Aktueller Inhalt:

Fachkräftesicherung im Gastgewerbe

Erfolgreiche Gastronomie besteht den Check auf Qualität und Attraktivität jeden Tag neu: Hat es den Gästen geschmeckt, fühlen sie sich wohl, stimmen Service, Hygiene und Atmosphäre, gefällt ihnen Einrichtung und Deko, erwarten sie Bewährtes oder öfter mal was Neues - kommen sie also gerne wieder? Restaurants, Hotels, Caterings für Events, Schulen oder Betriebe zaubern ihr „Erfolgsgeheimnis“ täglich neu auf den Tisch, Hand in Hand durch den „vollen Einsatz“ einer erfahrenen Crew. Als gemeinsamer Erfolg erlebt, bewirkt die positive Kundenresonanz eine zusätzliche Identifikation und Motivation. Vereinbarkeit von Familie oder Pflege und Beruf, Flexibilität auf beiden Seiten und ein gutes Arbeitsklima schaffen eine stabile Basis.

Im Juni 2019 befragten wir in Kooperation mit der DEHOGA Nordrhein und der Niederrhein Tourismus GmbH kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Hotel- und Gaststättenbranche am Mittleren Niederrhein zu Ihrer aktuellen Fachkräftesituation und den Rahmenbedingungen (u.a. Arbeitszeiten, Rekrutierungsstrategien, Mitarbeiterbindung).

Die Antworten bestätigten einen hohen Frauenanteil und eine verbreitete Nutzung des Teilzeit-Modells. Ebenso wurde die erschwerte Suche nach geeignetem Personal und interessierten Auszubildenden deutlich. Eine nahtlose Nachbesetzung ist häufig ein Wunschgedanke der Betriebe. Aus den Angaben der Unternehmen konnten wir klare Handlungsfelder ermitteln:

  • Attraktive Unternehmensprofile/Entwicklung von Employer-Branding-Strategien

  • Innovative Arbeitszeitorganisation

  • Kreative Rekrutierungswege aufzeigen (z.B. Teilzeitberufsausbildung)

  • Wirkungsvolle Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung und Teamentwicklung

  • Beratung zu konkreten Möglichkeiten betrieblich unterstützter Kinderbetreuung

  • Netzwerkbildung zum Austausch von KMU

Wir werden die Unternehmen des Gastgewerbes mit Informationen, gezielten Workshops und individuellen Beratungen unterstützen! Mit unseren guten Praxisbeispielen wollen wir anderen Unternehmen zeigen, dass auf den Betrieb zugeschnittene Lösungen, die Teamarbeit und Mitarbeiterbindung fördern, auch umsetzbar sind.


Gute Beispiele aus der Region:

Logo Rahserhof

Logo Villa Girmes

Eiserne Hand Logo

Logo Essbar

Logo Bistro Mangold web

    

Logo das Café web



Interessantes zum Thema als Download:

Auswertung der Online-Unternehmensbefragung

Übersicht Handlungsfelder

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Willkommen im Kompetenzzentrum Frau & Beruf Mittlerer Niederrhein

Willy-Brandt-Ring 13
41747 Viersen

Träger:
WFG für den Kreis Viersen mbH

Ansprechperson:
Frau Anke Erhardt

Tel.: 02162/8179-116
Fax: 02162/8179-101

e-Mail:
competentia@wfg-kreis-viersen.de

Kalender

< September 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
24
25
26
27
28
29
30

Die nächsten 3 Veranstaltungen:

Derzeit liegen keine Termine vor.