Aktueller Inhalt:

02.07.2019 - Ab 1. Juli 2019: Neuer Übergangsbereich für Midijobs

Die bisherige Gleitzone wird ab dem 1. Juli 2019 zum Übergangsbereich. Die Obergrenze der vergünstigten Beitragsbelastung für Arbeitnehmer steigt dabei von heute 850 Euro auf 1.300 Euro.

Von dieser Neuregelung profitieren zukünftig viel mehr Arbeitnehmer, denn die Belastung durch Sozialabgaben sinkt, und dass bei vollem Rentenanspruch. Es wird bei der Anerkennung der Rentenansprüche quasi so getan, als hätte der Midijobber die vollen Sozialversicherungsbeiträge bezahlt.

Der Gesetzgeber möchte damit die Situation von Geringverdienern verbessern, die monatlich zwischen 450,01 und 1300 Euro verdienen. Denn Arbeitnehmer mit einem Einkommen, das in dieser Gleitzone liegt, müssen nur einen verringerten Anteil an den Sozialversicherungsbeiträgen zahlen. Durch diese Regelung wird vermieden, dass der vom Arbeitnehmer zu zahlende Beitragsanteil oberhalb der 450-Euro-Grenze abrupt erhöht. Anstelle der für sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer üblichen Beitragsbelastung steigt die Abgabenlast für Midijobber progressiv an.

Sobald der Arbeitnehmer mit seinem Arbeitsentgelt die obere Midijob-Grenze erreicht hat, trägt er die übliche Abgabenlast.

Der Arbeitgeberanteil hingegen bleibt unverändert und ist in voller Höhe des halben Beitragssatzes zu entrichten.  Arbeitgeber müssen die Mitarbeiter regulär bei allen Versicherungsträgern anmelden und sollen künftig verpflichtet sein, beide Arbeitsentgelte – also das erzielte und das beitragspflichtige Entgelt – an die Rentenversicherung zu melden.

Quelle: Handwerkskammer Düsseldorf (02.07.2019)

weitere Informationen finden Sie hier

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau & Beruf Mittl. Niederrhein

Willy-Brandt-Ring 13
41747 Viersen

Träger:
WFG für den Kreis Viersen mbH

Ansprechperson:
Frau Anke Erhardt

Tel.: 02162/8179-116
Fax: 02162/8179-101

e-Mail:
competentia@wfg-kreis-viersen.de

Kalender

< August 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die nächsten 3 Veranstaltungen:

Derzeit liegen keine Termine vor.