Aktueller Inhalt:

Inforeihe - Familienorientierte Personalpolitik

Die Inforeihe richtet sich gezielt an kleine und mittlere Unternehmen und beschäftigt sich inhaltlich mit jeweils einem aktuellen Thema rund um eine lebensphasenorientierte und familienbewusste Personalpolitik. Dieses wird kurz und prägnant auf maximal zwei Seiten dargestellt. Mit diesem kompakten Input erhalten Sie die wichtigsten Informationen im Überblick und können bei weiterem Informationsbedarf anhand der empfohlenen Links tiefer in die Thematik einsteigen. Gerne können Sie sich auch direkt mit der angegebenen Kontaktperson unseres Kompetenzzentrums kurzschließen und Ihren Informationsbedarf persönlich klären.


Mit einer starken Arbeitgebermarke zu mehr (weiblichen) Fachkräften

Im Hinblick auf den drohenden Mangel an Fachkräften ist es vor allem für kleine und mittlere Unternehmen wichtig, als attraktive Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber gesehen zu werden – sowohl von den beschäftigten Fachkräften, als auch von potenziellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wie man mit einer starken Arbeitgebermarke insbesondere mehr weibliche Fachkräfte gewinnen und binden kann, ist Thema in der ersten Ausgabe unserer Inforeihe.

Die Inforeihe 01/2016 finden Sie hier.


Vereinbarkeit von Beruf und Pflege – auch in kleinen und mittleren Unternehmen ist vieles möglich!

Auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen ist vieles möglich, davon sind wir überzeugt! In der zweiten Ausgabe unserer Inforeihe zeigen wir deshalb, wie Betriebe mit interner Kommunikation, Flexibilität und Planbarkeit sowie einer Ansprechperson im Unternehmen ihre Beschäftigten mit Pflegeverantwortung ganz konkret unterstützen können.

Die Inforeihe 02/2016 finden Sie hier.


Aufstiegskompetenz bei Frauen erkennen und fördern

Personalverantwortliche von kleinen und mittleren Unternehmen können die Laufbahn ihrer weiblichen Führungskräfte gezielt steuern und den Aufstieg in die Chefetage unterstützen. Die dritte Ausgabe unserer Inforeihe zeigt: So gelingt eine moderne Personalpolitik.

Die Inforeihe 01/2017 finden Sie hier.


So wird Ihre Unternehmenskultur zum Wettbewerbsvorteil

Unternehmenskultur ist nach wie vor eines der wichtigsten Themen für Personalerinnen und Personaler. Doch was genau macht sie aus? Wie sich Denk- und Verhaltensweisen im Betrieb auf die Karrieren weiblicher Beschäftigter auswirken.

Die Inforeihe 02/2017 finden Sie hier.

______________________________________________________________________________________________________________________

Kinderbetreuung unterstützen und doppelt profitieren

Durch die Unterstützung bei der Kinderbetreuung haben kleine und mittlere Betriebe die Möglichkeit, ihre Belegschaft zu entlasten und geeignete weibliche Fachkräfte anzulocken. Viele befürchten jedoch einen hohen zeitlichen und finanziellen Aufwand bei der Einrichtung solcher Angebote. Wir zeigen, wie es kostengünstig geht.

Die Inforeihe 03/2017 finden Sie hier.

______________________________________________________________________________________________________________________

Wenn Beschäftigte Eltern werden - So bereiten sich Unternehmen vor

Wenn Beschäftigte Eltern werden, kommen auf Unternehmen neue Herausforderungen zu. Wer auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verzichten muss - auch wenn es nur zeitweise ist - der weiß: Es geht Wissen verloren, Teamstrukturen verändern sich, eventuell müssen neue Beschäftigte eingearbeitet werden. Investitionen in ein Wiedereinstiegsmanagement, lohnen sich.

Die Inforeihe 04/2017 finden Sie hier.

_______________________________________________________________________________________________________________________

In Teilzeit ausbilden - Fachkräfte gewinnen

Auszubildende in Teilzeit können in Zeiten des Fachkräftemangels nicht nur eine Alternative, sondern ein echter Gewinn für Unternehmen sein. Die Firmen profitieren von einer hohen Motivation und mehr Lebenserfahrung der (jungen) Frauen und Männer mit Familienverantwortung.

Die Inforeihe 01/2018 finden Sie hier.

_______________________________________________________________________________________________________________________

Ihre Stellenanzeige: Schlüssel zu mehr (weiblichen) Fachkräften

Auf Ihre Stellenanzeige meldet sich niemand? Womöglich liegt es daran, dass sie viele potenzielle Fachkräfte abschreckt - nämlich weibliche. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie mit Jobanzeigen Bewerberinnen überzeugen.

Die Inforeihe 02/2018 finden Sie hier.

 

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann

Anschrift: Konrad-Adenauer-Platz 9, 40210 Düsseldorf

Träger:
Zukunftswerkstatt Düsseldorf GmbH

Ansprechperson:
Frau Dorothea Körfers

Tel.: 0211/17302-25
Fax: 0211/17302-104

e-Mail:
d.koerfers-competentia@zwd.de
http://www.competentia.nrw.de

Kalender

< Februar 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28