Aktueller Inhalt:

Perspektivwechsel gesucht

Erfolgreichere (Team)arbeit

Bauchgefühl- oder Kopfentscheidung? Unbewusste Denkmuster – auch unconscious bias genannt- beeinflussen auch unsere Arbeit. Wir alle denken mehr oder weniger in Schubladen und nutzen diese kognitiven Vereinfachungen. Dies kann uns daran hindern, die richtigen Talente zu gewinnen oder die Potenziale der Teamarbeit auszuschöpfen.

Bewusstsein schaffen

Dies ist menschlich, aber nicht unveränderbar. Wobei genau uns diese Denkmuster beeinflussen und warum es wichtig ist, das zu erkennen - darüber sprechen wir in unserem Onlineworkshop mit Ihnen. Abschließend werden Ideen gesammelt um Strategien zu entwickeln, mit unbewussten Denkmustern umzugehen.

Die Politik- und Kommunikationswissenschaftlerin und zertifizierte Diversity Trainerin Frau Hanna Völkle begleitet als Referentin diesen Workshop. Sie konzipiert und begleitet u.a. auch Trainings in großen Unternehmen und arbeitet an den Schnittstellen von Vielfalt, Gender und Digitalisierung der Arbeitswelt.

Wie immer bei Veranstaltungen des Kompetenzzentrums gibt es die Möglichkeit, sich mit anderen Betrieben über die gemachten Erfahrungen auszutauschen. Die Veranstaltung findet online auf der Plattform „zoom“ statt. Per Link können Sie unkompliziert teilnehmen – ganz ohne Anfahrt und Ansteckungsrisiko. Die Zugangsdaten werden Ihnen vor der Veranstaltung zugesendet.

Wann - Wo - Für wen

Veranstaltungsart: Online-Workshop

Thema: Wie unbewusste Denkmuster Arbeit beeinflussen

Veranstaltungsort:
Online-Workshop
42275 Wuppertal

Datum: 06.11.2020

Uhrzeit: 9:30 bis 13:00

Veranstalter

Organisation: Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bergisches Städtedreieck

Ansprechperson(en): Marion Boutilliat

Kontaktadresse:
Johannes-Rau-Platz
42275 Wuppertal

Telefon: 0202 563 5198

Zusatzinformationen:

Veranstaltungs-Symbolbild

Kalender

< Dezember 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die nächsten 3 Veranstaltungen: