Aktueller Inhalt:

Kinoreihe WeltSichten im U "As I Open My Eyes"

Filmnreihe WeltSichten

Die Filmnreihe WeltSichten wird auf Anregung des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund | Köln gemeinsam mit dem Projektteam „Betriebliches Mentoring für geflüchtete Frauen“ (PerMentI) durchgeführt. Im Projektteam PerMentI sind das Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e. V., das Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund, die GRONE Bildungszentren NRW gGmbH und das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Westfälisches Ruhrgebiet.

Verständigung, Toleranz, Offenheit und der Kontakt mit Menschen unterschiedlicher Nationalität und unterschiedlicher Herkunft sind unsere Motive für diese Reihe. Einmal im Monat zeigen wir samstagnachmittags Filme aus unterschiedlichen kulturellen Kontexten – unterhaltsame wie nachdenkliche Filme aus aller Welt, um den Blick für andere Kulturen zu öffnen, in Dialog zu treten und die gegenseitige Akzeptanz über die Grenzen von Sprache, Kultur und Religion hinweg zu stärken. Zu  sehen sind preisgekrönte Filme der letzten Jahre, die teilweise nur kurz oder gar nicht in Dortmund zu sehen waren. Filme von und über Frauen, ihre Konflikte, ihren Mut, ihren Lebenswillen …

As I Open My Eyes

Der vierte und vorerst letzte Film der Reihe ist "As I Open My Eyes" (Regie: Leyla Bouzid Tunesien / Frankreich 2015 (102 Minuten), Arabisch mit deutschen Untertiteln, frei ab 12 Jahre). Der Film ist ein vibrierendes Porträt einer jungen Frau, die gegen männliche Strukturen Sturm läuft.

Sommer 2010. Farah hat gerade das Abitur abgeschlossen. Die Familie feiert und allen scheint klar: Das Kind wird Medizin studieren. Ihre Leidenschaft aber gilt der Musik, sie singt in einer Rockband und schreibt kritische Songtexte. Sie will vor allem eines: leben – atmen – selbst bestimmen – ausbrechen. Sie geht aus, probt mit ihrer Band für erste Auftritte, fängt mit Borhène, einem Bandmitglied, eine Liebesbeziehung an. Die Mutter versucht Farah im Zaun zu halten, während der Vater auswärts in der Provinz arbeitet. Aber die junge Frau ist nicht zu bändigen, so wenig wie ihre ganze Generation, die die politischen Verhältnisse immer weniger erträgt. Farah gerät in Gefahr und ihre Mutter kämpft mit allen Mittel um ihr Kind.

Wir freuen uns auf spannende Kinonachmittage und interessante Gespräche im Anschluss.

Wann - Wo - Für wen

Veranstaltungsart: Film

Thema: Flüchtlingsfrauen

Veranstaltungsort:
Kino im U
Leonie-Reygers-Terrasse
44137 Dortmund

Datum: 18.02.2017

Uhrzeit: 17:00 bis 19:00

Kosten/ Gebühren/ Eintritt: keine

Veranstalter

Organisation: Kino Weltsichten wird auf Anregung des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund | Köln gemeinsam mit dem Projektteam „Betriebliches Mentoring für geflüchtete Frauen“ (PerMentI) durchgeführt.

Ansprechperson(en): Ina Keppler

Kontaktadresse:
44122 Dortmund

Telefon: 0231 - 50 25 787

Zusatzinformationen:

Veranstaltungs-Symbolbild