Aktueller Inhalt:

Gesund ein Berufsleben lang - auch bei Doppelbelastung durch Beruf und Familie. Was kann die betriebliche Gesundheitsförderung beitragen?

Auch in diesem Jahr setzen die Stadt Gladbeck und wir unsere erfolgreiche Kooperation in der Reihe "Lebensphasenorientierte Personalpolitik" fort. Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung können dazu beitragen, die Folgen der Doppelbelastung, die weibliche beschäftigte oftmals haben, zu reduzieren. Denn Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ist mehr als rückenschonende Arbeitsplätze und eine Salatbar in der Kantine – es ist ganzheitlicher Ansatz, der neben typischen gesundheitsförderlichen Maßnahmen auch Maßnahmen zur Verbesserung der Führungs- und Unternehmenskultur, des Betriebsklimas, der Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf und der alter(n)sgerechten Arbeit enthält.

Erfahren Sie an diesem Abend von Martin Malberg, Spezialist für BGF bei der AOK NORDWEST sowie Koordinator des Netzwerks Gesunde Betriebe Emscher-Lippe, wie BGF nach dem Präventionsgesetz unterstützt werden kann. Erbringt Erfahrungen, Anregungen und Ideen auch für kleinere und mittlere Unternehmen mit.

Ulla Habelt, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Gladbeck, wird das Konzept und die Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung der Stadtverwaltung vorstellen.

Zum Abschluss wird Claudia Meixner, selbstständige Heilpraktikerin in Gladbeck und ausgebildete Krankenschwester, ihren Vortrag „Arbeitszufriedenheit durch Bewegung und Achtsamkeit“ durch praktische arbeitsplatztaugliche Beispiele ergänzen, in denen jeder Gast sich am eigenen Leib von der Wirksamkeit überzeugen kann.

Zur Begrüßung führt Bettina Vaupel, Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe, in das Thema ein. Sie führt auch durch die Veranstaltung.

Wann - Wo - Für wen

Veranstaltungsart: Austausch mit Fachinput

Thema: Lebensphasenorientierte Personalpolitik – Betriebliche Gesundheitsförderung

Veranstaltungsort:
Sparkasse Gladbeck, 9. OG (über Turm 2)
Friedrich-Ebert-Str. 2
45964 Gladbeck

Datum: 26.03.2019

Uhrzeit: 17:30 bis 20:00

Kosten/ Gebühren/ Eintritt: Kostenfrei

Veranstalter

Organisation: Stadt Gladbeck

Kontaktadresse:
45964 Gladbeck

Telefon: 023043 992115

E-Mail: detlef.moeller@stadt-gladbeck.de

zur Online-Anmeldung

Zusatzinformationen:

Veranstaltungs-Symbolbild

Kalender

< April 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Die nächsten 3 Veranstaltungen: