Aktueller Inhalt:

02.10.2020 - Beratung in Unna für neues Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“

Förderprgramm betriebliche Kinderbetreuung

Unter dem Motto „Platz da für die Kleinsten im Betrieb“ startet nun ein neues Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“ des Bundesministeriums für Familie. Am 24. September 2020 fand dazu ein Online-Seminar des Servicebüros der lokalen Bündnisse für Familie im Kreis Unna statt. Anke Jauer vom Kompetenzzentrum Frau & Beruf berät interessierte Unternehmen aus der Region persönlich zu den Modalitäten des Förderprogramms.

Für viele kleine und mittlere Unternehmen ist es ein schwerer Schlag, wenn sie qualifizierte Fachkräfte verlieren, weil diese keine Lösung für die Betreuung ihrer Kinder gefunden haben. Immer häufiger fragen sich daher Personalverantwortliche, ob und wie sie Beschäftigte hier entlasten können.

Nun hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das neue Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“ aufgelegt. Bis Ende 2022 unterstützt es Arbeitgebende, die sich in der betrieblichen Kinderbetreuung engagieren wollen. Auch Träger von Kinderbetreuungs-Einrichtungen, die mit Unternehmen kooperieren, können am Förderprogramm teilnehmen.

Anke Jauer vom Kompetenzzentrum Frau & Beruf wünscht sich, dass die Förderungen auch im Westfälischen Ruhrgebiet rege genutzt werden: „Wenn Sie daran denken ein Angebot zur betrieblichen Kinderbetreuung zu schaffen oder Ihr bestehendes Angebot zu erweitern, könnte dieses neue Programm für Sie interessant sein.“

Eine gute betriebliche Kinderbetreuung muss zum Unternehmen und zu den Beschäftigten passen. Daher sind die Einsatzmöglichkeiten vielfältig, gefördert werden neue Plätze in der

  • betrieblichen Kindertagesbetreuung,
  • Kindertagespflege,
  • Betreuung in Ausnahmefällen und
  • Ferienbetreuung.

Fragen und weitere Informationen:

Bundeweite Servicestelle Betriebliche Kinderbetreuung: kinderbetreuung@erfolgsfaktor-familie.de

Ihre Ansprechpartnerin im Kreis Unna für Fragen rund um das Programm und zur Beantragung ist Anke Jauer vom Kompetenzzentrum Frau & Beruf Westfälisches Ruhrgebiet:
Telefon: 02303 27-40 90
E-Mail: a.jauer@wfg-kreis-unna.de

Link zur Broschüre „Platz da für die Kleinsten im Betrieb“ als PDF



Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Westfälisches Ruhrgebiet

Träger:
Wirtschaftsförderung Dortmund im Verbund mit der Wirtschaftsförderungs- gesellschaft für den Kreis Unna mbH

Ansprechperson:
Hier finden Sie Ihre Ansprechpersonen »

Kalender

< Januar 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die nächsten 3 Veranstaltungen: