Aktueller Inhalt:

25.04.2014 - TOTAL E-QUALITY 2014: Noch bis zum 31.Mai 2014 bewerben

Das TOTAL E-QUALITY Prädikat zeichnet bundesweit Organisationen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung aus, die sich in ihrer Personalpolitik für die Chancengleichheit von Frauen und Männern engagieren. Dazu gehören beispielsweise die Förderung von Frauen in Führungspositionen oder Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Prädikat für die Chancengleichheit von Frauen und Männern

„Das Bewerbungsverfahren ist vergleichsweise einfach und beruht auf einer Selbsteinschätzung, die anhand eines Fragebogens abgegeben wird, so dass es auch in relativ kurzer Zeit zu schaffen ist.“, versichert Maresa Feldmann von der Dortmunder Wirtschaftsförderung. Ihr ist es gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung und dem Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft (dffw) gelungen, den Festakt zur Verleihung des TOTAL E-QUALITY-Prädikates 2014 nach Dortmund zu holen. Damit verbunden ist das Ziel, hiesige Unternehmen und Organisationen für das Thema Chancengleichheit zu gewinnen.

Strahlkraft für die gesamte Wirtschaftsregion im Wettbewerb um die besten Köpfe

Schon jetzt haben sich viele neue Teilnehmende aus der Region gefunden. „Wenn im Oktober viele Dortmunder Unternehmen auf dem Podest stehen und das TOTAL E-QUALITY-Prädikat erhalten, wird das die Strahlkraft der gesamten Wirtschaftsregion steigern und die Attraktivität der Arbeitgeber und des Wirtschaftsstandortes unter Beweis stellen.“, so Feldmann weiter. Denn in Zeiten des Fachkräftemangels ist es ein wirkungsvolles Zeichen, sich mit dem TOTAL E-QUALITY Prädikat als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren.

Bewerben können sich Unternehmen, Einrichtungen und Verwaltungen mit mindestens 15 Beschäftigten. Für Fragen zur Teilnahme am TOTAL E-QUALITY-Prädikat können auch kurzfristig noch Beratungstermine vereinbart werden. Umfangreiche Informationen rund um die Bewerbung enthält die Broschüre „Gewinnen mit Chancengleichheit“. Ein Quick-Check ermöglicht Ihnen eine kurze Einschätzung Ihrer Erfolgschancen. Beides finden Sie als PDF unter unseren Publikationen.

Zeitplan TOTAL E-QUALITY 2014

  • Anmeldeschluss für die Bewerbung um das Prädikat ist der 31. Mai 2014.
  • Der Bewerbungsbogen steht für die jeweilige Zielgruppe (Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung) auf der Website von Total E-Quality Deutschland e.V. zum Download bereit (www.total-e-quality.de). Die Bewerbungsunterlagen werden von Total E-Quality Deutschland e. V. durch eine unabhängige Jury gesichtet und bewertet.
  • Am 24. Oktober 2014 ist die feierliche Prädikatsverleihung im Dortmunder Rathaus mit Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW.
  • Am 23. Oktober 2014 wird es am Vorabend der Prädikatsverleihung Treffen für alle Teilnehmer/innen  geben.

Ansprechpartnerinnen:

Wirtschaftsförderung Dortmund
Maresa Feldmann
maresa.feldmann@stadtdo
Fon 0231-50 25 787

Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e.V. (dffw)
Dr. Monika Goldmann
info@dffw.de
Fon 0176 - 64 04 38 34

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Westfälisches Ruhrgebiet

Träger:
Wirtschaftsförderung Dortmund im Verbund mit der Wirtschaftsförderungs- gesellschaft für den Kreis Unna mbH

Ansprechperson:
Hier finden Sie Ihre Ansprechpersonen »

Kalender

< Januar 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die nächsten 3 Veranstaltungen: