Aktueller Inhalt:

Archiv bis 8/2018


Broschüre "Frauen fördern durch flexible Arbeitszeitmodelle und Wiedereinstiegsmanagement" erschienen

Arbeitszeitkonto, Teilzeit, Gleitzeit, Führung in Teilzeit und Wiedereinstiegsmanagement sind die Stichworte, zu denen das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln in dieser Broschüre interessante Informationen zur betrieblichen Frauenförderung für Unternehmen zusammengestellt hat.

Abgerundet wird das Ganze durch zwei Best-Practice-Beispiele aus Unternehmen und Hinweise auf vertiefende Informationen.

Einzelne Exemplare können beim Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln bestellt werden, per E-Mail unter competentia@stadt-koeln.de

Broschüre "Frauen fördern durch flexible_Arbeitszeitmodelle_und Wiedereinstiegsmanagement"


_________________________________________________________________________________________________

Chancengeber 2018– FemaleEmpowerment
Unternehmerisches Engagement zur beruflichen Integration – Stärkung von Frauen

Mit dem Award „Chancengeber des Jahres" zeichnet die IHK-Stiftung für Ausbildungsreife und Fachkräftesicherung Unternehmen aus, die einen wertvollen Beitrag zur beruflichen Integration leisten und sich regional engagieren. In Jahr möchte die IHK den Preis an ein Unternehmen geben, das sich besonders für die Stärkung der Frauen einsetzt und sich so mit dem Grundsatz des „FemaleEmpowerment" identifiziert. Unternehmen aus der Region können sich noch bis zum 31. August 2018 um die diesjährige Auszeichnung als „Chancengeber" bewerben, wenn sie zum Beispiel spezielle Instrumente nutzen, um Frauen zu rekrutieren, sich besonders um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bemühen oder Projekte unterstützen, die Frauen ermutigen, in männlich dominierten Berufen zu arbeiten.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

___________________________________________________________________________________________________

Neu für Unternehmen: Leitfaden "Frauen fördern durch Fort- und Weiterbildung"

Betriebliche Fort- und Weiterbildung ist ein wesentlicher Faktor, um Mitarbeitende zu gewinnen und zu binden. Es lohnt sich in dem Zusammenhang die Karrieren von Frauen zu fördern, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, mit dem zurzeit viele kleine und mittlere Unternehmen konfrontiert sind. Denn viele Frauen, die jetzt noch in Teilzeit arbeiten, wollen ihr Stundenkontigent aufstocken oder sich im Betrieb neu orientieren und weiterentwickeln. Mit einer passenden Qualifizierung, Weiterbildung oder Förderung motivieren Unternehmen ihre Mitarbeiterinnen und entwickeln gemeinsam eine Zukunftsperpektive, die langfristig Fach- und Führungskräfte bindet.

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln hat in einem Leitfaden wertvolle Tipps und Hinweise für Unternehmen in der Region zusammengestellt. Mit Hinweisen auf Förderprogramme und einem Best-Practice-Beispiel.

Einzelne Exemplare können gern beim Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln bestellt werden, per E-Mail unter competentia@stadt-koeln.de

_______________________________________________________________________________________________

6. Deutscher Diversity-Tag: Vielfalt.Unternehmen - Neue Perspektiven gewinnen!

Unter dem Motto „Vielfalt. Unternehmen – Neue Perspektive gewinnen!“ veranstaltete die Industrie- und Handelskammer zu Köln unter Mitwirkung des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Region Köln am 5. Juni 2018 den 6. Deutschen Diversity-Tag.

Mehr dazu hier

_____________________________________________________________________________________________________________

Neu im März: "Broschüre Mit Stellenanzeigen gezielt weibliche Fachkräfte gewinnen"

Praxisnahe Informationen für Unternehmen zur Gestaltung von Stellenanzeigen, die Frauen ansprechen und motivieren, sich zu bewerben, sind in der Broschüre "Mit Stellenanzeigen gezielt weibliche Fachkräfte gewinnen" zusammengestellt. Dazu haben die Kompetenzzentren Frau & Beruf Region Köln und Bonn/Rhein-Sieg gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung des Instituts der Deutschen Wirtschaft in Köln und FOM Hochschule für Oekonomie und Management in einem Gemeinschaftsprojekt Protoypen für Stellenanzeigen entwickelt, welche die Wünsche von Frauen berücksichtigen.

Einzelne Broschüren können gern beim Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln bestellt werden unter der E-Mail: competentia@stadt-koeln.de

______________________________________________________________________________________________________________


Neu im Februar: "Leitfaden Beruf und Pflege vereinbaren"

Wie lässt sich die Berufstätigkeit mit der Pflege von Familienangehörigen vereinbaren? Welche Möglichkeiten gibt es für Unternehmen ihren Beschäftigten in einem solchen Fall entgegenzukommen, damit ihnen eine wertvolle Arbeitskraft erhalten bleibt?
Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln informiert in seinem neuen Leitfaden kleinere und mittlere Unternehmen in der Region über die verschieden Möglichkeiten, ihre Beschäftigten im Fall einer Pflegebedürftigkeit von Angehörigen zu unterstützen. Mit praktischen Tipps, Hinweisen zu weiterführenden Informationen und Good-Practice-Beispielen.

Einzelne Exemplare können gern beim Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln bestellt werden, per E-Mail unter competentia@stadt-koeln.de

_________________________________________________________________________________________________________

Rückblick des Workshops bei der Firma Steintex Walter vom Stein oHG in Wermelskirchen am 10. Oktober 2017 „Strategien der Personalentwicklung zum Aufstieg von Frauen im Unternehmen“.

Berichterstattung des Frauennetzwerkes WiNGS   - Wermelskirchenerinnen im Netzwerk Geschäft und Selbstständigkeit:

http://wings.das-ganze.de/Archive/207


Berichterstattung der Business Women Cologne - Eine Initiative der IHK zu Köln:

https://www.ihk-business-women.de/karriererelevante-faktoren-fuer-frauen-in-fuehrungspositionen/


_____________________________________________________________________________________________________________


Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend haben eine Broschüre für Unternehmen herausgegeben:

"Perspektiven bieten - So gelingt der Berufseinstieg geflüchteter Frauen in Ihr Unternehmen"

______________________________________________________________________________________________________________

Rückblick des Unternehmensfrühstücks bei der Firma SK-Elektronik in Leverkusen am 18. Mai 2017 "Vielfalt im Unternehmen - Migrantinnen als Fachkräfte gewinnen und binden". Berichterstattung der Business Women Cologne - Eine Initiative der IHK zu Köln:


https://www.ihk-business-women.koeln/zu-besuch-beim-unternehmerinnenfruehstueck-von-competentia/

______________________________________________________________________________________________________________

Rückblick auf die Informationsveranstaltung „Prozesse optimieren – Unternehmen stärken –Frauen fördern… Welche öffentlichen Förderprogramme stehen kleinen und mittleren Unternehmen zur Verfügung?“ am 27. Juni 2017 in Bergisch Gladbach.

Präsentation von Frau Zuzana Blazek, Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Informationen zu den auf der Veranstaltung erörterten Förderprogrammen

http://www.competentia.nrw.de/kompetenzzentren/kompetenzzentrum_Koeln/Unternehmen/Foerderprogramme/index.php

______________________________________________________________________________________________________________

Rückblick auf die Veranstaltung "Potentiale gewinnen und nutzen - mit Frauen zum Erfolg" am 11. Juli 2017 in Leverkusen Präsentation von Herrn Prof. Dr. Carsten Wippermann

"Lebenssituation und Wünsche von Frauen - Schlussfolgerungen für Wirtschaft und Gesellschaft - Empirische Untersuchungen und gleichstellungsorientierte Erkundungen"

Berichterstattung auf www.ihk-business-women.koeln

https://www.ihk-business-women.de/competentia-mit-spannender-veranstaltung-zur-frauenfoerderung/

_______________________________________________________________________________________________________________

Rückblick auf die Veranstaltung "Erfolg durch Vielfalt - Migrantinnen für kleine und mittlere Unternehmen" am 21.11.2016 im Historischen Rathaus zu Köln

/competentia/kompetenzzentren/kompetenzzentrum_Koeln/Unternehmen/Informationen/150527-Dokumentation_docx

Vortrag Frau Dr. Heidrun Czock "Lebens- und Arbeitssituationen von Migrantinnen"

 _______________________________________________________________________________________________________________

Rückblick auf die Veranstaltung "Prozesse optimieren - Unternehemn stäken - Frauen fördern Welche öffentlichen Förderprogramme stehen kleinen und mittleren Unternehmen zur Verfügung?" am 8. November 2016 in Pulheim

/competentia/kompetenzzentren/kompetenzzentrum_Koeln/interessantes/veranstaltungen/Anhaenge-2_-Foerderphase/Nachberichterstattung_VA-161108_Pulheim

Vortrag "Chancen einer familienbewussten Personalpolitik zur Gewinnung und Bindung weiblicher Fach- und Führungskräfte"

_______________________________________________________________________________________________________________

Rückblick auf die Informationsveranstaltung "Mit starker Arbeitgebermarke punkten...weibliche Fach- und Führungskräfte gewinnen und binden" am 6. September 2016 in Köln

http://www.kofa.de/service/veranstaltungen/veranstaltungsdokumentation/mit-starker-arbeitgebermarke-punkten

_______________________________________________________________________________________________________________

Rückblick auf das Unternehmensfrühstück am 31. August 2016 in Wermelskirchen

/competentia/kompetenzzentren/kompetenzzentrum_Koeln/Unternehmen/Informationen

Vortrag "Vereinbarkeit Beruf und Pflege"

_______________________________________________________________________________________________________________

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Region Köln

Hohe Str. 160 - 168
50667 Köln

Träger:
Stadt Köln

Ansprechperson:
Agnes Wojtacki

Tel.: 0221/ 35 50 65- 40

e-Mail:
competentia@stadt-koeln.de

Kalender

< Oktober 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
29
30
31

Die nächsten 3 Veranstaltungen: