Aktueller Inhalt:

BABPkompakt – Das Rüstzeug für betriebliche Ansprechpersonen für berufstätige Pflegende

Die hohe emotionale und zeitliche Belastung durch private Pflege zeigt sich am Arbeitsplatz häufig durch anscheinend unerklärliche Leistungseinbrüche. Unterstützen Sie Ihre Beschäftigten, entlasten Sie Ihre Kollegen und (zumeist) Kolleginnen. Nehmen Sie die Sie die Doppelbelastung durch Pflege ernst und etablieren Sie eine engagierte Ansprechperson. Wir machen Sie fit für diese Aufgabe.

In vier Stunden erfahren Sie alles Wesentliche über Pflegesituationen, die besondere Situation der berufstätigen Pflegenden, die Pflegeleistungen der Pflegekassen und anderer Anbieter, die Möglichkeiten der betrieblichen Unterstützung sowie die gesetzlichen Ansprüche der Betroffenen.

Informieren Sie sich im Austausch mit anderen Unternehmen, welche Möglichkeiten Ihr Betrieb hat, auf die besondere Belastung eines Mitarbeiters oder einer Mitarbeiterin in einer privaten Pflegesituation einzugehen. Lernen Sie das Unternehmensnetzwerk Forum Pflege & Beruf Emscher-Lippe kennen, eine Initiative Ihres Kompetenzzentrum Frau & Beruf.

Hier geht es zum Programm.

Wann - Wo - Für wen

Veranstaltungsart: Seminar

Thema: Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und privaten Pflegeaufgaben

Veranstaltungsort:
Umspannwerk Recklinghausen
Uferstraße 2-4
Recklinghausen Castrop-Rauxel

Datum: 21.09.2017

Uhrzeit: 10:00 bis 14:30

Veranstalter

Organisation: Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe-Region

Ansprechperson(en): Regina Held

Kontaktadresse:
Erinstraße 6
44575 Castrop-Rauxel

Telefon: 02305/ 92150-14

E-Mail: held@zfbt.de

zur Online-Anmeldung