Aktueller Inhalt:

18.04.2013 - Neuer Wegweiser für den beruflichen Wiedereinstieg: Bleiben Sie dran!


Die Broschüre bietet Informationen und Adressen von Ansprechpersonen zu den Themen Kinderbetreuung und Pflege, Arbeitszeitmodelle, Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten, Selbständigkeit und vieles mehr. Einen Schwerpunkt des Wegweisers bilden die Bereiche berufliche Qualifizierung und Weiterbildung, denn nicht immer ist es der Weg zurück in den alten Beruf, der in Frage kommt. Tabellarisch übersichtlich zeigt die Broschüre Bildungseinrichtungen und Qualifizierungsangebote im Kreis Gütersloh. „Ziele und Erwartungen von Personen, die zurück in den Job wollen oder eine neue berufliche Perspektive für sich suchen, sind so unterschiedlich und bunt wie ihre individuellen Lebensentwürfe. Genau da setzt der Wegweiser an“, betonte Melanie Genrich vom Komptenzzentrum Frau und Beruf. Die Broschüre „Bleiben Sie dran!“ ist bei den Gleichstellungsstellen in den Städten und Gemeinden des Kreises Gütersloh sowie bei allen Beteiligten des Netzwerks W(iedereinstieg) erhältlich. Der Wegweiser kann auch im Internet unter www.pia-online.eu oder www.kreis-guetersloh.de heruntergeladen werden.

Die Broschüre wurde im Rahmen der Landesinitiative Netzwerk W(iedereinstieg) des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Netzwerkpartner und -partnerinnen sind: Agentur für Arbeit, Jobcenter Kreis Gütersloh, Volkshochschulen, Jugendämter und Gleichstellungsstellen im Kreis Gütersloh, pro Wirtschaft GT GmbH, Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, Regionalagentur OWL, ash Gütersloh e.V., FARE gGmbH, Intal e.V., pro Arbeit e.V., bfw GmbH, DAA sowie das Lokale Bündnis für Familie im Kreis Gütersloh.

Zum Hintergrund: Netzwerk W(iedereinstieg):

Das Netzwerk W(iedereinstieg) ist eine Landesinitiative und wird vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA) gefördert. Das Netzwerk W soll die Aktivitäten von lokalen Netzwerken vor Ort stärken. Ziel ist, die Situation von Wiedereinsteigenden strukturell zu verbessern – durch transparente Informationsangebote vor Ort, gezielte Kooperationen aller wichtigen Akteurinnen und Akteure sowie durch die Unterstützung von Unternehmen für ein wiedereinstiegs- und familienfreundliches Personalmanagement.

Zur Landesinitiative sind weitere Informationen erhältlich unter www.zfbt.de/netzwerk-w.

 

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Ostwestfalen-Lippe

Turnerstr. 5 - 9
33602 Bielefeld

Träger:
OstWestfalenLippe GmbH

Ansprechperson:
Eva Leschinski

Tel.: 0521/ 96733-291
Fax: 0521/ 96733-19

e-Mail:
competentia@ostwestfalen-lippe.de
http://www.ostwestfalen-lippe.de