Aktueller Inhalt:

Elternzeit als Instrument der Personalbindung nutzen! Mit ElterngeldPlus neue Wege beschreiten und Fachkräfte halten

Ihre Beschäftigten werden Vater oder Mutter, und Sie befürchten, für längere Zeit auf Ihre Fachkräfte verzichten zu müssen, so wie es vor Jahren bei Müttern oft der Fall war? Dann gibt es eine gute Nachricht: Nutzen Sie die gesetzlichen Regelungen rund um Elternzeit, um ihre Beschäftigten während der Elternzeit zu halten. ElterngeldPlus macht es Müttern und Väter leichter, Elternzeit und Teilzeitarbeit miteinander zu kombinieren. Sie können nach der Geburt eines Kindes länger Elterngeld beziehen und den Einkommensverlust schmälern.
Erfahren Sie kurz und knackig, welche Vorteile Sie als Betrieb haben und bekommen Sie Argumente und Ideen für die Planung mir Ihren Beschäftigten. Bringen Sie Ihre Erfahrungen mit ein! An diesem Abend erhalten Sie auch den nagelneuen Leitfaden des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Emscher-Lippe.

Dieses Programm erwartet Sie:

17:00 Uhr   
Ankommen

16:15 Uhr       
Begrüßung
Rainer Weichelt, Erster Beigeordneter Stadt Gladbeck

16:25 Uhr   
Elternzeit als Instrument der Personalbindung!
Neue Vorteile für Unternehmen und Beschäftigte durch ElterngeldPlus
Regina Held und Beate Molsich im Dialog miteinander und mit Gästen, Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe

18: 25 Uhr    
Neues aus Gladbeck
Detlef Möller, Projektleitung „Familiengerechte Kommune“,
Stadt Gladbeck

Ende gegen 18:45

Anmelden können Sie sich beim Amt für Jugend und Familie Detlef Möller, 02043/ 99 21 15, detlef.moeller@stadt-gladbeck.de oder Referat für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Maria Jost, 02043/99 20 35, maria.jost@stadt-gladbeck.de

Wann - Wo - Für wen

Thema: Elternzeit als Instrument der Personalbindung nutzen!

Veranstaltungsort:
DRK, Informations- und Beratungszentrum
Bottroper Straße 6
45964 Gladbeck

Datum: 19.04.2018

Uhrzeit: 17:00 bis 18:45 Uhr

Veranstalter

Organisation: Stadt Gladbeck gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe-Region

Ansprechperson(en): Detlef Möller

Kontaktadresse:
Neues Rathaus, Willy-Brandt-Platz 2
45964 Gladbeck

Telefon: 02043/ 99 21 15

E-Mail: detlef.moeller@stadt-gladbeck.de

Zusatzinformationen:

Veranstaltungs-Symbolbild

Kalender

< September 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
14
15
16
17
18
20
21
22
23
26
28
29
30

Die nächsten 3 Veranstaltungen: