Aktueller Inhalt:

Für Unternehmen

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann richtet sich mit seinem Beratungsangebot speziell an kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) aus der Region

Unser Beratungsangebot für KMU haben wir in einem Flyer für Sie zusammengefasst - Diesen finden Sie weiter unten auf dieser Seite. Auf unseren Internetseiten finden Sie darüber hinaus weiterführende Informationen, Hilfestellungen und Impulse speziell für KMU zu den folgenden Bereichen:

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Elternzeit und Wiedereinstieg, betriebliche Kinderbetreuung, Pflege, familienunterstützende Dienstleistungen

  • Fachkräftesicherung: Personalgewinnung und -bindung

  • "Sprechstunde Vereinbarkeit von Familie und Beruf in kleinen und mittleren Unternehmen"

  • Nachwuchsgewinnung: Teilzeitausbildung und Berufsorientierung

Für Fragen und Beratung steht Ihnen unser sechsköpfiges Team jederzeit unter der Telefonnummer: 0211 17302 27 und der E-Mail Adresse: competentia@zwd.de zur Verfügung. Melden Sie sich einfach bei uns. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Bild_Flyer_Unternehmensansprache_WEBVERSION

Win-Win-Situation für beide Seiten

Die bessere Erschließung des Arbeitskräfte- und Qualifikationspotentials von weiblichen Angestellten ist ein wichtiger Baustein innerhalb der aktuellen Debatten um den demografischen Wandel und den damit einhergehenden höheren Fachkräftebedarf. Immer mehr Unternehmen haben diesen Bedarf erkannt und reagieren mit einem wachsenden Interesse an Maßnahmen und Instrumenten, die speziell auf die Förderung der weiblichen Angestellten angepasst sind. Studien belegen, dass zufriedenere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich intensiver für Ziele des Unternehmens einsetzen. Ihre Bemühungen zahlen sich daher aus.

Die Zukunft beginnt jetzt

Durch die demografischen Veränderungen sollten Sie als Arbeitgeberin oder Arbeitgeber die eigene Entwicklung schon heute gezielt planen und vorbereiten. Engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen können durch überlegte Maßnahmen an Ihr Unternehmen gebunden werden. Passen Sie Ihre betrieblichen Rahmenbedingungen daher an, um Ihren Mitarbeiterinnen beispielsweise so den beruflichen Wiedereinstieg nach der Eltern- oder Erziehungszeit zu erleichtern.

Studien zeigen, dass es sich auch für kleine und mittlere Unternehmen lohnt, in die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu investieren!

Handlungsbedarfe erkennen – Maßnahmen entwickeln

Sie haben sich entschieden, Ihre Aktivitäten zur Verbesserung der Situation Ihrer Mitarbeiterinnen auf bzw. -auszubauen und möchten eine systematische und bedarfsgerechte Beratung zu den verschiedenen Ihnen zur Verfügung stehenden Instrumenten einer frauenfördernden und familiengerechten Personalpolitik? Ihr Aufwand soll dabei überschaubar bleiben? Das Kompetenzzentrum unterstützt Sie dabei, diese Maßnahmen durchzuführen.

Das Team:

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kompetenzzentrums stehen Ihnen als Ansprechpartnerinnen für Beratung, Analysen und Projektentwicklung zu diesen und weiteren Themen zur Verfügung.

Unser Leistungsspektrum:

  • Entwicklung und Durchführung von Bedarfsanalysen

  • Konzeption und Begleitung von Informations- und Fachveranstaltungen

  • Entwicklung und Begleitung von Projekten und Kooperationen

  • Unterstützung und Aufbau von Netzwerken

  • Bündelung vorhandener Angebote und Transparenzherstellung

  • Bereitstellung eines Infopools und einer Wissensdatenbank

Wir verfügen über die nötigen Konzepte, Checklisten und Fragebögen und kennen die wichtigsten Ansprechpartnerinnen und -partner. In einem individuellen Beratungsgespräch werden Ihnen die verschiedenen Prozess-Schritte aufgezeigt und speziell auf Ihr Unternehmen angepasste Maßnahmen entwickelt.

 

Für Sie als Arbeitgeberin oder Arbeitgeber ist praxisnaher Input unerlässlich. Melden Sie sich bei uns!

 

Quellenhinweise:

BMFSFJ, 2011, 4. Auflage: Erfolgreich für mehr Vereinbarkeit von Familie und Beruf; BMFSFJ, 2012, 2. Auflage: Familienbewusste Arbeitszeiten; BMFSFJ, 2012: http://www.erfolgsfaktor-familie.de/.

 

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann

Anschrift: Konrad-Adenauer-Platz 9, 40210 Düsseldorf
Postanschrift: c/o Zukunftswerkstatt Düsseldorf GmbH, Postfach 10 55 05, 40046 Düsseldorf

Träger:
Zukunftswerkstatt Düsseldorf GmbH

Ansprechperson:
Dorothea Körfers

Tel.: 0211/17302-25
Fax: 0211/17302-104

e-Mail:
d.koerfers-competentia@zwd.de
http://www.competentia.nrw.de