärken und Unternehmen entwickeln. In drei parallelen Workshops diskutieren Sie betriebliche Strategien zur Entwicklung von Frauen in kleinen und mittleren Unternehmen.

Zur Veranstaltung "Fachforum für Wirtschaftsfrauen"

28Sep
2017
Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“
Castrop-Rauxel

Personalverantwortliche haben ab sofort einen direkten Draht zu den Expertinnen des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Emscher-Lippe. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr kostet es Sie nur einen Telefonanruf unter Rufnummer 02305/92150-50 und Sie bekommen direkt Antworten auf Ihre Fragen rund um Vereinbarkeit Beruf und Familie, Gewinnung und Bindung weiblicher Fachkräfte sowie dazu passende Angebote in Ihrer Nähe.

Zur Veranstaltung "Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“"

04Okt
2017
Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen"
Düsseldorf

Sie wollen Ihr Unternehmen familienfreundlich positionieren? Dann sollten wir miteinander sprechen!

Zur Veranstaltung "Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen""

05Okt
2017
Netzwerktreffen: Women in Tech Ruhr
Dortmund

Das Dortmunder Netzwerk Women in Tech Ruhr, kurz WIT, lädt zu einem Netzwerktreffen in die Wirtschaftsförderung Dortmund.

Zur Veranstaltung "Netzwerktreffen: Women in Tech Ruhr"

05Okt
2017
Forum Beruf & Pflege Emscher-Lippe – 3. Netzwerktreffen
Recklinghausen

Verantwortliche und betriebliche Ansprechpersonen für das Thema Pflege in Unternehmen tauschen sich aus, Experten informieren und beantworten Fragen.

Zur Veranstaltung "Forum Beruf & Pflege Emscher-Lippe – 3. Netzwerktreffen"

06Okt
2017
Auftaktveranstaltung Mentoring Programm next step
Hagen

Beginn des Durchlaufs 2017/18

Zur Veranstaltung "Auftaktveranstaltung Mentoring Programm next step"

12Okt
2017
Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen"
Mettmann

Sie wollen Ihr Unternehmen familienfreundlich positionieren? Dann sollten wir miteinander sprechen!

Zur Veranstaltung "Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen""

12Okt
2017
2 Impulsveranstaltung - Zertifikat Familienfreundliches Unternehmen
Olpe

Zertifikat FFU

Zur Veranstaltung "2 Impulsveranstaltung - Zertifikat Familienfreundliches Unternehmen"

12Okt
2017
Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“
Castrop-Rauxel

Personalverantwortliche haben ab sofort einen direkten Draht zu den Expertinnen des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Emscher-Lippe. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr kostet es Sie nur einen Telefonanruf unter Rufnummer 02305/92150-50 und Sie bekommen direkt Antworten auf Ihre Fragen rund um Vereinbarkeit Beruf und Familie, Gewinnung und Bindung weiblicher Fachkräfte sowie dazu passende Angebote in Ihrer Nähe.

Zur Veranstaltung "Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“"

16Okt
2017
Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen"
Düsseldorf

Sie wollen Ihr Unternehmen familienfreundlich positionieren? Dann sollten wir miteinander sprechen!

Zur Veranstaltung "Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen""

18Okt
2017
Betriebliche/r Ansprechpartner/in für Berufstätige Pflegende
Castrop-Rauxel

Der Verbund für Unternehmen & Familie e.V. startet am 18. Oktober 2017 den vierten Durchgang der Qualifizierung zum „Betriebliche/r Ansprechpartner/in für berufstätige Pflegende“. Kooperationspartnerin ist in diesem Fall die NOVITAS BKK.

Zur Veranstaltung "Betriebliche/r Ansprechpartner/in für Berufstätige Pflegende"

18Okt
2017
ÜberzeuGENDER –Neue Wege beim Recruiting in MINT Branchen
Geilenkirchen

Impulsvortrag „ ÜberzeuGENDER – Zielgruppenspezifische Optimierung von Stellenanzeigen“ Dr. Ulrich Rust, Leiter Kundenberatung & Vertrieb der Jobware Online-Service GmbH, Paderborn Praxisblick: Innovatives Recruiting – Wie machen es die anderen? Imbiß und Get Together

Zur Veranstaltung "ÜberzeuGENDER –Neue Wege beim Recruiting in MINT Branchen"

19Okt
2017
„NATÜRLICH ÜBERZEUGE ICH!“ Absolventinnen im Job-Speed-Dating! 1. Teil
Siegen

Zum zweiten Mal in diesem Jahr gibt das Kompetenzzentrum Frau & Beruf den Absolventinnen der letzten beiden Semester die Gelegenheit, sich als „Marketing-Expertin in eigener Sache“ fit zu machen. Im Kompaktseminar „Selbstmarketing“ am 19. Oktober werden Grundlagen vermittelt, die beim anschließenden Job-Speed-Dating, am 26. Oktober, in der Praxis erprobt werden können. Beide Veranstaltungen finden in der Zeit von 9-16 Uhr im Kulturhaus Lyz in Siegen statt. „Natürlich überzeuge ich“ wird mit Mitteln des europäischen Strukturfonds und Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Am ersten Tag erhalten die Teilnehmerinnen Informationen zu Selbstmarketing und Selbstpräsentation, zur Zusammenstellung ihrer Bewerbungsunterlagen und zur Vorbereitung des Vorstellungsgesprächs. Die Teilnehmerinnen erhalten Einblicke in die Vermarktung vorhandener Stärken und über die kommunikative Positionierung im Bewerbungsprozess. Im zweiten Teil, dem Job-Speed-Dating, besteht die Möglichkeit, Erfahrungen im Gespräch mit Unternehmerinnen und Unternehmern der Region zu sammeln, und zu erfahren, was der Arbeitsmarkt von Berufseinsteigerinnen erwartet. Die angehenden Akademikerinnen erhalten hier die Möglichkeit, das vorab erworbene Wissen anzuwenden und sich in Kurz-Vorstellungsgesprächen mit regionalen Personalverantwortlichen auf den Wettbewerb im Berufsleben vorzubereiten. Die jungen Frauen können sich in einer wirklichkeitsnahen Situation erproben und werden darin bestärkt, selbstbewusst in den Arbeitsmarkt einzusteigen. Sie können Arbeitsbereiche kennenlernen und ggf. Tätigkeitsbereiche identifizieren, die sie zunächst nicht stringent aus dem Studium abgeleitet hätten. Die Unternehmen haben die Möglichkeit, sich als attraktive Arbeitgeber/in zu präsentieren und interessante Stellen und Aufgaben zu beschreiben. Das Kompetenzzentrum für Frau und Beruf Siegen-Wittgenstein/Olpe bietet die-ses Angebot in Zusammenarbeit mit dem Career Service der Universität Siegen, der IHK-Siegen, der Regionalagentur der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe und dem Portal karriere-suedwestfalen.de an.

Zur Veranstaltung "„NATÜRLICH ÜBERZEUGE ICH!“ Absolventinnen im Job-Speed-Dating! 1. Teil"

23Okt
2017

bis
24Okt
2017
Unternehmensplanspiel - Entrepreneurship -
Siegen

Das 2-tägige Planspielseminar mit Eventcharakter für Frauen zum Thema "Entrepreneurship" hat das Ziel, die Teilnehmerinnen an Fragen des Unternehmerinnentums heranzuführen. In diesem Zusammenhang werden auch die Soft Skills (Teamarbeit, Kommunikation, Präsentation) der Teilnehmenden weiterentwickelt. In dem Planspielseminar werden Business-Simulationen eingesetzt, die eine Brücke zwischen betriebswirtschaftlicher Theorie und betrieblicher Praxis schlagen. Den Business-Simulationen liegt das didaktische Konzept des "learning by doing" zugrunde. Sie stellen eine modelhafte Abbildung der Realität dar und bieten damit für die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, schnell, risikolos und nachhaltig praxisbezogen Erfahrungen zu sammeln.

Zur Veranstaltung "Unternehmensplanspiel - Entrepreneurship -"

26Okt
2017
Vernetzungstreffen am Vorabend der Total E-Quality Prädikatsverleihung
Gelsenkirchen

Die Initiative TOTAL E-QUALITY in der Metropole Ruhr hat für die diesjährige Prädikatsvergabe ein Vernetzungstreffen am Vorabend der Prädikatsverleihung in Gelsenkirchen organisiert. Eingeladen sind alle Prädikatsträger sowie Unternehmen und Personalverantwortliche, die sich über das Unternehmens-Prädikat für Chancengleichheit informieren möchten.

Zur Veranstaltung "Vernetzungstreffen am Vorabend der Total E-Quality Prädikatsverleihung"

26Okt
2017
„NATÜRLICH ÜBERZEUGE ICH!“ Absolventinnen im Job-Speed-Dating! 2. Teil
Siegen

REGIONALE UNTERNEHMEN IM JOB-SPEED-DATING MIT ANGEHENDEN HOCHSCHULABSOLVENTINNEN Wie auch im letzten Jahr gibt das Kompetenzzentrum Frau & Beruf den Absolventinnen der letzten beiden Semester die Gelegenheit, sich als „Marketing-Expertin in eigener Sache“ fit zu machen. Im Kompaktseminar „Selbstmarketing“ am 19. Oktober werden Grundlagen vermittelt, die beim anschließenden Job-Speed-Dating, am 26. Oktober, in der Praxis erprobt werden können. Beide Veranstaltungen finden in der Zeit von 9-16 Uhr im Kulturhaus Lyz in Siegen statt. „Natürlich überzeuge ich“ wird mit Mitteln des europäischen Strukturfonds und Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Am ersten Tag erhalten die Teilnehmerinnen Informationen zu Selbstmarketing und Selbstpräsentation, zur Zusammenstellung ihrer Bewerbungsunterlagen und zur Vorbereitung des Vorstellungsgesprächs. Die Teilnehmerinnen erhalten Einblicke in die Vermarktung vorhandener Stärken und über die kommunikative Positionierung im Bewerbungsprozess. Im zweiten Teil, dem Job-Speed-Dating, besteht die Möglichkeit, Erfahrungen im Gespräch mit Unternehmerinnen und Unternehmern der Region zu sammeln, und zu erfahren, was der Arbeitsmarkt von Berufseinsteigerinnen erwartet. Die angehenden Akademikerinnen erhalten hier die Möglichkeit, das vorab erworbene Wissen anzuwenden und sich in Kurz-Vorstellungsgesprächen mit regionalen Personalverantwortlichen auf den Wettbewerb im Berufsleben vorzubereiten. Die jungen Frauen können sich in einer wirklichkeitsnahen Situation erproben und werden darin bestärkt, selbstbewusst in den Arbeitsmarkt einzusteigen. Sie können Arbeitsbereiche kennenlernen und ggf. Tätigkeitsbereiche identifizieren, die sie zunächst nicht stringent aus dem Studium abgeleitet hätten. Die Unternehmen haben die Möglichkeit, sich als attraktive Arbeitgeber/in zu präsentieren und interessante Stellen und Aufgaben zu beschreiben. Das Kompetenzzentrum für Frau und Beruf Siegen-Wittgenstein/Olpe bietet dieses Angebot in Zusammenarbeit mit dem Career Service der Universität Siegen, der IHK-Siegen, der Regionalagentur der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe und dem Portal karriere-suedwestfalen.de an.

Zur Veranstaltung "„NATÜRLICH ÜBERZEUGE ICH!“ Absolventinnen im Job-Speed-Dating! 2. Teil"

26Okt
2017
Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“
Castrop-Rauxel

Personalverantwortliche haben ab sofort einen direkten Draht zu den Expertinnen des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Emscher-Lippe. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr kostet es Sie nur einen Telefonanruf unter Rufnummer 02305/92150-50 und Sie bekommen direkt Antworten auf Ihre Fragen rund um Vereinbarkeit Beruf und Familie, Gewinnung und Bindung weiblicher Fachkräfte sowie dazu passende Angebote in Ihrer Nähe.

Zur Veranstaltung "Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“"

07Nov
2017
„Mut zur Selbständigkeit“
Rheinberg

Sie denken häufiger daran, sich selbständig zu machen? Der Workshop unterstützt Sie bei folgenden Fragen: Reichen meine Idee und persönlichen Voraussetzungen zur Umsetzung? Was sind die ersten Schritte von der Idee zum Konzept? Was befördert meinen Plan und wo lauern die Fallen und Hürden? Referentin: Alexa Jünkering, Beratungsbüro Selbständigkeit, Dortmund Gründerinnen – Special im Rahmen des FrauenInformationsTages

Zur Veranstaltung "„Mut zur Selbständigkeit“"

08Nov
2017
Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen"
Velbert

Sie wollen Ihr Unternehmen familienfreundlich positionieren? Dann sollten wir miteinander sprechen!

Zur Veranstaltung "Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen""

09Nov
2017
Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“
Castrop-Rauxel

Personalverantwortliche haben ab sofort einen direkten Draht zu den Expertinnen des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Emscher-Lippe. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr kostet es Sie nur einen Telefonanruf unter Rufnummer 02305/92150-50 und Sie bekommen direkt Antworten auf Ihre Fragen rund um Vereinbarkeit Beruf und Familie, Gewinnung und Bindung weiblicher Fachkräfte sowie dazu passende Angebote in Ihrer Nähe.

Zur Veranstaltung "Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“"

11Nov
2017
15. FOM Frauen-Forum Essen "Netzwerken als Schlüsselkompetenz"
Essen

Frauen sind heute in allen Branchen erfolgreich tätig. Sie gründen Unternehmen, leiten Konzerne und besetzen immer mehr Aufsichtsratspositionen. Sie definieren selbst, was ihren Karriereweg erfolgreich macht. Gibt es spezielle Strategien, die Frauen verfolgen? Was können Frauen voneinander lernen? Und wie können sie sich gegenseitig unterstützen? Das FOM Frauen-Forum ist Plattform und Netzwerk zugleich: In Workshops, Vorträgen und Diskussionen erhalten die Teilnehmerinnen Impulse zu aktuellen Wirtschaftsthemen und haben zudem die Möglichkeit, in starken Netzwerken neue Kontakte zu knüpfen und sich über ihre Ideen und Ziele auszutauschen.

Zur Veranstaltung "15. FOM Frauen-Forum Essen "Netzwerken als Schlüsselkompetenz""

14Nov
2017
Wenn´s passt, dann passt´s! Finde Unternehmen aus der Region, die so ticken wie Du, 14.11.2017
Aachen

Du bist Studentin der Ingenieurswissenschaften, Berufseinsteigerin oder berufserfahrene Ingenieurin? Nutze die Chance und lerne spannende Unternehmen aus der Region kennen.

Zur Veranstaltung "Wenn´s passt, dann passt´s! Finde Unternehmen aus der Region, die so ticken wie Du, 14.11.2017"

14Nov
2017
Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld
Bottrop

Auch in Emscher-Lippe klagen immer mehr Unternehmen, dass sie offenen Stellen und Ausbildungsplätze nicht mehr oder nicht in der gewohnten Qualität besetzen können. Wie sie gut als Arbeitgeber oder Arbeitgeberin mit ihrer eigenen „Marke“ sichtbar werden können, darum geht es an drei Workshop-Tagen.

Zur Veranstaltung "Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld"

15Nov
2017
Arbeitgeberattraktivität steigern - Zukunftsfähig mit familienfreundlicher Personalpolitik
Herzogenrath

Impulsvortrag mit praktischen Tipps wie Unternehmen durch die Umsetzung einer familienfreundlichen Personalpolitik (noch) attraktivere Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber werden. Ann Kristin Schneider, Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik Münster

Zur Veranstaltung "Arbeitgeberattraktivität steigern - Zukunftsfähig mit familienfreundlicher Personalpolitik"

16Nov
2017
3 Impulsveranstaltung - Zertifikat Familienfreundliches Unternehmen
Olpe

Zertifikat FFU

Zur Veranstaltung "3 Impulsveranstaltung - Zertifikat Familienfreundliches Unternehmen"

22Nov
2017
Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld
Bottrop

Auch in Emscher-Lippe klagen immer mehr Unternehmen, dass sie offenen Stellen und Ausbildungsplätze nicht mehr oder nicht in der gewohnten Qualität besetzen können. Wie sie gut als Arbeitgeber oder Arbeitgeberin mit ihrer eigenen „Marke“ sichtbar werden können, darum geht es an drei Workshop-Tagen.

Zur Veranstaltung "Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld"

23Nov
2017
Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“
Castrop-Rauxel

Personalverantwortliche haben ab sofort einen direkten Draht zu den Expertinnen des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Emscher-Lippe. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr kostet es Sie nur einen Telefonanruf unter Rufnummer 02305/92150-50 und Sie bekommen direkt Antworten auf Ihre Fragen rund um Vereinbarkeit Beruf und Familie, Gewinnung und Bindung weiblicher Fachkräfte sowie dazu passende Angebote in Ihrer Nähe.

Zur Veranstaltung "Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“"

25Nov
2017
Selbstmarketing für Frauen - Erarbeitung und Vermarktung persönlicher Stärken
Soest

Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr.“ Diese unternehmerische Weisheit ist vielen Frauen fremd. Doch gekonntes Selbstmarketing ist für den unternehmerischen Erfolg unerlässlich. Der Workshop gibt individuelle Hilfestellung dabei, sich seiner Stärken bewusst zu werden und sie gut zu „verpacken“, dabei gleichzeitig authentisch und glaubwürdig zu bleiben. Inhalte des Workshops: - Fachliche Kompetenzen sowie persönliche Stärken erarbeiten - Wissenswertes zur nonverbalen Kommunikation und so genannten „Power-Posen“ - Praktische Anwendungsbeispiele (Elevator Pitch / Selbstpräsentation) Referentin: Heide Liebmann, Düsseldorf

Zur Veranstaltung "Selbstmarketing für Frauen - Erarbeitung und Vermarktung persönlicher Stärken"

29Nov
2017
Talentmanagement in KMU – Neuer Wein in alten Schläuchen?
Euskirchen

Impulsvortrag zum Thema Talentmanagement mit anschließender Podiumsdiskussion Stefanie Setz, Lilge, Setz & Partner, Personal- und Organisationsberatung

Zur Veranstaltung "Talentmanagement in KMU – Neuer Wein in alten Schläuchen?"

29Nov
2017
Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld
Bottrop

Auch in Emscher-Lippe klagen immer mehr Unternehmen, dass sie offenen Stellen und Ausbildungsplätze nicht mehr oder nicht in der gewohnten Qualität besetzen können. Wie sie gut als Arbeitgeber oder Arbeitgeberin mit ihrer eigenen „Marke“ sichtbar werden können, darum geht es an drei Workshop-Tagen.

Zur Veranstaltung "Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld"

07Dez
2017
Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen"
Mettmann

Sie wollen Ihr Unternehmen familienfreundlich positionieren? Dann sollten wir miteinander sprechen!

Zur Veranstaltung "Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen""

13Dez
2017
Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen"
Düsseldorf

Sie wollen Ihr Unternehmen familienfreundlich positionieren? Dann sollten wir miteinander sprechen!

Zur Veranstaltung "Sprechstunde zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen""

14Dez
2017
Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“
Castrop-Rauxel

Personalverantwortliche haben ab sofort einen direkten Draht zu den Expertinnen des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Emscher-Lippe. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr kostet es Sie nur einen Telefonanruf unter Rufnummer 02305/92150-50 und Sie bekommen direkt Antworten auf Ihre Fragen rund um Vereinbarkeit Beruf und Familie, Gewinnung und Bindung weiblicher Fachkräfte sowie dazu passende Angebote in Ihrer Nähe.

Zur Veranstaltung "Telefonsprechstunde „Personal- und Organisationsentwicklung“"

28Feb
2018
Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld
Gelsenkirchen

Auch in Emscher-Lippe klagen immer mehr Unternehmen, dass sie offenen Stellen und Ausbildungsplätze nicht mehr oder nicht in der gewohnten Qualität besetzen können. Wie sie gut als Arbeitgeber oder Arbeitgeberin mit ihrer eigenen „Marke“ sichtbar werden können, darum geht es an drei Workshop-Tagen.

Zur Veranstaltung "Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld"

07Mar
2018
Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld
Gelsenkirchen

Auch in Emscher-Lippe klagen immer mehr Unternehmen, dass sie offenen Stellen und Ausbildungsplätze nicht mehr oder nicht in der gewohnten Qualität besetzen können. Wie sie gut als Arbeitgeber oder Arbeitgeberin mit ihrer eigenen „Marke“ sichtbar werden können, darum geht es an drei Workshop-Tagen.

Zur Veranstaltung "Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld"

13Mar
2018

bis
14Mar
2018
Die Frauen Akademie Energie
Essen

Vorankündigung zur Veranstaltung am 13. und 14. März 2018 Kaum eine andere Branche ist aktuell einem ähnlich starken Strukturwandel unterworfen wie die Energiewirtschaft. Erneuerbare Energien, Klima- und Umweltschutz entwickeln sich zunehmend zu Zukunftsmärkten, die hochinteressante Perspektiven für gut ausgebildete Mitarbeiter bieten. Die neue Energiewelt birgt unzählige Chancen – und immer mehr Frauen wollen sie auch für ihren Karriereweg nutzen. Was bietet dieser Arbeitsmarkt und welche Strategien müssen Frauen planen, um erfolgreich und in einem überschaubaren Zeitraum auf der Karriereleiter zu steigen? Sind Netzwerke hilfreich? Und ganz praktisch: Welche Führungs- und Sozialkompetenzen muss Frau mitbringen, um eine Führungsrolle zu übernehmen?

Zur Veranstaltung "Die Frauen Akademie Energie"

14Mar
2018
Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld
Gelsenkirchen

Auch in Emscher-Lippe klagen immer mehr Unternehmen, dass sie offenen Stellen und Ausbildungsplätze nicht mehr oder nicht in der gewohnten Qualität besetzen können. Wie sie gut als Arbeitgeber oder Arbeitgeberin mit ihrer eigenen „Marke“ sichtbar werden können, darum geht es an drei Workshop-Tagen.

Zur Veranstaltung "Mit Employer Branding Zukunft gewinnen – mit Frauen im Blickfeld"

Zusatzinformationen: