Aktueller Inhalt:

08.12.2017 - Dortmunder Unternehmerinnen-Frühstück feiert 10-jähriges Bestehen

10 Jahre Unternehmerinnenfrühstück in Dortmund Foto: Roland Gorecki

Unternehmerinnen und Vertreterinnen verschiedener Dortmunder Frauen-Netzwerke feierten gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung das 10-jährige Bestehen des Unternehmerinnen-Frühstücks. Foto: Roland-Gorecki, Dortmund Agentur

Mehr als 40 Unternehmerinnen feierten am 07. Dezember 2017 das 10-jährige Bestehen des Dortmunder Unternehmerinnen-Frühstücks. 44 Mal kamen seit März 2007 insgesamt mehr als 1.000 Unternehmerinnen unter Regie der Wirtschaftsförderung Dortmund zusammen, um sich bei einem Business-Frühstück auszutauschen, zu vernetzen und zu aktuellen Themen aus der Wirtschaft zu informieren.

Zur Feier des kleinen Jubiläums begrüßte Thomas Westphal, der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund die Gäste und appellierte daran, weiblichen Werten und den Werten der Emanzipation treu zu bleiben: „Emanzipation heißt vor allem, sich nicht um Althergebrachtes zu kümmern, sondern neue, eigene Wege zu gehen.“ Dieser Geist genauso wie weibliche Werte müssen heute in die Organisationen und Unternehmen getragen werden. „Denn der aktuelle Wandel der Wirtschaft ist nicht nur ein technischer.“

In diesem Sinne ging es im Unternehmerinnen-Frühstück darum, sich an vergangene Erfolge zu erinnern und den Weg für neue Erfolge zu bereiten. Ursula Bobitka vom Team Frau.Innovation.Wirtschaft blickte mit den Teilnehmerinnen zurück in die 10-jährige Geschichte des Frühstücks, erinnerte an die Anfangszeit und manche erfolgreichen Projekte, die aus dem Frühstück hervorgegangen sind, wie die Kooperationen von Baufachfrauen oder die Unternehmerinnen-Messen.

Im Anschluss führte die Moderatorin Susanne Fiss-Quelle durch das Programm und ermahnte die Unternehmerinnen, ihre Erfolge intensiv wahrzunehmen: „Schaut bewusst darauf und belohnt euch dafür!“ Denn dann lässt sich auch analysieren, wie Erfolge zustande kommen. „Wenn du erkennst, was das Muster ist, was die Zutaten sind, zieht ein Erfolg den nächsten nach sich.“ Im Anschluss ermutigte sie die Gäste, ihre Erfolgsgeschichten zu erzählen. Es folgten sehr bewegende und persönliche Momente von Beinbrüchen und Stolpersteinen zu Karriereschüben und Erfüllungen, als die Unternehmerinnen ihre ganz persönlichen Erfolgsstorys preisgaben.

Die Veranstalterin Ursula Bobitka freute sich ganz besonders, dass diese persönliche Note den besonderen Charakter des Business-Frühstücks ausmacht und dass eine Unternehmerin spontan eine Einladung für das nächste Frühstück in ihr Unternehmen ausgesprochen hat.

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Westfälisches Ruhrgebiet

Träger:
Wirtschaftsförderung Dortmund im Verbund mit der Wirtschaftsförderungs- gesellschaft für den Kreis Unna mbH

Ansprechperson:
Hier finden Sie Ihre Ansprechpersonen »

Kalender

< Juli 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die nächsten 3 Veranstaltungen:

Derzeit liegen keine Termine vor.