Aktueller Inhalt:

10.03.2016 - EqualPay - Berufe mit Zukunft. Was ist meine Arbeit wert?

Frauen verdienen in Deutschland 22 Prozent weniger als Männer. Selbst Schuld? Oft müssen Frauen sich anhören, sie sollen doch andere Berufe wählen. Fest steht: Erziehung und Pflege sind Berufe mit Zukunft, gesellschaftlich wichtig und trotzdem vergleichsweise schlecht(er) bezahlt als Berufe im sog. MINT-Bereich.

Unter dem Motto „Berufe mit Zukunft. Was ist meine Arbeit wert?“ wollen wir uns auf die unterschiedliche Bewertung von „Frauen- und Männerarbeit“ konzentrieren. Über die Ursachen und mögliche Lösungsansätze diskutieren:

Mittwoch, 27. April 2016, 17 – ca. 19 Uhr
Anna-Siemsen-Berufskolleg, Hermannstr. 9 in Herford

- Ministerium für Arbeit und Integration NRW, N. N.
- Gisela Ludewig, Rechtsanwältin, Expertin für Entgeltgleichheit
- Stephie Karger, Ver.di Herford-Minden-Lippe
- Andre M. Fechner, Geschäftsführer Unternehmerverband der Metallindustrie Bielefeld-Herford-Minden e. V.
- Monika Lüpke, Netzwerk Frauen & Arbeitspolitik Kreis Herford
Moderation: Eva Viehoff, Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.

Neben Inputs und Diskussion auf dem Podium möchten wir auch das Publikum zu Wort kommen lassen: Schüler_innen der weiterführenden Schulen und der Berufskollegs im Kreis Herford sowie Ausbildungs- und Personalverantwortliche in Verwaltungen und Unternehmen.

Deshalb bitten wir Sie, die Veranstaltung gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern bzw. mit Ihren Auszubildenden zu besuchen: Nutzen Sie die Chance Ihre Meinung zu sagen, Erfahrungen und Ideen weiterzugeben!

Wegen der organisatorischen Vorbereitung sind Anmeldungen bis zum 25.April unter 05732/100344 oder m.luepke@loehne.de erwünscht.

 

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Ostwestfalen-Lippe

Turnerstr. 5 - 9
33602 Bielefeld

Träger:
OstWestfalenLippe GmbH

Ansprechperson:
Eva Leschinski

Tel.: 0521/ 96733-291
Fax: 0521/ 96733-19

e-Mail:
competentia@ostwestfalen-lippe.de
http://www.ostwestfalen-lippe.de