Aktueller Inhalt:

Online-Seminar: Wirtschaftsfaktor Familienfreundlichkeit | Ein klarer Wettbewerbsvorteil - Nicht nur in Zeiten einer Pandemie

In den letzten Monaten hat sich gezeigt, dass die Vereinbarkeit von Beruf und Familie eine hohe betriebswirtschaftliche Bedeutung hat und gleichzeitig als zentraler Faktor für die Produktivität insbesondere kleiner und mittelständischer Unternehmen steht.

Für Betriebe mit etablierter, vereinbarkeitsorientierter Personalpolitik war es einfacher, sich auf neue Rahmenbedingungen einzustellen. Kita- und Schulschließungen beispielsweise machten bei vielen - vor allem weiblichen - Beschäftigten eine flexiblere Arbeitszeitgestaltung oder mobiles Arbeiten erforderlich. Die zunächst improvisierten Lösungen bergen jetzt ein großes Potenzial, die Arbeitswelt zukunftsfähig zu gestalten und die Digitalisierung als Chance zu nutzen. Die Mitarbeitenden wissen, dass sie sich auf ihr arbeitgebendes Unternehmen verlassen können. Familienorientierung im Betrieb stärkt die Bindung der Mitarbeitenden und steigert gleichzeitig die Arbeitgeberattraktivität sowie das Image des Unternehmens.

Personalverantwortliche aus kleinen und mittelständischen Unternehmen erfahren im Online-Seminar, wie sich Unternehmen familienfreundlich und zukunftsfähig aufstellen können. Im Anschluss an den fachlichen Impuls mit Austauschmöglichkeiten erfolgt die Vorstellung des Auszeichnungsverfahrens „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Herford 2021“

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, die Interkommunale Wirtschaftsförderungsgesellschaft und die Gleichstellungsstelle des Kreises Herford laden herzlich ein.

INHALTE:
-   Wie beschleunigt diese Pandemie die digitale Transformation der betrieblichen Arbeitswelt
-   Warum sind familienfreundliche Unternehmen besser aufgestellt
-   Was wird in der New Work bleiben
-   Vorstellung Auszeichnungsverfahren „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Herford 2021“

BEGRÜSSUNG UND MODERATION:
Meike Stühmeyer-Freese| Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

REFERENTIN:
Birgit Wintermann | Bertelsmann Stiftung
Project Managerin: Programm "Zukunft der Arbeit"

ANMELDUNG:
Wir bitten um Anmeldung bis zum 26. Januar 2021.

TECHNISCHE HINWEISE:
Für das Online-Seminar benötigen Sie einen internetfähigen Rechner oder ein mobiles Endgerät inkl. Lautsprechern sowie Mikrofon. Eine Webcam ist wünschenswert. Den erforderlichen Anmeldelink erhalten Sie spätestens einen Tag vor dem Online-Seminar.

Veranstaltungsflyer Online-Seminar: Wirtschaftsfaktor Familienfreundlichkeit | Ein klarer Wettberwerbsvorteil - Nicht nur in Zeiten einer Pandemie

Wann - Wo - Für wen

Veranstaltungsart: Online-Seminar

Thema: Wirtschaftsfaktor Familienfreundlichkeit | Ein klarer Wettbewerbsvorteil - Nicht nur in Zeiten einer Pandemie

Veranstaltungsort:
-
- -

Datum: 28.01.2021

Uhrzeit: 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Kosten/ Gebühren/ Eintritt: Es fallen keine Kosten an.

Veranstalter

Organisation: Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

Ansprechperson(en): Meike Stühmeyer-Freese

Kontaktadresse:
Turnerstr. 5-9
33602 Bielefeld

Telefon: 0521 96733-294 (Mo) | 05221 13-1353 (Mi, Do)

E-Mail: m.stuehmeyer-freese@ostwestfalen-lippe.de

zur Online-Anmeldung