Aktueller Inhalt:

Über uns

Die Region Niederrhein ...

… umfasst das westliche Ruhrgebiet mit der Großstadt Duisburg und den beiden ländlichen Kreisen Wesel und Kleve – eine der Grenzregionen zu den Niederlanden. Als Schnittstelle zwischen der Metropole Ruhrgebiet und dem ländlichen Raum entwickelt sich die Region in einem seit Jahrzehnten andauernden Strukturwandel zu einem spezialisierten, ausdifferenzierten und heterogenen Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort, der auf Hochtechnologien und Dienstleistungen ausgerichtet ist. Derzeit leben hier rund 1,3 Millionen Menschen in 30 Städten und Gemeinden.

Wir werden weniger, älter, bunter

Laut Prognose der Niederrheinischen IHK wird es in der Region im Jahr 2040 rund 17 Prozent weniger Menschen im erwerbsfähigen Alter geben („Demografiekompass Niederrhein 2040“, S. 30).

Während die Babyboomer-Generation nach und nach den Arbeitsmarkt verlässt, kommen gleichzeitig immer weniger junge Fachkräfte dazu. Es wird also für Unternehmen in der Region verstärkt zur zentralen Aufgabe, qualifizierte Fachkräfte zu sichern und an sich zu binden. Mit zukunftsorientierten Strategien und Maßnahmen sowie neuen Ansätzen in der Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik wird man daher in den kommenden Jahren dafür Sorge tragen müssen, dass sich Unternehmen im umkämpften Arbeitsmarkt als attraktive Arbeitgebende erfolgreich präsentieren.

Frauenerwerbstätigkeit am Niederrhein

Frauen am Arbeitsmarkt_Grafik_500

Abbildung 1: Eigene Grafik – Quelle: Arbeitsmarktreport NRW 2018 – Frauen am Arbeitsmarkt (GIB NRW 2019)

Abbildung 1 macht deutlich: Ein großes Fachkräftepotenzial liegt in der Erwerbsbeteiligung von Frauen. Frauen sind jedoch auf dem Arbeitsmarkt nicht nur unterrepräsentiert, sondern sie fordern immer häufiger ein Mehr an Arbeit und Verantwortung. Der Anteil gut ausgebildeter Frauen war noch nie so hoch wie heute. Das Erwerbspotenzial von Frauen verstärkt zu nutzen leistet somit einen großen Beitrag zur zukunftsfähigen Ausrichtung der Unternehmen.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf

Ziel unserer Arbeit ist, die Erwerbsbeteiligung von Frauen in der Region Niederrhein durch die grundsätzliche Verbesserung der Rahmenbedingungen nachhaltig zu erhöhen.

Durch verschiedene Programme, inspirierende Formate und motivierende Workshops sowie Gremienarbeit in Expertinnen- und Expertenrunden, Facharbeitskreisen und Wirtschaftsinitiativen informieren und unterstützen wir kleine und mittlere Unternehmen bei der Umsetzung einer frauen- und familienorientierten Personalpolitik.

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein

Bismarckplatz 1
47198 Duisburg

Träger:
Stadt Duisburg Stabsstelle für Wirtschafts-, Europa- und Fördermittelangelegenheiten

Ansprechperson:
auf der Team-Seite

Kalender

< August 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die nächsten 3 Veranstaltungen:

Derzeit liegen keine Termine vor.