Aktueller Inhalt:

Vereinbarkeit Beruf & Pflege

Immer mehr Beschäftigte müssen ihren Beruf und die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen unter einen Hut bringen. Was Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber tun können:

TOP_TN_PflegeCoach_2019_400

1. Betrieblicher Pflege-Coach und Web-Seminar

Fachkräftemangel, immer mehr ältere Beschäftigte, neue Gesetzgebung: Erweitern Sie Ihr Pflege-KnowHow und machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft. Agieren Sie vorausschauend und sichern Sie Ihre Fachkräfte – wir unterstützen Sie dabei.
Besonders zu beachten ist die Gruppe der weiblichen Fach- und Führungskräfte. Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und familiärer Fürsorge können dieses Potential für das Unternehmen nutzbar machen. So bleiben Sie auch in Zukunft wettbewerbsfähig. Finden Sie gemeinsam mit Ihren Beschäftigten eine Lösung. Wir bereiten Sie darauf vor.

Handeln Sie jetzt, wenn Sie Mitarbeitende in dieser Lebensphase im Unternehmen halten wollen.

Niederschwellige Angebote

Viele Firmen haben dies bereits erkannt und setzen auf niedrigschwellige Angebote, so wie z.B. das Unternehmen MECU Metallhalbzeug GmbH & Co. KG in Velbert. „Ein Mitarbeiter von uns ist an einem Wochenende an einem Herzinfarkt verstorben, weil der Stress zu groß war. Wir haben dann gesagt, dass das Thema tatsächlich präsent ist und wir etwas tun müssen“, so die Geschäftsführerin Sabine Lindner-Möller. Seither bietet das Unternehmen seinen Mitarbeitenden Entspannungsräume, Informationen zum Pflege-Thema und einen Ansprechpartner an.

Im eintägigen Intensivkurs zum „Betrieblichen Pflege-Coach“ erfahren Geschäftsführende und Personalverantwortliche alles über die neuen Pflege-Gesetze. Denn seit 2015 müssen Arbeitgebende ihre Beschäftigten per Gesetz unterstützen. Sie lernen zudem, welche Handlungsoptionen es gibt, um betriebliche Angebote für pflegende Angehörige zu entwickeln.


Ganztägiger Intensivkurs

„Betrieblicher Pflege-Coach“ in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Düsseldorf, 07.05.2020, 9 – 17 Uhr

Mettmann, 17.06.2020, 9 – 17 Uhr

Den Flyer mit vielen weiteren Informationen finden Sie hier


Sie haben keinen ganzen Tag Zeit? Dann ist unser Web-Seminar vielleicht etwas für Sie:

Kostenfreies Web-Seminar am 17.03.2020 von 11 bis 12 Uhr:
„Pflege-KnowHow– Betriebliche Angebote für pflegende Mitarbeitende“
In diesem 1-stündigen Web-Seminar erfahren Sie, wie Ihr Betrieb Mitarbeitende im Hinblick auf das Pflege-Thema unterstützen und somit Fachkräfte sichern kann.

2. Leitfaden „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ermöglichen“

Unser Leitfaden enthält eine Vielzahl an konkreten Tipps und Instrumenten, Hinweise zum Selbstcheck und zur Bedarfsermittlung, Empfehlungen für die interne Kommunikation sowie Informationen über die gesetzlichen Rahmenbedingungen. Darüber hinaus werden Ansprechpersonen und Anlaufstellen vor Ort genannt und hilfreiche Internetseiten und Broschüren aufgelistet.

Sie können den Leitfaden hier herunterladen oder kostenfrei bei uns bestellen.

Die darin enthaltenen Fragebögen und Checklisten finden Sie als PDF-Dokumente zur Kopiervorlage hier:

Ihre Ansprechperson für dieses Thema ist:

Leonora Fricker

Tel: 0211 17302 23
E-Mail: l.fricker-competentia@zwd.de

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann

Anschrift: Konrad-Adenauer-Platz 9, 40210 Düsseldorf
Postanschrift: c/o Zukunftswerkstatt Düsseldorf GmbH, Postfach 10 55 05, 40046 Düsseldorf

Träger:
Zukunftswerkstatt Düsseldorf GmbH

Ansprechperson:
Dorothea Körfers

Tel.: 0211/17302-25
Fax: 0211/17302-104

e-Mail:
d.koerfers-competentia@zwd.de
http://www.competentia.nrw.de

Kalender

< Januar 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
31