Aktueller Inhalt:

15.04.2020 - Good Practice: Drei Fragen an...

Klaus Vogt, Inhaber von Papyrus, Präsente und Papier in Köln

KlausVogtPapyrus_FotoS_Hoffmann_klein

Foto: Competentia Region Köln/S. Hoffmann

Wie sind Sie darauf gekommen, bei Competentia Region Köln in der Corona-Krise nachzufragen?
Vogt: Als ich mein Geschäft schließen musste, war mir klar, dass schwierige Zeiten bevor stehen. Da ich eine Mitarbeiterin des Kompetenzzentrums kenne, dachte ich mir, die werden sicher wissen, wer mir jetzt helfen kann.
 
Konnte das Kompetenzzentrum Ihnen denn helfen?
Vogt: Ja, ich bekam sofort den Link zur Seite des NRW-Wirtschaftsministeriums zugeschickt, auf der man die Anträge auf finanzielle Hilfe finden kann. Außerdem noch weitere nützliche Links zu Seiten der IHK und der Arbeitsagentur. Das ist schon praktisch, wenn man nicht alles allein durchsuchen muss.
 
Gab es denn noch weitere Hinweise, die für Sie nützlich sind?
Vogt: Durch Competentia Region Köln bin ich auch auf die Plattform „Veedelsretter.de“ aufmerksam gemacht worden, die von einer Digitalagentur mit Unterstützung der KölnBusiness GmbH aufgebaut wurde. Hier können kleine inhabergeführte Unternehmen ihre Angebote eintragen und dafür Gutscheine anbieten, die später eingelöst werden können, um die Zeit, während der die Geschäfte geschlossen sind zu überbrücken. Das ist auf jeden Fall eine gute Sache und gibt Hoffnung in solchen Zeiten.

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Region Köln

Hohe Str. 160 - 168
50667 Köln

Träger:
Stadt Köln

Ansprechperson:
Agnes Wojtacki

Tel.: 0221/ 35 50 65- 40

e-Mail:
competentia@stadt-koeln.de

Kalender

< Dezember 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die nächsten 3 Veranstaltungen:

Derzeit liegen keine Termine vor.