Aktueller Inhalt:

Nachrichtenarchiv 2018

September

  • 21Sep
    2018
    Das Thema Chancengleichheit mit Leben füllen

    Das bundesweite Total E-Quality Prädikat honoriert Arbeitgebende, die gleiche Chancen für alle im Unternehmen schaffen. Was man für das Prädikat tun kann, diskutierten gut 20 Personalverantwortliche zur Vorbereitung auf die neue Zertifizierungsrunde. Eingeladen hat das Dortmunder Competentia-Team gemeinsam mit dem Volkswohl Bund zum "kollegialen" Austausch.

    Zur Meldung "Das Thema Chancengleichheit mit Leben füllen"

  • 07Sep
    2018
    "KMU findet Frau" Frauenfreundliche Maßnahmen von Unternehmen im Film

    Unter dem Titel "KMU findet Frau" präsentiert das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Westfälisches Ruhrgebiet in insgesamt vier Filmen kleine und mittlere Unternehmen aus dem Kreis Unna, denen es mit guten Ideen und erprobten Maßnahmen gelungen ist, weibliche Fach- und Nachwuchskräfte zu finden und an das Unternehmen zu binden.

    Zur Meldung ""KMU findet Frau" Frauenfreundliche Maßnahmen von Unternehmen im Film"

Juli

  • 13Jul
    2018
    Drei neue Total E-Quality Prädikate für die Region

    Das Total E-Quality Prädikat steht für vorbildliches Engagement für Chancengleichheit von Arbeitgerberinnen und Arbeitgebern. Drei Unternehmen aus der Region werden in diesem Jahr in Stuttgart ausgezeichtet. Die Wirtschaftsförderung Dortmund bietet zusammen mit dem Dortmunder Forum Frau & Wirtschaft e. V. eine Bustour zur diesjährigen Prädikatsverleihung ein.

    Zur Meldung "Drei neue Total E-Quality Prädikate für die Region"

  • 11Jul
    2018
    Modisches Unternehmerinnen-Frühstück bei Hofius

    Liebe zum Handwerk, Freude an Farben und nachhaltige Produktion prägen die Geschichte des Familienunternehmens Sabine Hofius Design GmbH in Dortmund. Das blumig gemusterte Strickdesign ist heute weit über die Grenzen Dortmunds bekannt. Am Mittwoch begrüßte das Unternehmen gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Dortmund rund 50 Geschäftsfrauen aus der Region zum 3. Unternehmerinnen-Frühstück 2018.

    Zur Meldung "Modisches Unternehmerinnen-Frühstück bei Hofius"

  • 02Jul
    2018
    Abwechslungsreiche Unternehmenstage stellen Frauen in den Fokus

    Die Unternehmenstage 2018 zeigten bei neun Veranstaltungen vom 7.-29. Juni 2018 unterschiedliche Ansätze auf, mit denen Unternehmen gezielt Frauen als Fachkräfte gewinnen und ans Unternehmen binden können. Jetzt zogen die Veranstalterinnen ein positives Fazit und zeigten sich sehr zufrieden mit dem Verlauf und dem Feedback der Beteiligten.

    Zur Meldung "Abwechslungsreiche Unternehmenstage stellen Frauen in den Fokus"

Juni

  • 29Jun
    2018
    Unternehmenstage 2018: Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung

    Viele Betriebe möchten heute ihre Beschäftigten bei der Kinderbetreuung unterstützen. Doch die Umsetzung einer wirklich flexiblen Lösung hat ihre Tücken. Seit etwa 12 Jahren engagieren sich Schwerter Unternehmen für eine passgenaue Kinderbetreuung. Nun ist eine Lösung in Sicht. Wie betriebliche Kinderbetreuung funktionieren kann, war Thema der neunten und letzten Veranstaltung im Rahmen der Unternehmenstage 2018.

    Zur Meldung "Unternehmenstage 2018: Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung"

  • 28Jun
    2018
    Unternehmenstage 2018: Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit

    Wettbewerbe und Auszeichnungen gibt es viele für Unternehmen. Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit stehen dort unter anderem auf dem Prüfstand. Doch lohnt sich der Aufwand auch? Das IT-Unternehmen MAXIMAGO GmbH aus Lünen sagt Ja und stellt im Rahmen der Unternehmenstage 2018 seine ganzheitliche Unternehmenskultur vor.

    Zur Meldung "Unternehmenstage 2018: Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit"

  • 26Jun
    2018
    Unternehmenstage 2018: Stress nehmen – Gesundheit fördern

    Was gehört zum betrieblichen Gesundheitsmanagement? Und wie können kleine und mittlere Unternehmen es als Basis für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf nutzen? Gastgeberin war die Himpe AG in Kamen, die als Spezialistin in der Messgeräte- und Prüftechnik selbst auf gesunde Führung setzt.

    Zur Meldung "Unternehmenstage 2018: Stress nehmen – Gesundheit fördern"

  • 21Jun
    2018
    Unternehmenstage 2018: Chancen der Digitalisierung für Frauen

    Digitalisierung verändert die Welt. Welche Auswirkungen das auf unsere Arbeit haben wird, kann niemand genau sagen. Das Dortmunder Forschungs- und Beratungsinstitut Prospektiv GmbH zeigte Aspekte der Digitalisierung und fragte, was Digitalisierung für weibliche Fachkräfte und kleine und mittlere Unternehmen bedeutet. Gastgeber war die Busemann GmbH in Bergkamen.

    Zur Meldung "Unternehmenstage 2018: Chancen der Digitalisierung für Frauen"

  • 21Jun
    2018
    Unternehmenstage 2018: Umwandlung von Minijobs in Gesundheitsberufen

    Halbzeit bei den Unternehmenstagen 2018. Bei der fünften Veranstaltung ging es um die Umwandlung von Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Rund 30 Gäste informierten sich über das Thema in den Räumen des Dortmunder Jobcenters.

    Zur Meldung "Unternehmenstage 2018: Umwandlung von Minijobs in Gesundheitsberufen"

  • 19Jun
    2018
    Unternehmenstage 2018: Agiles Arbeiten in autonomen Teams

    Agiles Arbeiten in autonomen Teams gibt Mitarbeitenden mehr Verantwortung und soll die Zufriedenheit steigern. Liegt hier eine Chance für kleine und mittlere Unternehmen und für weibliche Fachkräfte? Im Rahmen der Unternehmenstage 2018 zeigte der Dortmunder IT-Standort von Zalando wie hier autonome Teams und neue Führungsstile funktionieren.

    Zur Meldung "Unternehmenstage 2018: Agiles Arbeiten in autonomen Teams"

  • 13Jun
    2018
    Unternehmenstage 2018: Berufliche Integration geflüchteter weiblicher Fachkräfte

    Wie gelingt die berufliche Integration von qualifizierten geflüchteten Frauen? Dieser Frage widmeten sich die Unternehmenstage 2018 in der zweiten Veranstaltung. Vorgestellt wurden die Erfahrungen aus dem Dortmunder Mentoringprojekt PerMenti.

    Zur Meldung "Unternehmenstage 2018: Berufliche Integration geflüchteter weiblicher Fachkräfte"

  • 08Jun
    2018
    Unternehmenstage 2018: Führungsaufgabe Beruf und Angehörigenpflege

    Der Auftakt zu den Unternehmenstagen 2018 fand in der Bären-Apotheke in Selm statt. Regina Held vom Verbund für Unternehmen & Familie e.V. zeigte in ihrem Workshop, dass es bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, zunehmend um die Pflege und Versorgung von Angehörigen geht und was Unternehmen tun können, um ihre Beschäftigten in dieser Phase zu unterstützen.

    Zur Meldung "Unternehmenstage 2018: Führungsaufgabe Beruf und Angehörigenpflege"

Mai

  • 15Mai
    2018
    Großer Andrang bei der 2. Dortmunder MatchWorkParty

    Dortmund: Rund 100 Studentinnen und junge Absolventinnen nutzen die 2. Dortmunder MatchWorkParty im Signal Iduna Park, um sich über Jobchancen in eher technischen Unternehmen aus der Region zu informieren.

    Zur Meldung "Großer Andrang bei der 2. Dortmunder MatchWorkParty"

Februar

  • 08Feb
    2018
    Darfs’s ein bisschen mehr sein!?

    „Jede fünfte Praxis sucht medizinische Fachangestellte“, „Die verzweifelte Suche nach PTA“ und der „Fachkräftemangel in der Altenpflege“ sind Headlines aus Nachrichten, die den Fachkräftemangel im Gesundheitsbereich beschreiben. Rund 30 Teilnehmende trafen sich am 07.02.2018 im My Health Club in Dortmund, um über die Umwandlung von Minijobs als ein Mittel der Fachkräftesicherung in der Gesundheitsbranche zu diskutieren.

    Zur Meldung "Darfs’s ein bisschen mehr sein!?"

Januar

  • 19Jan
    2018
    Die MatchWorkParty geht in die 2. Runde

    Das Matchen für weibliche Nachwuchskräfte und innovative Unternehmen der Region geht weiter. Auch 2018 wird in Dortmund eine MatchWorkParty stattfinden. Wie im vergangenen Jahr wird sie im Signal Iduna Park an den Start gehen.

    Zur Meldung "Die MatchWorkParty geht in die 2. Runde"

  • 18Jan
    2018
    Netzwerken und authetisch bleiben! Fortsetzung Expertinnen-Zirkel "Frauen in die Chefsessel"

    Welche Faktoren haben die eigene Karriere maßgeblich beeinflusst. Dies war die zentrale Frage bei der Fortsetzung des Expertinnen-Zirkels Dortmunder Führungsfrauen. Sehr persönlich skizzierten die Expertinnen den eigenen Werdegang, um zu analysieren, welche Faktoren beim Erklimmen einer Karriereleiter entscheidend sind.

    Zur Meldung "Netzwerken und authetisch bleiben! Fortsetzung Expertinnen-Zirkel "Frauen in die Chefsessel""

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Westfälisches Ruhrgebiet

Träger:
Wirtschaftsförderung Dortmund im Verbund mit der Wirtschaftsförderungs- gesellschaft für den Kreis Unna mbH

Ansprechperson:
Hier finden Sie Ihre Ansprechpersonen »

Kalender

< Februar 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28