Aktueller Inhalt:

07.02.2017 - Stellenanzeigen ansprechend gestalten – Fachkräfte gewinnen! Infoveranstaltung für Personalverantwortliche

Wie ist eine ansprechende Online-Stellenanzeige gestaltet? Womit können Unternehmen gezielt Frauen in Jobbeschreibungen ansprechen ohne männliche Bewerber abzuschrecken und damit die Anzahl der geeigneten Bewerbungen erhöhen?

Diese und weitere Fragen wurden den 40 Teilnehmenden im Rahmen der Informationsveranstaltung „Stellenanzeigen ansprechend gestalten – Fachkräfte gewinnen!“ beantwortet, zu der das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL und die pro Wirtschaft GT Personalverantwortliche in das Kreishaus Gütersloh eingeladen hatten.

Dr. Ulrich Rust von der Jobware Online-Service GmbH stellte zentrale Ergebnisse der Eye-Tracking-Studie vor, die das Leseverhalten von Bewerberinnen und Bewerbern untersuchte. Die Erkenntnisse gaben viele Aufschlüsse darüber, wie eine Online-Stellenanzeige optimal gestaltet ist, um potentielle Fachkräfte anzusprechen. Vor allem kleine und mittelständische Betriebe, mit weniger Bekanntheitsgrad, können von den Studienergebnissen profitieren und die Aufmerksamkeit auf ihre Stellengesuche und damit auf ihr Unternehmen erhöhen.

Neben dem Aufbau und der optischen Gestaltung von Anzeigen, spielt auch die Formulierung der Tätigkeit und der dafür benötigen Anforderungen für die gezielte Ansprache eine zentrale Rolle. Denn „eine Stellenanzeige wird von Männern anders gelesen als von Frauen“, berichtete Dr. Marius Wehner von der Universität Paderborn. Er erläuterte, dass Signalwörter wie beispielsweise Kreativität, Kommunikationsfähigkeit und Konfliktfähigkeit in Stellenbeschreibungen die Bewerbung von weiblichen Fachkräften erhöhen ohne männliche Bewerber abzuschrecken und damit die Anzahl an geeigneten Bewerbungen steigen lässt.

Im Anschluss hatten die Personal- und Führungsverantwortlichen, die Möglichkeit auch untereinander Erfahrungen auszutauschen und Anregungen für Ihre Arbeit zu sammeln.

Foto 01.02.2017 Stellenanzeigen

v. links nach rechts:
Albrecht Pförtner – Geschäftsführer pro Wirtschaft GT
Dr. Marius Wehner – Universität Paderborn
Dr. Ulrich Rust – Jobware Online-Service GmbH
Christin Wegener - Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

 

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Ostwestfalen-Lippe

Turnerstr. 5 - 9
33602 Bielefeld

Träger:
OstWestfalenLippe GmbH

Ansprechperson:
Eva Leschinski

Tel.: 0521/ 96733-291
Fax: 0521/ 96733-19

e-Mail:
competentia@ostwestfalen-lippe.de
http://www.ostwestfalen-lippe.de