Aktueller Inhalt:

Online-Seminar: Ausbildung neu denken: Zusätzliche Potentiale erschließen - in Teilzeit oder im Verbund

Zahlreichen Unternehmen fällt es immer schwerer, alle Ausbildungsstellen zu besetzen. Nach der Devise 'Ausbildung neu denken' stellen wir zwei Modelle vor, die sich vor allem für kleine und mittelständische Betriebe zur Sicherung der eigenen Fachkräftebasis eignen.

Mit der Ausbildung in Teilzeit kann eine bislang vernachlässigte Zielgruppe erschlossen werden: Gut organisierte Mitarbeiterinnen - zum Beispiel nach Eltern- oder Pflegezeit. Diese sind hoch motiviert und verantwortungsvoll. Sie sind in der Regel sehr effizient organisiert und entsprechen damit den Anforderungen an die Fachkräfte für morgen. Gleichzeitig kann sich das Unternehmen als familienbewusster und verantwortungsvoller Arbeitgeber präsentieren und sein Image steigern.

Bei der Verbundausbildung bilden Betriebe gemeinsam mit einem anderen Unternehmen oder einem übergeordneten Bildungsträger aus. Sie bietet die Möglichkeit Ausbildungsabschnitte, die von einem Betrieb nicht angeboten werden können, auf mehrere zu verteilen. So können mehr Fachkräfte ausgebildet und die Zukunft von hochspezialisierten und kleineren Betrieben gesichert werden.

Das Online-Seminar gibt konkrete Tipps für die Umsetzung dieser Ausbildungsformen. Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, die Interkommunale Wirtschaftsförderungsgesellschaft und die Gleichstellungsstelle des Kreises Herford laden Ausbildungs- und Personalverantwortliche sowie Führungskräfte herzlich ein.

INHALTE
Ausbildung in Teilzeit oder im Verbund
- Voraussetzungen & Rahmenbedingungen
- Vorteile für Unternehmen
- Beispielhaft: Aus der Praxis – für die Praxis

Begrüßung und Moderation:
Meike Stühmeyer-Freese| Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

Expertinnen und Experten:

Uwe Gößling | IHK Ostwestfalen zu Bielefeld
Referent gewerblich-technische Berufsausbildung

Anja Schwengel | Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford e.V.
Förderung von Ausbildung

Elisabeth Hoffmann-Gallhoff | Rechtsanwältin
Ausbilderin in Teilzeit

ANMELDUNG
Wir bitten um Anmeldung bis zum 24. November 2020.

TECHNISCHE HINWEISE
Für das Online-Seminar benötigen Sie einen internetfähigen Rechner oder ein mobiles Endgerät inkl. Lautsprechern sowie Mikrofon. Eine Webcam ist wünschenswert.
Den erforderlichen Anmeldelink erhalten Sie spätestens einen Tag vor dem Online-Seminar.

Veranstaltungsflyer Online-Seminar: Ausbildung neu denken: Zusätzliche Potentiale erschließen - in Teilzeit oder im Verbund

Wann - Wo - Für wen

Veranstaltungsart: Online-Seminar

Thema: Ausbildung neu denken: Zusätzliche Potentiale erschließen - in Teilzeit oder im Verbund

Veranstaltungsort:
-
- -

Datum: 26.11.2020

Uhrzeit: 14:00 Uhr bis 15.30 Uhr

Kosten/ Gebühren/ Eintritt: Es fallen keine Kosten an.

Veranstalter

Organisation: Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

Ansprechperson(en): Meike Stühmeyer-Freese

Kontaktadresse:
Turnerstr. 5-9
33602 Bielefeld

Telefon: 0521 96733-294 (Mo) | 05221 13-1353 (Mi, Do)

E-Mail: m.stuehmeyer-freese@ostwestfalen-lippe.de

zur Online-Anmeldung