Aktueller Inhalt:

Teilzeitberufsausbildung

Eine qualifizierte Berufsausbildung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Integration in den Arbeitsmarkt. Vor allem junge Menschen mit Familienverantwortung haben es aber oftmals besonders schwer, ihren Wunsch nach einer Berufsausbildung zu realisieren. In dieser Situation bietet eine Ausbildung in Teilzeit Müttern und Vätern neue Wege, um erfolgreich in den Beruf einzusteigen.

Eine Ausbildung in Teilzeit ist in allen Ausbildungen des dualen Systems möglich. Die reduzierten Arbeitszeiten können flexibel an die jeweiligen Betriebsabläufe angepasst werden.

Von einer Teilzeitausbildung profitieren alle: Unternehmen, Auszubildende und Familien.

Das „Regionale Netzwerk Teilzeitberufsausbildung" wurde mit dem Ziel gegründet. Ziel des Netzwerkes, die Teilzeitberufsausbildung und deren Chancen bekannter zu machen. Die Netzwerkpartner wollen Unternehmen und Auszubildende mit Familienverantwortung bei der Umsetzung einer betrieblichen Ausbildung in Teilzeit unterstützen.

Ansprechpartner und Netzwerkkordinator:

Regionalagentur Mittlerer Niederrhein:
Marion Großschopf
Tel.: 02161/241 193
E-Mail: grossschopf@standort-niederrhein.de

Weitere Informationan erhalten Sie hier.

 

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau & Beruf Mittlerer Niederrhein

Willy Brandt Ring 13
41747 Viersen

Träger:
WFG für den Kreis Viersen mbH

Ansprechperson:
Frau Anke Erhardt

Tel.: 02162/8179-116
Fax: 02162/8179-101

e-Mail:
competentia@wfg-kreis-viersen.de

Kalender

< Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die nächsten 3 Veranstaltungen: