Aktueller Inhalt:

Publikationen

Hier finden Sie relevante Publikationen aus dem westfälischen Ruhrgebiet
  • 2021 Bewerbung Pluspunkt Familie im Kreis Unna
    icon_2021_pluspunkt

    Pluspunkt für familienfreundliche Unternehmen: Das Bündnis für Familie Kreis Unna vergibt zum sechsten Mal einen Preis an Firmen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie besonders fördern. Bis zum 12. September können sich Betriebe bewerben. Hier finden Sie den Flyer mit dem Bewerbungsformular sowie weitere Informationen zum Wettbewerb und zum Bündnis für Familie Kreis Unna.

    "2021 Bewerbung Pluspunkt Familie im Kreis Unna" herunterladen (PDF, 1,25 MB)

  • Rekrutierung im Wandel
    icon_recruiting

    Neue Beschäftigte werden heute dank Employer-Branding über E-Recruiting, Online-Jobbörsen, soziale Netzwerke und Recruiting-Videos gewonnen. Hier finden Sie Tipps und Hilfestellung aus dem der 3-teiligen Serie von Referentin Wiebke Böhmer, wie Sie Talente finden,auswählen und an Bord holen.

    "Rekrutierung im Wandel" herunterladen (PDF, 4,21 MB)

  • Präsentation zum Workshop „Familienorientiert Führen“
    icon_familienorientiert-fuehren

    Eine familienbewusste Unternehmenskultur und betriebliche Angebote, die (partnerschaftliche) Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen, sind zentrale Stellschrauben, um Fach-und Führungskräfte zu finden und binden! Was familienorientierte Führungsmodelle sind und wie Sie diese umsetzen, zeigt Die Präsentation zum Workshop „Familienorientiert Führen“ durch die Prospektiv GmbH.

    "Präsentation zum Workshop „Familienorientiert Führen“" herunterladen (PDF, 1,66 MB)

  • Führungs-Know-how für turbulente Zeiten
    icon_turbulente-zeiten

    Hier finden Sie kompaktes Know-how für Führung in turbulenten Zeiten aus unserer gleichnamigen Workshops-Trilogie mit Referentin Wiebke Böhmer. Tipps und Impulse für wertschätzende Personalarbeit und die Sicherung weiblicher Fachkräfte optimiert für kleine und mittlere Unternehmen.

    "Führungs-Know-how für turbulente Zeiten" herunterladen (PDF, 1,37 MB)

  • Das Jahresgespräch - Was für eine Chance!
    icon_jahresgespraech

    Das Jahresgespräch mit Mitarbeiterinnen als Chance für kleine und mittlere Unternehmen, war Thema eines Online-Workshops mit Wiebke Böhmer. Hier finden Sie die Präsentation mit Tipps für die Vorbereitung und Gestaltung von Jahresgesprächen.

    "Das Jahresgespräch - Was für eine Chance!" herunterladen (PDF, 1,28 MB)

  • Unterstützung von Beschäftigten in Krisenzeiten
    icon_Rollenmuster

    Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf hat Möglichkeiten zur Unterstützung für Beschäftigte in Corona-Zeiten zusammengestellt. Entstanden ist die Sammlung im Juni 2020 für den Workshop „Rückkehr zu alten Rollenmustern?“. Im November haben wir die Ausgabe aktualisiert.

    "Unterstützung von Beschäftigten in Krisenzeiten" herunterladen (PDF, 0,39 MB)

  • Workshop: Kühler Kopf in heißen Zeiten
    icon_Kuehler-Kopf

    Dokumentation zum Workshop vom 28. Mai 2020 „Einen kühlen Kopf in heißen Zeiten bewahren" mit Wiebke Böhmer. Hier finden Sie Tipps und Anregungen zum Umgang mit Unsicherheiten und Angst in Unternehmen durch Corona.

    "Workshop: Kühler Kopf in heißen Zeiten" herunterladen (PDF, 2,52 MB)

  • MatchWorkMagazin 1-2020
    icon_2-MatchWorkMagazin

    Das neue MatchWorkMagazin 1-2020 ist da. Das Magazin für weibliche Nachwuchskräfte und innovative Unternehmen mit inspirierenden Geschichten zu Frauen in der Technologie, Frauen als Chefin oder Frauen auf dem Weg vom Hörsaal ins Handwerk.

    "MatchWorkMagazin 1-2020" herunterladen (PDF, 25,54 MB)

  • Damit Work + Care nicht das Aus im Job bedeuten
    icon_work-care

    Dokumentation zum Workshop: "So gelingt auch diese Lebensphase. Damit Work + Care nicht das Aus im Job bedeuten" mit Andrea Lawlor vom 28. Januar 2020. Hier finden Sie Zahlen und Tipps zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und der Pflege von Angehörigen.

    "Damit Work + Care nicht das Aus im Job bedeuten" herunterladen (PDF, 2,43 MB)

  • PLUSPUNKT FAMILIE 2019
    icon_pluspunkt_2019

    Welche Unternehmen wurden ausgezeichnet und warum? Hier finden Sie alle Unternehmen, die bei der Preisverleihung Familienfreundliches Unternehmen Kreis Unna 2019 ausgezeichnet wurden.

    "PLUSPUNKT FAMILIE 2019" herunterladen (PDF, 3,36 MB)

  • Workshop: Gesundes Führen - mit gutem Beispiel vorangehen!
    icon_fuehren_2019

    Führungskräfte sollten mit gutem Beispiel vorangehen! Im Workshop "Gesundes Führen" wird gezeigt, wie Führung heute zur Bindung von Frachkräften beiträgt. Die Workshop-Präsentation finden Sie hier.

    "Workshop: Gesundes Führen - mit gutem Beispiel vorangehen!" herunterladen (PDF, 1,9 MB)

  • Präsentation Unternehmen Kinderbetreuung
    icon_unternehmen-kinderbetreuung

    Die Veranstaltung „Unternehmen Kinderbetreuung“ gab einen Überblick über die aktuelle Situation, Möglichkeiten und Hemmnisse für betrieblich unterstützte Kinderbetreuung im Kreis Unna. Hier finden Sie Fakten, Praxisbeispiele und Ansprechpartner.

    "Präsentation Unternehmen Kinderbetreuung" herunterladen (PDF, 2,10 MB)

  • Workshop: Heikle Mitarbeiterinnengespräche
    icon_Mitarbeiterinnegespraeche_2019

    Der Workshop befasste sich mit der Frage, was Führungskräfte beachten müssen, wenn sie es mit weiblichen Fachkräften zu tun haben. Die Workshop-Präsentation mit Tipps für wertschätzende Personalarbeit und Fachkräftesicherung finden Sie hier.

    "Workshop: Heikle Mitarbeiterinnengespräche" herunterladen (PDF, 2,39 MB)

  • Wettbewerb „Pluspunkt Familie“ 2019
    icon_pluspunkt_2019

    Der Wettbewerb „Pluspunkt Familie“ wird auch 2019 wieder im Kreis Unna ausgerichtet. Skizzieren Sie in der Ausschreibung kurz, was Sie als familienbewusstes Unternehmen kennzeichnet. Teilnehmen können Unternehmen aus allen Branchen und in allen Größen mit Sitz im Kreis Unna bis zum 12. Juli 2019

    "Wettbewerb „Pluspunkt Familie“ 2019" herunterladen (PDF, 0,47 MB)

  • Präsentation Auftakt der 3. Projektphase von Competentia
    icon_Auftakt-3_Praesentation

    Hier finden Sie eine Übersicht über das, was wir bisher gemacht haben, über unsere Ausgangslage und über die Pläne für die 3. Projektphase von Competentia im Westfälischen Ruhrgebiet.

    "Präsentation Auftakt der 3. Projektphase von Competentia" herunterladen (PDF, 20,31 MB)

  • Handlungsleitfaden "Attraktiv für Frauen"
    icon_attraktiv-fuer-frauen

    Ist Ihr Unternehmen attraktiv für Frauen? Der Handlungsleitfaden gibt Tipps, Checklisten und gute Beispiele, was kleine und mittlere Unternehmen tun können, um Frauen als Fachkräfte zu gewinnen und langfristig ans Unternehmen zu binden.

    "Handlungsleitfaden "Attraktiv für Frauen"" herunterladen (PDF, 8,50 MB)

  • Broschüre Unternehmenstage 2018
    icon_2018_Unternehmenstage

    Im Rahmen der „Unternehmenstage 2018“ stellte Competentia bei insgesamt acht Veranstaltungen innovative Wege zur Rekrutierung weiblicher Fachkräfte für kleine und mittlere Unternehmen vor. Hier finden Sie die Dokumentation dazu.

    "Broschüre Unternehmenstage 2018" herunterladen (PDF, 6,31 MB)

  • Heikle Mitarbeiterinnengespräche führen!
    Bild_Pub_heikle-Mitarbeitergespräche

    Dokumentation zum Competentia-Workshop mit Nachspiel von Referentin Wiebke Böhmer. Was macht ein „heikles“ Gespräch aus? Wie führe ich wertschätzende und verbindliche Gespräche und was tun im „Worst Case“.

    "Heikle Mitarbeiterinnengespräche führen!" herunterladen (PDF, 1,40 MB)

  • Handlungshilfe: Umwandlung von Minijobs in Gesundheitsberufen
    Icon_Minijob-Broschuere

    In dieser Broschüre möchten wir Ihnen zeigen, wie die Umwandlung von Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung funktionieren kann. Dazu bekommen Sie Tipps, Informationen, Ansprechpersonen und wir zeigen Ihnen Beispiele, in denen eine Umwandlung geklappt hat.

    "Handlungshilfe: Umwandlung von Minijobs in Gesundheitsberufen" herunterladen (PDF, 4,84 MB)

  • Booklet zur MatchWorkParty 2018
    icon_MatchWorkBooklet

    Finde nicht einen Job, finde deinen Job! Im Booklet zur MatchWorkParty – dem Karriere-Kick-off für junge Frauen – präsentieren sich 18 attraktive und innovative kleine und mittlere Unternehmen aus der Region, die weibliche Nachwuchskräfte suchen.

    "Booklet zur MatchWorkParty 2018" herunterladen (PDF, 1,36 MB)

  • MatchWorkMagazin 2018
    icon_MatchWorkMagazin

    Im ersten MatchWorkMagazin beleuchten wir die Frage, was sich verändern muss, damit weibliche Nachwuchskräfte und KMU zusammenfinden, aus verschiedensten Blickwinkeln. Und natürlich zeigen wir auch Beispiele aus der Praxis, wo das schon funktioniert hat.

    "MatchWorkMagazin 2018" herunterladen (PDF, 9,64 MB)

  • Programmheft Unternehmenstage 2018
    icon_u-tage_2018

    Programmheft "Frauen im Fokus - Unternehmenstage 2018". Vom 7. bis 29. Juni 2018 können Sie in Dortmund und im Kreis Unna insgesamt an neun Workshops und Vorträgen teilnehmen. Alle befassen sich mit innovativen Wegen der Rekrutierung weiblicher Fachkräfte für kleine und mittlere Unternehmen.

    "Programmheft Unternehmenstage 2018" herunterladen (PDF, 1,26 MB)

  • Mehr Frauen, mehr Gewinn!? -Strategische Personalentwicklung von Frauen
    Bild_Pub_mehr-gewinn

    Dokumentation zum Competentia-Workshop mit Nachspiel von Referentin Wiebke Böhmer. Wettbewerbsvorteil Diversität und Wertschöpfung durch Wertschätzung.

    "Mehr Frauen, mehr Gewinn!? -Strategische Personalentwicklung von Frauen" herunterladen (PDF, 1,50 MB)

  • Präsentation: Mach mehr draus!
    icon_minijob_Präsentation

    "Mach mehr draus! Warum sich eine Umwandlung von Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung lohnt." Vortrag von Dr. Cordula Sczesny, Soziale Innovation GmbH, zum Thema Minijobs in der Gesundheistbranche im Westfälischen Ruhrgebiet.

    "Präsentation: Mach mehr draus!" herunterladen (PDF, 0,71 MB)

  • Matchworkparty 2018: Programm und teilnehmende Unternehmen
    Icon Matchworkparty 2018: Programm und teilnehmende Unternehmen

    Die MatchWorkparty 2018 findet am 16. Mai 2018 statt. Hier finden Sie das vorläufige Programm und die teilnehmenden Unternehmen, die bis jetzt feststehen. Interessentinnen können sich bereits anmelden unter ina.keppler@stadtdo.de

    "Matchworkparty 2018: Programm und teilnehmende Unternehmen" herunterladen (PDF, 0,23 MB)

  • Preisträger Familienfreundlichen Unternehmen im Kreis Unna 2017
    icon_familienfreundlich_2017

    Liste 16 Familienfreundlichen Unternehmen im Kreis Unna, die der Wettbewerb "Pluspunkt Familie“ 2017 ausgezeichnet hat. Die Auszeichnung durch die Jury erfolgte in drei Kategorien „Am Ball bleiben!“ (sechs Auszeichnungen), „Das machen nicht ALLE!“ (sechs Auszeichnungen) sowie „Innovative Ansätze“ (vier Auszeichnungen).

    "Preisträger Familienfreundlichen Unternehmen im Kreis Unna 2017" herunterladen (PDF, 0,15 MB)

  • Weibliche Azubis Fehlanzeige?
    Bild_Pub_weibliche-Azubis

    Skript zum Competentia Workshop mit Nachspiel am 28.09.2017 von Wiebke Böhmer, punkt100, in Bergkamen. Im Workshop wurde gezeigt, wie junge Frauen ein Unternehmen als attraktiven Ausbildungsbetrieb wahrnehmen, wie Unternehmen mehr weibliche, qualifizierte Auszubildende gewinnen und langfristig an das Unternehmen binden können.

    "Weibliche Azubis Fehlanzeige?" herunterladen (PDF, 1,101 MB)

  • Halten von qualifizierten Mitarbeiterinnen
    Bild_Pub_Halten-von-qualifizierten-Mitarbeiterinnen

    Skript zum Competentia Workshop mit Nachspiel am 16.02.2017 von Wiebke Böhmer, punkt100, in Kamen. Im Workshop ging es um Bindungsstrategien für Mitarbeiterinnen, Identifizierung frauenbindender und –fördernder Faktoren in der Personalpolitik sowie um die Vorstellung erprobter Maßnahmen.

    "Halten von qualifizierten Mitarbeiterinnen" herunterladen (PDF, 2,14 MB)

  • Flyer und Bewerbungsbogen "Pluspunkt Familie"
    bild_pluspunkt

    In diesem Jahr werden Unternehmen aus dem Kreis Unna zum vierten Mal mit dem Preis "Pluspunkt Familie" für eine gute familienfreundliche Unternehmenspolitik ausgezeichnet. Vom 24. April bis zum 07. Juli 2017 nimmt das Bündnis für Familie Bewerbungen entgegen. Mitmachen können alle Unternehmen mit Sitz im Kreis Unna. Den Flyer mit Bewerbungsformular finden Sie hier zum Download.

    "Flyer und Bewerbungsbogen "Pluspunkt Familie"" herunterladen (PDF, 0,35 MB)

  • Präsentation Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung im Kreis Unna
    Bild_Betrieblich-unterstuetzte-Kinderbetreuung

    Im Rahmen des Netzwerktreffen des Unternehmensnetzwerks Familienbewusste Unternehmen wurden Möglichkeiten und Beispiele der betrieblich unterstützten Kinderbetreuung im Kreis Unna vorgestellt und diskutiert. Hier finden Sie die Präsentation dazu.

    "Präsentation Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung im Kreis Unna" herunterladen (PDF, 1,57 MB)

  • Präsentation zum TEQ-Bewerbungscoaching
    Bild Beratungsworkshop zum Total-E-Quality-Prädikat 2017

    Vortrag von Dr. Monika Goldmann zur Kampagne "Total E-Quality in die Metropole Ruhr" seit 2013 anlässlich des Bewerbungscoachings am 17.01.2017 für Unternehmen in der Region.

    "Präsentation zum TEQ-Bewerbungscoaching" herunterladen (PDF, 1,48 MB)

  • Bedarfsabfrage Unternehmen 2016
    icon_befragung

    Um bedarfsgerechte Angebote zur weiblichen Fachkräftesituation in Unternehmen der Region machen zu können, führt das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Westfälisches Ruhrgebiet sowie die Wirtschaftsförderung Dortmund eine Kurzbefragung durch. Hier finden Sie den aktuellen Fragebogen.

    "Bedarfsabfrage Unternehmen 2016" herunterladen (PDF, 0,23 MB)

  • Präsentation "Patente Frauen"
    Bild_Erfinderinnen

    Dieser Schwerpunkt des Kompetenzzentrums lenkt die Aufmerksamkeit auf die Innovationskraft von Frauen. Unter dem Titel "Potenziale von „patenten“ Frauen in und für KMU fördern" soll das männlich geprägte Bild des typischen Erfinders aufgeweicht werden, so dass sowohl weibliche Fachkräfte selbst als auch kleinere Unternehmen das innovative Potenzial von Frauen erkennen.

    "Präsentation "Patente Frauen"" herunterladen (PDF, 1,46 MB)

  • Präsentation "So geht's" Vereinbarkeit für KMU
    Bild_Vereinbarkeit

    Thema dieses Arbeitsschwerpunkts ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Ziel ist es, Mitarbeiterinnen auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern, um so weibliche Fachkräfte an das Unternehmen zu binden.

    "Präsentation "So geht's" Vereinbarkeit für KMU" herunterladen (PDF, 1,35 MB)

  • Präsentation "KMU werben um Frauen"
    Bild_Rekrutierungsstrategien

    In dem Arbeitsschwerpunkt geht es um die Rekrutierungsstrategien von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Sie sollen in ihrem Mitarbeitermarketing gezielter um weibliche Kräfte werben und das von der Fachkraft bis zur Auszubildenden in eher frauenuntypischen Berufszweigen.

    "Präsentation "KMU werben um Frauen"" herunterladen (PDF, 1,69 MB)

  • Präsentation Teilprojekt Minijobs
    Bild_Minijobs

    Dieser Arbeitsbereich des Kompetenzzentrums nimmt die zahlreichen Minijobs im Gesundheitswesen ins Visier. Mehr als 4.000 solcher Beschäftigungsverhältnisse gibt es in Dortmund und im Kreis Unna. Ziel ist es, stattdessen sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze zu schaffen.

    "Präsentation Teilprojekt Minijobs" herunterladen (PDF, 1,46 MB)

  • Präsentation "Das ist neu – das bleibt!"
    Bild_Rahmenbedinungen

    Vorstellung von Competentia 2015 -2018. Rahmenbedingungen, Ausrichtungen und Zielsetzungen für das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Westfälisches Ruhrgebiet.

    "Präsentation "Das ist neu – das bleibt!"" herunterladen (PDF, 1,62 MB)

  • Kompass Berufsrückkehr
    2015_Kompass-Berufsrueckkehr

    Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf möchte Berufsrückkehrende bei ihrer Orientierung unterstützen. In diesem „Kompass für Berufsrückkehrende“ präsentieren sich Anlaufstellen mit ihren Angeboten rund um den beruflichen Wiedereinstieg im Westfälischen Ruhrgebiet. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über Fördermöglichkeiten beruflicher Weiterbildung und Servicetipps mit Broschüren und empfehlenswerten Internetseiten.

    "Kompass Berufsrückkehr" herunterladen (PDF, 0,101 MB)

  • Bericht des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Westfälisches Ruhrgebiet
    cover_bericht-kompetenzzentrum

    2012 ist das Kompetenzzentrum gestartet, um die die wirtschaftliche Situation für Frauen in der Region zu verbessern. In dem Bericht werden die wesentlichen Aktivitäten in den unterschiedlichen Aufgabenfeldern kurz vorgestellt. Eine Bilanz für die Zeit von 2012 bis Mitte 2015.

    "Bericht des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Westfälisches Ruhrgebiet" herunterladen (PDF, 4,9 MB)

  • Studie „Frauen im Management“
    cover_frauen-im-management

    Es wird viel über Frauen im Management gesprochen. Doch wie sieht es tatsächlich aus im Westfälischen Ruhrgebiet? In der Studie werden die Zahlen über Frauen im Mittleren und Top-Management im Jahr 2013 für Dortmund, den Kreis Unna und Hamm ausgewertet. So entsteht ein verlässliches und aktuelles Bild für die regionale Situation von Frauen im Management.

    "Studie „Frauen im Management“" herunterladen (PDF, 4,32 MB)

  • Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung
    titel_kinderbetreuung

    Besonders für Unternehmen mit einer jungen Belegschaft ist es wichtig, dass qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach einer Elternzeit möglichst schnell in den Betrieb zurückkehren. Die Broschüre "Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung im Kreis Unna" gibt Übersicht verschiedener Lösungsmöglichkeiten. Herausgeber sind das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Westfälisches Ruhrgebiet gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna.

    "Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung" herunterladen (PDF, 7,36 MB)

  • She – Sie hat’s erfunden! Innovationen und Patente von Frauen
    Broschüre She - Sie hat's erfunden!

    In der 24-seitigen Broschüre geben acht Erfinderinnen aus der Region einen Einblick in ihr Schaffen und ihren Werdegang. Herausgeber ist das Kompetenzzentrum Frau und Beruf. Gemeinsam mit der IHK zu Dortmund und dem Magazin INNOVATIONS-FORUM in Kaarst wurden die Erfinderinnen portraitiert.

    "She – Sie hat’s erfunden! Innovationen und Patente von Frauen" herunterladen (PDF, 0,78 MB)

  • Programm Unternehmenstage 2015
    Unternehmenstage_Programm

    "11 Tage – 11 Treffer innovativer Unternehmensführung" ist der Titel der „Unternehmenstage 2015“. Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe können Sie an elf aufeinander folgenden Werktagen einen Blick hinter die Kulissen von kleinen und großen Unternehmen werfen. In Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, der Handwerkskammer Dortmund, den Wirtschaftsförderungen Dortmund und Kreis Unna, sowie dem Startercenter NRW im Kreis Unna sind so elf Veranstaltungen in der Region Dortmund | Kreis Unna | Hamm entstanden. Im PDF finden Sie das komplette Programm mit allen elf Veranstaltungen vom 26. Januar bis zum 09. Februar 2015.

    "Programm Unternehmenstage 2015" herunterladen (PDF, 2,10 MB)

  • Nominierung für den Dortmunder Unternehmerinnen-Preis
    unternehmerinnenpreis-folder

    Nach der Premiere in 2014 beginnt ab sofort die Nominierungsphase für den 2. Dortmunder Unternehmerinnenpreis. Mögliche Kandidatinnen können bis Freitag, 05. September 2014, nominiert werden. Voraussetzungen und weitere Infos finden Sie in dem Folder.

    "Nominierung für den Dortmunder Unternehmerinnen-Preis" herunterladen (PDF, 0,70 MB)

  • Wirtschaftsstandort Dortmund: Starke Frauen
    wirtschaftsstandort

    Im aktuellen Wirtschaftsstandort Dortmund nimmt das Thema Frau und Wirtschaft einen breiten Raum ein. Unter dem Titel "Dortmund braucht alle: Starke Frauen für einen starken Standort" finden Sie hier die acht Seiten zu diesem Themenspektrum. Angesprochen wird das TOTAL E-QUALITY-Prädikat, das 2014 erstmals in Dortmund verliehen wird, die Unternehmerinnen-Messe "DieBoss" sowie das Girls' Mentoring, das im April 2014 zu Ende ging.

    "Wirtschaftsstandort Dortmund: Starke Frauen" herunterladen (PDF, 0,83 MB)

  • Quick-Check TOTAL E-QUALITY
    TEQ-Quick-Check

    Anhand eines kurzen Fragebogens können Interessent/innen für eine Bewerbung um das TOTAL E-QUALITY Prädikat prüfen, wie gut die Erfolgschancen sind. Das TOTAL E-QUALITY Prädikat zeichnet Organisationen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung aus, die sich in ihrer Personalpolitik für die Chancengleichheit von Frauen und Männern engagieren und wird 2014 mit einem Festakt in Dortmund verliehen.

    "Quick-Check TOTAL E-QUALITY" herunterladen (PDF, 0,54 MB)

  • TOTAL E-QUALITY kommt in die Metropole Ruhr
    Total-E-Quality_Broschuere

    "Gewinnen mit Chancengleichheit!" TOTAL E-QUALITY Deutschland e. V. zeichnet Organisationen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung aus, die sich erfolgreich für Chancengleichheit engagieren. 2014 findet die Prädikatsverleihung in Dortmund statt. Alle Informationen rund um das Prädikat und die Bewerbung finden Sie in der Broschüre.

    "TOTAL E-QUALITY kommt in die Metropole Ruhr" herunterladen (PDF, 1,51 MB)

  • Broschüre zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege für Arbeitgeber
    pflegebroschuere

    Im Job alles geben – zu Hause pflegen. Vereinbarkeit von Beruf und Pflege als Thema für Arbeitgeber. Untersuchungen zeigen: Die Anzahl der Pflegebedürftigen in Deutschland ist schon heute größer als die Anzahl der Kinder unter sechs Jahren – Tendenz steigend. 10-15% der Berufstätigen pflegen einen Angehörigen. Diese Broschüre soll Ihnen als Arbeitgeber Tipps, Beispiele und weiterführende Informationen geben und Sie bei der Entwicklung von Angeboten in Ihrem Unternehmen unterstützen.

    "Broschüre zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege für Arbeitgeber" herunterladen (PDF, 2,73 MB)

  • Gut geplant ist klar gewonnen
    Gut-geplant

    Arbeitsheft Elternzeit und Wiedereinstieg. Dieses Arbeitsheft soll Ihnen helfen, Ihr ganz persönliches Modell zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu entwerfen und umzusetzen. Dafür finden Sie Informationen und Regelungen sowie Praxistipps von berufstätigen Eltern und erfahrenen Fachleuten. Stand Mai 2012

    "Gut geplant ist klar gewonnen" herunterladen (PDF, 0,71 MB)

  • Messekatalog DieBoss
    katalog-die-boss

    Messekatalog der Dortmunder Unternehmerinnen-Messe DieBoss, die im September 2013 im Dortmunder Rathaus stattfand. Der Katalog gibt einen guten Überblick über die vielfältigen Aktivitäten auf der Messe, liefert interessante Ansprechpersonen und Sie finden die Anschriften sämtlicher Ausstellerinnen.

    "Messekatalog DieBoss" herunterladen (PDF, 16,50 MB)

  • Equal Pay Day
    EPD_Logo

    Allgemeine Hintergrund-Informationen zum Equal Pay Day. Frauen verdienen im Schnitt 22 % weniger als ihre männlichen Kollegen, das heißt 4,50 € weniger pro Stunde. Ursula Ammon (Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft dffw) liefert in ihrem Papier Informationen zur Berechnungsmethode, Ursachen der Entgeltdifferenz und untersucht die Verdienstunterschiede nach Branchen und Berufen.

    "Equal Pay Day" herunterladen (PDF, 0,20 MB)

  • So sieht es aus - Wiedereinstieg
    so_sieht_es_aus

    Vortrag: Beruflicher Wiedereinstieg. Zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Maresa Feldmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Westfälisches Ruhrgebiet hat Zahlen und Fakten für Deutschland rund um den beruflichen Wiedereinstieg zusammen getragen. Darin finden Sie Beschäftigungsquoten und Wünsche von Eltern sowie die Angebote von Unternehmen. Schlussendlich belegen auch die aktuellen Zahlen zur demografischen Entwicklung sehr deutlich, warum eine aktive Bindung weiblicher Beschäftigter unverzichtbar ist.

    "So sieht es aus - Wiedereinstieg" herunterladen (PDF, 1,90 MB)

  • Broschüre zum Wiedereinstieg
    cover_competentia_klein

    Broschüre: Beruflichen Aus- und Wiedereinstieg strukturiert gestalten Ein Handlungsleitfaden für Unternehmen. Die Broschüre unterstützt Arbeitgeber bei der Begleitung von Mitarbeiter/innen rund um die Elternzeit. Vom ersten Mitarbeitergespräch bis zur Rückkehr an den Arbeitsplatz. Mit Ablaufplänen, Checkliste und hilfreichen Adressen in Dortmund.

    "Broschüre zum Wiedereinstieg" herunterladen (PDF, 2,53 MB)

Zusatzinformationen:

Kontaktdaten:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Westfälisches Ruhrgebiet

Träger:
Wirtschaftsförderung Dortmund im Verbund mit der Wirtschaftsförderungs- gesellschaft für den Kreis Unna mbH

Ansprechperson:
Hier finden Sie Ihre Ansprechpersonen »

Kalender

< Dezember 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die nächsten 3 Veranstaltungen:

Derzeit liegen keine Termine vor.