Aktueller Inhalt:

ARBEIT 4.0 Wie können Frauen punkten?

Arbeit 4.0 - Wie können Frauen punkten?

Digitale Technologien wandeln unsere Arbeitswelt und unseren Alltag. Sie verändern die Art, wie wir kommunizieren, arbeiten, lernen und leben. Mensch und Maschine werden sich zunehmend enger vernetzen und kooperieren.

Der digitale Wandel bereitet den Boden für neue Berufsbilder und bricht klassische Hierarchien in Unternehmen auf. Diese Entwicklung eröffnet auch Frauen neue Perspektiven. Ausgewiesene Experten und Expertinnen geben Einblicke in den digitalen Wandel und diskutieren seine Konsequenzen auch unter dem Aspekt der Geschlechterverhältnisse.

Perspektiven des digitalen Wandels

Rund um die Digitalisierung und die Auswirkungen auf das Arbeitsleben referieren und diskutieren ausgewiesene Wissenschaftler/innen und Vertreter/innen der Dortmunder Wirtschaft. Wir fragen im Rahmen der Veranstaltung unter anderem:

  • Was verbirgt sich hinter den Begriffen „Arbeit 4.0“, „Internet der Dinge“, „Big Data“ und „Social Networked Industry“?
  • Welches sind die Trends und Treiber der digitalen Transformation?
  • Wie wirken sich die Dynamiken der digitalen Transformation auf ausgewählte Arbeitsfelder aus?
  • Welche Chancen und Risiken bestehen für Frauen in der digitalen Arbeitswelt?
  • Wie spiegelt sich der digitale Wandel in Unternehmen der Region?

Programm:

16.30    Ankommen

17.00    Begrüßung: Guido Baranowski (TechnologieZentrumDortmund) und Gabriele Brübach für die Veranstalterinnen

Vortrag: Industry 4.0 – Auf dem Weg zur Social Networked Industry
Prof. Dr. Dr. h. c. Michael ten Hompel
Technische Universität Dortmund, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST

Vortrag: Smarte Zeiten – Chancen und Risiken für Frauen in der digitalen Arbeitswelt?
Prof. Dr. Christina Krins
Fachhochschule Südwestfalen, Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 Südwestfalen

Pause

19.00 Moderierte Podiumsdiskussion

  • Dr. Bettina Horster, VIVAI Software AG
  • Maike Kuhnert, ZALANDO Payment
  • Prof. Dr. Dr. h. c. Michael ten Hompel, TU Dortmund
  • Prof. Dr. Christina Krins, FH Südwestfalen

Moderation: Katrin Brand (WDR Hauptstadtstudio Berlin)

Ende der Veranstaltung gegen 20.00 Uhr

Anmeldung

Anmeldungen erbeten an Ursula Kaptur vom Dortmunder Forum Frau & Wirtschaft e. V. möglichst bis 5. Februar 2018
Mail    info@dffw.de
Fon     0176–64043834

Bitte geben Sie an, wenn Sie eine technische Hörunterstützung benötigen. Hinweise zur Anfahrt unter: https://www.tzdo.de/de/tzdo/anfahrt.htm


2018 Folder Arbeit 4.0

Wann - Wo - Für wen

Veranstaltungsart: Vorträge und Diskussionen

Thema: ARBEIT 4.0 Wie können Frauen punkten?

Veranstaltungsort:
TechnologieZentrumDortmund
Emil-Figge-Str. 80
44227 Dortmund

Datum: 15.02.2018

Uhrzeit: 16.30 bis ca. 20.00 Uhr

Kosten/ Gebühren/ Eintritt: keine

Veranstalter

Organisation: Kooperations-Veranstaltung von Dortmunder Forum Frau & Wirtschaft e. V., Frau.Innovation.Wirtschaft der Wirtschaftsförderung Dortmund und ZONTA Club Dortmund

Ansprechperson(en): Ursula Ammon

Kontaktadresse:
44319 Dortmund

Telefon: 0176–64043834

Zusatzinformationen:

Veranstaltungs-Symbolbild

Kalender

< Februar 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
6
8
9
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27