Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen .

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Aktueller Inhalt:

Elternperspektiven in Unternehmen

Elternperspektiven im Unternehmen

Unternehmen benötigen für ihre quantitative und qualitative Personalplanung Sicherheit. Besonders für kleine und mittlere Betriebe (KMU) hat das aufgrund begrenzter Ressourcen eine hohe Brisanz. Daher wünschen sie sich möglichst konkrete Informationen über die Verfügbarkeit von Fachkräften während ihrer Familienphasen. Berufstätige werdende und junge Eltern tun sich schwer, zielführend ihre Vorstellungen ihrer beruflichen Zukunft zu vermitteln.

Eltern haben durchaus Vorstellungen für eine gute Vereinbarkeit, Personalverantwortliche haben berechtigte Interessen an einem reibungslosen Betriebsablauf wie auch daran, ihre Fachkräfte dauerhaft zu halten.

Während es lange Zeit so war, dass Vereinbarkeit „Frauensache“ war, verändern sich langsam einerseits die Einstellungen von Vätern zu ihrer Rolle im Erziehungsgeschehen ihrer Kinder, andererseits bieten neue rechtliche Regelungen Eltern mehr auskömmliche Möglichkeiten, die Aufgabe partnerschaftlich anzugehen. Wenn Väter sich bei der Kinderbetreuung engagieren, können Mütter sich kontinuierlicher beruflicher engagieren. Für Unternehmen heißt das, für ihre betriebliche Planung ab jetzt Eltern in den Blick zu nehmen. Dabei unterstützen sie auch unsere Leitfäden für Unternehmen und ihre Beschäftigten.

7. Juni 2018, 11:00 – 13:30 Uhr
Stadt Waltrop, Ratssaal im Rathaus
Münsterstraße 1, 45731 Waltrop

Dieses Programm erwartet Sie:

10:45 Uhr
Ankommen

11:00 Uhr
Begrüßung

Thomas Paschek, Stadt Waltrop, Wirtschaftsförderung
Petra Kersting, Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe

11:20 Uhr
Väterperspektiven auf Berufs- und Familienarbeit
Prof. Dr. Carsten Wippermann, Katholische Stiftungshochschule München

12:10 Uhr
Elternzeit als Instrument der Personalbindung!
Vorstellung der Leitfäden:
Gemeinsam gestalten & vielseitig profitieren
Regina Held, Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe

Unternehmen im Dialog

  • Annika Schröer-Oeldemann, Malerbetrieb Friedrich Schröer, Marl
  • Michael Gundlach, Sparkasse Vest Recklinghausen
  • u.a.

Moderation: Beate Molsich, Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe

13:00 Uhr
Austausch mit Imbiss

Wann - Wo - Für wen

Veranstaltungsart: Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Thema: Elternperspektiven in Unternehmen

Veranstaltungsort:
Stadt Waltrop, Rathaus
Münsterstraße 1
45731 Waltrop

Datum: 07.06.2018

Uhrzeit: 11:00 bis 13:00

Kosten/ Gebühren/ Eintritt: Kostenfrei

Veranstalter

Organisation: Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe

Ansprechperson(en): Petra Kersting

Kontaktadresse:
Erinstraße 6
44757 Castrop-Rauxel

Fax: 02305/9215049

Telefon: 02305/9215018

E-Mail: kersting@zfbt.de

zur Online-Anmeldung