Aktueller Inhalt:

09.04.2020 - Führen und motivieren von virtuellen Teams - Vertrauensaufbau ohne räumliche Nähe

Der Spagat zwischen Beruf und Familie ist auch zu normalen Zeiten schwierig genug. Mit vielen Unternehmen haben wir auf dem Weg zum "Prädikat Familienfreundliches Unternehmen" bereits entsprechende Maßnahmen und Angebote wie Home Office und flexible Arbeitszeiten erarbeitet. Diese kommen allen Mitarbeitenden zugute, insbesondere aber auch den weiblichen Beschäftigten, die häufig neben der Arbeit auch noch die Kinderbetreuung gewährleisten müssen.  

Derzeit ist Home Office in vielen Unternehmen wegen Corona gang und gäbe. Und auch jetzt möchten wir Unternehmen in der Märkischen Region bei der Fachkräftesicherung unterstützen. Zeitgemäß und digital.

Damit Ihren Mitarbeitenden der Spagat zwischen Beruf, Home Office und Kinderbetreuung gelingt, gibt Ihnen Referentin Emily Buber von Öffnet externen Link in neuem Fenster#FORTSCHRITT beim Onlineseminar am 9. April erste Impulse und praktische Hinweise für das Führen und Motivieren von virtuellen Teams.

Neben Tipps und Tricks, um die Stimmung und die Motivation Ihrer Mitarbeitenden auch auf räumliche Distanz zu heben und zu halten, gibt es Einblicke in die Grundsätze digitaler Führung und Hintergründe zur Bedeutung von Kontrolle vs. Vertrauen im digitalen Raum.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen.

Ansprechpartnerin:

Michaela Kalemos, Tel.: 0 23 31 - 4 88 78 43

Hier geht es zur Anmeldung::
Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://us04web.zoom.us/webinar/register/WN_6s1xC962QMeD4dFg6aJzCQ

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Märkische Region

Eilper Str. 71-75
58091 Hagen

Träger:
agentur mark GmbH

Ansprechperson:
Johanna Muhl

Tel.: 02331 / 488 78 - 14
Fax: 02331 / 488 78 - 20

e-Mail:
competentia.muhl@agenturmark.de
http://www.agenturmark.de