Aktueller Inhalt:

01.09.2016 - Betriebliches Mentoring für geflüchtete Frauen

Workshop Betriebliches Mentoring für geflüchtete FrauenAnfang September ist in Dortmund ein betriebliches Mentoring für geflüchtete, qualifizierte Frauen gestartet. Ziel ist es, die Frauen bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer beruflichen Ziele in Deutschland zu unterstützen, um so qualifizierte Frauen als Fachkräfte zu gewinnen.

Die erste Runde startet in Kürze, die meisten Frauen kommen aus Syrien. Fast alle verfügen bereits über ein abgeschlossenes Hochschulstudium, weisen Berufserfahrungen aus dem Heimatland auf und zeigen großes Interesse an einem raschen Einstieg in das Arbeitsleben oder an einer Weiterqualifizierung.

Innerhalb von zwei Jahren sollen zwei weitere Runden à 12-15 Tandems gebildet werden. Die Mentoren kommen aus verschiedenen Unternehmen, Verbänden, Migrantenorganisationen sowie Hochschulen. Projektträger ist das GRONE Bildungszentren NRW gGmbH. Kooperationspartner sind das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Westfälisches Ruhrgebiet, die Wirtschaftsförderung Dortmund, das Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft (dffw e.V.) sowie das Gleichstellungbüro der Stadt Dortmund.

Die vorrangigen Aufgaben des Kompetenzzentrums innerhalb des Projektes liegen in der Gewinnung von kleinen und mittelständischen Unternehmen, im Matching und in der Tandembildung, in der Durchführung von Betriebsveranstaltungen sowie in der Beteiligung am Evaluationsverfahren.

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Westfälisches Ruhrgebiet

Träger:
Wirtschaftsförderung Dortmund im Verbund mit der Wirtschaftsförderungs- gesellschaft für den Kreis Unna mbH

Ansprechperson:
Hier finden Sie Ihre Ansprechpersonen »

Kalender

< Januar 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die nächsten 3 Veranstaltungen: