Aktueller Inhalt:

Die Arbeit der Zukunft


DIE ARBEIT DER ZUKUNFT Mobile Arbeit, virtuelle Teams, Führen auf Distanz, digitales Onboarding und Videokonferenzen statt Außentermine – die Corona-Pandemie gilt als Treiber der Digitalisierung und Katalysator für massive Veränderungen in der Arbeitswelt. Bisherige Digitalisierungsbemühungen stehen auf dem Prüfstand und Defizite werden Unternehmer:innen deutlich vor Augen geführt. Vor allem für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind Digitalisierungsmaßnahmen in den Bereichen Technologie, bei Geschäftsprozessen und Mitarbeiter:innen eine große Herausforderung. Zugleich verstehen viele Unternehmer:innen die aktuellen Entwicklungen und technischen Lösungen auch als Aufruf und Chance Veränderung im Betrieb anzustoßen und das Unternehmen zukunftsfähig aufzustellen.

UMFRAGEERGEBNISSE Die Ergebnisse unserer im letzten Jahr durchgeführten online Umfrage bestätigen, dass es in unserem Netzwerk großes Interesse an Veranstaltungen zum Thema „Die Arbeit der Zukunft“ gibt. Die Teilnehmenden konnten zwischen verschiedenen Themenvorschlägen wählen, ihren jeweiligen Interessensgrad angeben und weitere Themenvorschläge in offenen Kommentarfeldern einbringen. Ob selbstständige Unternehmer:in oder Arbeitnehmer:in, an dem Thema „Neue Formen der Arbeitsorganisation, Zusammenarbeit und Kommunikation“ scheinen jung bis alt großes bis sehr großes Interesse zu haben.

Die Arbeit der Zukunft - Save-The-Date

AUSBLICK Dieser Präferenz möchten wir nachgehen und mit einem ersten Workshop am 23. März das Thema „Neue Formen der Arbeitsorganisation, Zusammenarbeit und Kommunikation“ als Schwerpunkt aufgreifen und gemeinsam mit Ihnen vertiefen. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH und der migosens GmbH mit Sitz in Mülheim an der Ruhr, die uns als Expertin für Smart Work bei der Umsetzung des Workshops unterstützen. Neben Praxisbeispielen und Erfahrungsberichten, beantworten wir Ihre Fragen und ermöglichen einen offenen Austausch mit den Expert:innen und auch unter den Teilnehmer:innen. Ein spannendes und kostenfreies Angebot für alle, die an der Zukunft der Arbeit interessiert sind, ihr eigenes Unternehmen führen, Personalverantwortung tragen oder die Veränderung in Ihrem Unternehmen mitgestalten möchten.

ANMELDUNG Sie möchten Ihren Platz für eine Teilnahme heute schon sichern? Dann schreiben Sie bitte eine kurze Mail mit dem Betreff „Anmeldung zum WS am 23. März“ an kontakt@competentia-meo.de Mit dem partizipativen Ansatz der Themenfindung, der Kooperation mit der migosens GmbH und der Umsetzung des Veranstaltungsformats "Workshop" möchten wir KMU in der Region bei dem Schritt in Richtung Zukunftsfähigkeit unterstützen. Wir freuens uns daher, wenn auch Sie unser Angebot in Ihren Netzwerken verbreiten und wir mit Ihrer Hilfe unsere Reichweite erhöhen können.

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf MEO

III. Hagen 37
45127 Essen

Träger:
EWG - Essener Wirtschaftsförderungs-gesellschaft mbH

Ansprechperson:
Lina Spliethoff

Tel.: 0201/820-2455

e-Mail:
lina.spliethoff@ewg.de

Kalender

< Juli 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die nächsten 3 Veranstaltungen: